Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg anAngreifer ergänzt den Kader der Wölfe

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im kanadischen West Vancouver geboren, erlernte der Rechtsschütze das Eishockeyspielen im Heimatland des Eishockeys, bevor er sich der Princeton Universität anschloss und mit dieser in der Spielzeit 2017/18 den Gewinn der hochrangigen Collegemeisterschaft feiern konnte. Nach seiner Collegezeit wagte Cressey den Sprung nach Europa und trug in der Saison 2020/21 das Trikot von Tyringe SoSS in der zweiten schwedischen Liga. Für die Schweden erzielte der torgefährliche Stürmer in 20 Spielen 18 Scorerpunkte. Die abgelaufene Spielzeit verbrachte er dann bei den Reading Royals in der nordamerikanischen ECHL und konnte hier in 60 Hauptrundenspielen noch einmal zwölf Tore und 14 Vorlagen erzielen.

Peter Salmik, Sportdirektor des EHC Freiburg: „Als sich für uns die Möglichkeit ergeben hat, einen solchen Spieler mit deutschem Pass zu verpflichten, haben wir nicht lange gezögert. Jackson steht noch relativ am Anfang seiner Profikarriere und passt als arbeitsfreudiger und zielstrebiger Rechtsschütze genau in unser Profil. Wir erhoffen uns von ihm auch, dass er den Konkurrenzkampf im Sturm weiter entfacht und sind davon überzeugt, dass er bei uns den nächsten Schritt gehen wird.“

Cheftrainer Robert Hoffmann ergänzt: „Jackson hat die Fähigkeit, das Spiel sehr gut zu lesen und zu antizipieren. Zudem ist er körperlich stark und auch vor dem Tor ein sehr wertvoller Spieler, der sich nicht zu schade ist, dahin zu gehen, wo es wehtut. Wir sind sehr glücklich und freuen uns, dass wir einen solchen Spieler vom Standort Freiburg überzeugen konnten und er nun ein Teil unserer Mannschaft ist.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang
Eispiraten Crimmitschau nehmen Alex Vladelchtchikov unter Vertrag

​Die Eispiraten Crimmitschau arbeiten weiter am Kader für die DEL2-Saison 2024/25 und können schon frühzeitig den ersten Neuzugang präsentieren: Mit Verteidiger Alex...

Paukenschlag in Kassel
Trainerteam der Huskies mit sofortiger Wirkung entlassen

Sven Valenti und Daniel Kreutzer übernehmen....

5:2-Erfolg gegen Kassel Huskies nach 0:2-Rückstand
Eisbären Regensburg erspielen sich ersten Matchpuck

​Mit einer starken Auswärtsleistung bei den Kassel Huskies haben sich die Eisbären Regensburg einen 5:2-Erfolg gesichert. Damit hat zum ersten Mal in der Serie das A...

David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...