Interview mit Jan Pavlu und Lucas Fröhlich vom EHC BayreuthKlares Ziel: Klassenerhalt

Jan Pavlu (Foto: Imago) Jan Pavlu (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Lucas Fröhlich konnte in der vergangenen Spielzeit 22 Mal für die Bietigheim Steelers auf das Eis gehen. Während er bei der U19 in der DNL noch zuverlässiger Scorer war (24 Spiele, 38 Scorerpunkte), konnte er in der DEL2 noch nicht so viele Punkte sammeln, was auch an seinen Einsatzzeiten liegt. Das der 20-Jährige Stuttgarter großes Potential hat, konnte er bereits in allen Nachwuchsteams der Steelers unter Beweis stellen. Mit dem Wechsel nach Bayreuth wird er sicher mehr Verantwortung bekommen. 

Hallo Herr Fröhlich, wie ist es für dich nach so langer Zeit wieder aufs Eis zu gehen?

Lucas Fröhlich: Die Vorbereitung ist hart, aber so muss das sein. wir haben ein klares Ziel vor Augen und müssen jetzt den Grundstein dafür legen.

Herr Fröhlich, wie ist es als junger Mann und Vizemeister zum Aufsteiger zu kommen?

Lucas Fröhlich: Es gibt krasse Unterschiede. Als Vizemeister oder Meister startest du anders in die Vorbereitung, es geht mehr um das Spielsystem und „Kleinigkeiten“. Hier wird mehr Wert auf das körperliche und den Willen gelegt. Das merkt man schon das wir hier um den Klassenerhalt spielen.

Wie wurden Sie aufgenommen?

Lucas Fröhlich: Durch mein Studium bin ich ja bereits nach Ende der letzten Saison hergezogen und habe den Sommer über schon hier trainiert. Mit den meisten verstehe ich mich schon sehr gut und konnte alle schon kennen lernen.

Was ist Ihr persönliches Ziel für die neue Saison?

Lucas Fröhlich: Ich möchte sportlich soviel wie möglich rausholen, viel Eiszeit bekommen und einfach besser werden.

Gab es schon die Einzelgespräche mit dem Trainer?

Lukas Fröhlich: Die gab es noch nicht. Zur Zeit sind wir eher am Kondition tanken und am Grundstein legen für eine neue Saison.

Über Ihre persönlichen Ziele haben wir bereits gesprochen, welche Ziele hast du mit der Mannschaft?

Lucas Fröhlich: Ganz klar soll am Ende der Klassenerhalt das Ziel sein. Ich gehe davon aus, dass wir in die Playdowns müssen und die will ich überstehen, sehr gerne wollen wir mit den Tigers nächste Saison wieder in der DEL2 spielen.

Herr Fröhlich, wer sind Ihre Top 3 der Liga in dieser Saison?

Lucas Fröhlich: Ich denke das wird wieder zwischen Bietigheim, Kassel und Frankfurt ausgemacht wer am Ende oben steht. Doch auch der Rest der Liga ist sehr eng beieinander und wird für ein heißes Rennen um die Playoff Plätze sorgen.

Wie gut gefällt es Ihnen bisher in Bayreuth?

Lucas Fröhlich: Super! Ich brauche 5 Minuten zur Uni und genau so lange zur Eishalle, das macht es mir sehr einfach. Bayreuth ist eine sehr schöne Stadt mit toller Altstadt. Mir gefällt es hier sehr gut.


Jan Pavlu hat bereits einige interessante Vereine in seiner Vita stehen und gehört zum erweiterten Kreis der italienischen Nationalmannschaft. Er geht mit den Tigers in seine zweite Saison und in seine erste in der DEL2. Der 22-Jährige absolvierte in der vergangenen Saison 55 Spiele und scorte 18 Mal für Bayreuth. 

Herr Pavlu, wie ist es für Sie als jung Profi nach Mannheim und Salzburg nun in Bayreuth eine feste stütze zu sein?

Jan Pavlu: Es ist eine große Rolle für mich und auch eine Riesen Chance. Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und bin sehr zuversichtlich dass sich die harte Arbeit lohnen wird

Ihr spielt jetzt endlich wieder in der DEL2, wie sehr freuen Sie sich und was sind Ihre Ziele als Spieler und mit dem Team?

Jan Pavlu: Ich freue mich schon sehr auf die Herausforderungen. Mein Ziel dieses Jahr war es auf jeden Fall in der DEL2 zu spielen und eventuell ein Leistungsträger zu werden. Es wird eine sehr harte Saison für uns, sich zu beweisen aber wir sind schon sehr hart am Trainieren und wir hoffen auch in die Saison durchstarten zu können.

Wie groß ist der Unterschied zwischen der Oberliga und der DEL2?

Jan Pavlu: Die Trainingseinheiten sind intensiver und haben eine höhere Qualität. Außerdem trainieren wir in allen Bereichen viel mehr. Die Ansprüche sind wesentlich höher.

Empfindest du die Quali zur Olympia eher als Belastung im September oder nochmal als eine schöne Abwechslung vor dem Saisonstart? Du wirst ja in Bayreuth fehlen?

Jan Pavlu: Wenn ich eingeladen werde sehe ich es keinesfalls als Belastung sondern eher eine weiter Chance mich zu beweisen

Update: Jan Pavlu wurde von Coach Stefan Mair nicht für das Olympische Qualifikationsturnier eingeladen.  

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 2
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
1 : 4
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
6 : 2
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 4
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
2 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2