James Livingston belegt dritte Ausländerstelle in Bad NauheimStürmer kommt aus Dornbirn

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Livingston begann seine Karriere in der Ontario Hockey League (OHL), wo er für die Marie Greyhounds und die Plymouth Whalers in 363 Spielen 90 Tore und 96 Vorlagen bei 527 Strafminuten markierte. Es folgte 2011 der Wechsel in die AHL zu den Worcester Sharks – dem Farmteam des NHL-Clubs San Jose Sharks, bei denen Livingston einen Einstiegsvertrag unterzeichnete, nachdem er bereits im Jahr 2008 als Nummer 70 in der dritten Runde der NHL gedraftet wurde. Während der Spielzeit 2013/14 wurde der 1,85 Meter große und 95 Kilogramm schwere Rechtsschütze zu den Los Angeles Kings getradet, die den Kanadier in ihrem AHL-Farmteam Manchester Monarchs einsetzten (insgesamt bestritt Livingston 212 AHL-Partien und verbuchte dabei 64 Scorerpunkte). Nach Ende der Saison ergab sich keine weitere Möglichkeit eines NHL-Vertrags, so dass Livingston in die ECHL zu den Idaho Steelheads wechselte (60 Spiele, 36 Punkte), wo er u.a. mit dem ehemaligen Rosenheimer Wade MacLeod zusammen spielte. Nach nur einer Saison folgte der Sprung nach Europa, wo er in den letzten beiden Jahren für den Dornbirner EC mit seinem alten und neuen Mannschaftskameraden Cody Sylvester auf das Eis ging (111 Spiele, 25 Tore, 34 Vorlagen, 59 Strafminuten).

„Nachdem ich lange und ausführlich mit Coach Petri Kujala und meinem letztjährigen Teamkameraden Cody Sylvester gesprochen habe, war mir klar, dass Bad Nauheim der Ort ist, an dem ich meine Karriere fortsetzen und Spiele gewinnen möchte“, so der Neuzugang des EC Bad Nauheim. „Ich weiß noch nicht viel über die Stadt, aber mir ist schon zu Ohren gekommen, dass die Fans sehr laut und leidenschaftlich sind. Ich freue mich schon darauf, dies persönlich zu erfahren“, sagt der Kanadier, der sich intensiv Gedanken über seinen Wechsel gemacht hat. „Ich weiß, dass die Liga ein sehr hohes Niveau hat. Ich kenne einige der anderen Ausländer in der DEL2 und sie haben alle viel Talent. Ich freue mich auf die Spiele.“ Zu seinen Zielen mit den Roten Teufeln sagt der in Halifax geborene Stürmer: „Ich erwarte, dass die Mannschaft hart arbeiten wird und wir damit immer eine Chance haben zu gewinnen. Ich will unbedingt in die Play-offs. Ich möchte dem Team hierzu offensiv sowie defensiv helfen und überall dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen.“ Anfang August wird Livingston, der bei den Kurstädtern die Rückennummer 26 tragen wird, in Bad Nauheim erwartet, seine Freundin folgt zum Start der Punktrunde im September.

„James passt sehr gut in unser Anforderungsprofil. Er kann in allen Spielsituationen auf dem Eis stehen. Er hat den unbedingten Willen gezeigt, in Bad Nauheim spielen zu wollen, um sich für weitere Aufgaben zu empfehlen“, so Teammanager Matthias Baldys über den kanadischen Neuzugang.

Verteidiger spielt seine sechste Saison bei den Huskies
Marco Müller – 300 Spiele für Kassel hat er in Frankfurt voll

Marco Müller wird in dieser Spielzeit – sofern er sich nicht schlimm verletzt – sein 300. Spiel im Dress der Huskies absolvieren. Doch wer ist der Mann mit der Numme...

Deutsch-Tscheche war zuletzt bei den Grizzlys Wolfsburg
Dresdner Eislöwen verpflichten Petr Pohl

Die Dresdner Eislöwen haben Petr Pohl verpflichtet. Auf der rechten Außenposition sammelte er in der ECHL und der CHL umfangreiche Erfahrung. ...

Reaktion auf Verletzungen
Kyle Gibbons und Mike Card verstärken den EC Bad Nauheim

​Doppelpack-Neuzugang beim EC Bad Nauheim: Mit dem letztjährigen Deggendorfer Kyle Gibbons und dem Ex-Löwen Mike Card verstärken die Roten Teufel ab sofort ihren DEL...

Neuzugang von den Kassel Huskies
Mark Ledlin wechselt zu den Bietigheim Steelers

​Von den Kassel Huskies wechselt mit sofortiger Wirkung der 21-jährige Stürmer Mark Ledlin zu den Bietigheim Steelers. ...

4:3-Sieg nach Penaltyschießen
Löwen Frankfurt lassen Punkt gegen Bayreuth liegen

​Was für die Löwen Frankfurt lediglich zwei Punkte darstellten, schien den Bayreuth Tigers am Freitagabend ein gewonnener Punkt zu sein. Dabei sah es zwischenzeitlic...

Stürmer ist seit Dienstag wieder im Mannschaftstraining dabei
Stefan Reiter kehrt zurück ins Team der Tölzer Löwen

Langsam aber sicher entspannt sich die Verletzungs-Situation bei den Tölzer Löwen....

Eispiraten spielen gegen Kaufbeuren und Bietigheim
Eispiraten Crimmitschau gehen fokussiert ins Jubiläumswochenende

Den Eispiraten Crimmitschau, allen voran André Schietzold, steht ein ganz besonderes Wochenende bevor. Der 32-jährige Angreifer bestreitet am Sonntag gegen die Bieti...

Auch Dominik Meisinger und Thomas Gauch fallen verletzt aus
Max Eisenmenger fällt verletzt aus

Die Löwen Frankfurt müssen für einige Zeit auf Max Eisenmenger verzichten....

DEL2 Hauptrunde

Freitag 18.10.2019
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Sonntag 20.10.2019
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2