Ivan Kolozvary bleibt bei den Bayreuth Tigers – als DeutscherZwei wichtige Unterschriften

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe überreicht die Einbürgerungsurkunde an Ivan Kolozvary. (Foto: Alexander Vögel/Bayreuth Tigers)Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe überreicht die Einbürgerungsurkunde an Ivan Kolozvary. (Foto: Alexander Vögel/Bayreuth Tigers)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Außerdem erhielt Kolozvary zudem aus den Händen von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe im Bayreuther Rathaus seine Einbürgerungsurkunde. Damit besetzt der 35-Jährige keine Kontingentposition mehr.

„Ivan ist ein vorbildlicher Profi, der sich immer voll fürs Team reinhängt. Seine Erfahrung und seine Stärken in Offensive und Defensive sind sehr wichtig für unser Spiel“, begründet Kujala die weitere Zusammenarbeit. Geschäftsführer Matthias Wendel pflichtet dem bei: „Ivan spielt eine sehr wichtige Rolle und wird das auch in Zukunft tun. Wir freuen uns sehr, dass er weiter in Bayreuth lebt und spielt.“

In bisher 312 Spielen gelangen dem Familienvater, der mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Bayreuth inzwischen heimisch geworden ist, 116 Tore und 283 Vorlagen. Er übernimmt offensiv wie defensiv viel Verantwortung und ist ein unermüdlicher Kämpfer. „Ich fühle mich mit meiner Familie sehr wohl in Bayreuth und wir wollen, wenn das möglich ist, keine Veränderung mehr und hier in Bayreuth bleiben“, begründet er selbst seinen Verbleib am Roten Main. Seinen Wert stellt Kolozvary aber nicht nur im Scoring unter Beweis, mindestens ebenso wichtig ist sein Einsatz auf dem Eis und da auch besonders in der Defensive. „Ich übernehme gerne Verantwortung auf dem Eis, auch in den Special Teams. Damit kann ich dem Team in jeder Situation helfen.“

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!