Indians-Verletzungsmisere im Sturm – Gerbig neu im Kader

Indians-Verletzungsmisere im Sturm – Gerbig neu im KaderIndians-Verletzungsmisere im Sturm – Gerbig neu im Kader
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Spiel gegen Crimmitschau erlitt Sommerfeld durch einen Stockschlag eine Verlet-zung an der Hand und musste ausscheiden. Auch gegen Landshut war der Deutsch-Kanadier nicht dabei. Eine Röntgen- und Radiologische Untersuchung brachte bislang keine Ergebnisse. Sommerfeld wird sich nun von einem Spezialisten untersuchen lassen – die Ärzte haben den Verdacht, dass es sich um eine Sehnenverletzung handeln könnte, die einen mehrwöchigen Ausfall zu Folge hätte. Sein Sturmpartner D.J. Jelitto ist erfolgreich an der Schulter operiert worden. Mit seiner Rückkehr in den Kader ist jedoch nicht vor Weihnachten zu rechnen. 

Als Reaktion auf die Verletzungsmisere haben die Indians den 29jährigen Außenstürmer Sven Gerbig verpflichtet. Gerbig stand im vergangenen Jahr im Kader von DEL-Aufsteiger München, mit denen er auch die gesamte Saisonvorbereitung auf die laufende Spielzeit absolviert hat 

Der 1,88 M große Stürmer stand für die Clubs aus Iserlohn, Kassel und Frankfurt in 128 Spielen auf DEL-Eis und hat zudem 403 Spiele in der zweithöchsten Klasse in seinem Erfahrungsportfolio. Gerbig wird am Dienstag zum ersten mal mit der Mannschaft trainieren und zum Spiel bei den Starbulls aus Rosenheim am kommenden Freitag, 19.30 Uhr sein Debut geben.