Jacques und Kesa treffen doppelt gegen Riessersee

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch im dritten Spiel gegen den SC Riessersee konnten die Bietigheim Steelers einen klaren Sieg einfahren. Dem 5:2 zuhause und dem 6:1 in Garmisch-Partenkirchen ließen die Cracks von Christian Brittig nun ein 5:1 in eigener Halle folgen.

Zunächst stand aber Hauptschiedsrichter Györgyicze im Mittelpunkt. Erst Patrick Grandmaitre, kurz darauf Ken Magowan und auch noch Dan Heilman mussten binnen 63 Sekunden auf die Strafbank, wodurch viel Platz auf dem Eis war. Nach dieser kurzen Strafzeiten-Flut hatten sich aber beide Teams auf den Schiedsrichter eingestellt und es wurde vornehmlich Eishockey gespielt. In dieser Phase hauptsichtlich auf das Tor von Mark McArthur. Die Versuche der Steelers waren allerdings erst in der 13. Spielminute von Erfolg gekrönt. Alexandre Jacques stellte seine Torjägerqualitäten unter Beweis und stand bei einem abgefälschten Schuss goldrichtig. Dieser Treffer brachte aber zunächst den SC Riessersee besser ins Spiel und Marko Suvelo wurde des öfteren gefordert. Dennoch ging es mit 1:0 in die erste Pause.

Nach ruhigem Beginn im zweiten Abschnitt und zwei vier gegen vier Situationen konnten die Steelers ihren Vorsprung auf 2:0 ausbauen. Den Treffer erzielte erneut Alexandre Jacques in der 30. Spielminute. Fünf Minuten später kamen die Gäste etwas heran. Topscorerer Brad Self erzielte mit einem Sonntagsschuss den Anschluss. Doch kurz vor Drittelende stellte Teemu Kesa den alten Abstand wieder her, als er in Überzahl zum 3:1 traf.

Im Schlussdrittel kamen die Steelers begünstigt durch drei Powerplay-Situationen besser ins Spiel. Dennoch trafen sie erst, als mit Teemu Kesa nur ein Steeler auf der Strafbank saß. Justin Kelly bediente in der 47. Minute seinen Teamkollegen Alexander Dotzler mustergültig, und dessen Schuss schlug hinter Mark McArthur ein. Und nocheinmal konnten die knapp 1400 Zuschauer jubeln. In der 55. Spielminute erzielte Teemu Kesa sein zweites Tor und sorgte für den 5:1 Endstand. (steelers.de)

Erster Dreier des Jahres für die Niederbayern
EV Landshut setzt sich gegen die Bayreuth Tigers durch

​Hochklassig war dieses Aufeinandertreffen über weite Strecken der DEL2-Partie nicht, dafür blieb es spannend bis zur letzten Sekunde. Der EV Landshut rang im nieder...

Die Sachsen geben die Rote Laterne ab
Dresdner Eislöwen siegen gegen die Heilbronner Falken

Die Dresdner Eislöwen gaben am Freitagabend die Rote Laterne durch einen 4:2-Heimsieg gegen die Falken aus Heilbronn ab, die zugleich der neue Träger dieses ungelieb...

Zurück beim Heimatclub
EV Landshut verstärkt sich mit Pascal Steck

​Der EV Landshut hat aufgrund des aktuellen Personalengpasses seinen Kader nochmals aufgestockt und ein weiteres Eigengewächs lizenziert. Der erst 17-jährige Pascal ...

Neuer Termin
EV Landshut gegen die Kassel Huskies als Doppelspieltag

Das ursprünglich für den 8. Januar terminierte Heimspiel des EV Landshut gegen die Kassel Huskies ist neu angesetzt worden. Die Partie, die coronabedingt abgesagt wu...

DEL2 am Dienstag
EHC Freiburg festigt seinen Platz in der DEL2-Spitzengruppe

​In einer hartumkämpften Partie im Breisgau siegten die Wölfe nach Overtime gegen die Tölzer Löwen. Das Parallelspiel absolvierten die Lausitzer Füchse zu Gast bei d...

Aufstiegstrainer kehrt zurück
Axel Kammerer wird neuer Sportlicher Leiter beim EV Landshut

​Aufstiegstrainer Axel Kammerer kehrt zum EV Landshut zurück – allerdings in komplett neuer Funktion. Der 56-Jährige wird ab dem 15. Februar 2021 als neuer Sportlich...

Vier Tore im Schlussabschnitt brachten die Entscheidung
Die Kassel Huskies schlagen die Bayreuth Tigers

Nach dem abgesagten Freitagsspiel in Landshut stand für die Huskies am Sonntagabend das nächste Heimspiel auf dem Programm: Zu Gast war der Tabellenzwölfte, die Bayr...

DEL 2 am Sonntag
Kassel Huskies halten Siegesserie am Laufen – Ravensburg beendet Pleitenserie

Sechs Tore schenkten die Schlittenhunde den Bayreuth Tigers ein und halten somit die Tabellenführung, auch wenn die Freiburger gewannen. Die Bietigheim Steelers gewa...

DEL 2 am Freitag
Tölzer Löwen gewinnen Spitzenspiel - Heilbronner Falken mit zweitem Sieg in Serie

Die Ravensburg Towerstars straucheln weiterhin in der DEL2! Bad Tölz siegt im Spitzenspiel des 21.Spieltags. Während sich Dresden knapp in regulärer Spielzeit durchs...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 15.01.2021
Dresdner Eislöwen Dresden
4 : 2
Heilbronner Falken Heilbronn
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
1 : 4
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
5 : 3
EHC Bayreuth Bayreuth
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
5 : 4
Kassel Huskies Kassel
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 2
Lausitzer Füchse Weißwasser
Sonntag 17.01.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Kassel Huskies Kassel
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EV Landshut Landshut
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2