Indians unterliegen im Nordderby Fischtownern mit 3:4 n.V.Hannover Indians

Indians unterliegen im Nordderby Fischtownern mit 3:4 n.V.Indians unterliegen im Nordderby Fischtownern mit 3:4 n.V.
Lesedauer: ca. 1 Minute

Von Anfang an entwickelte sich dabei eine schnelle Partie, in der die Bremerhavener Gäste optisch die Führung übernahmen und die schnelle Entscheidung suchten. Die Gastgeber, bei denen Verteidiger Daniel Hilpert seine Heimpremiere gab, zeigten sich jedoch unbeeindruckt, mussten jedoch bereits in der zehnten Minute den Rückstand durch Brendan Cook hinnehmen, als dieser im Powerplay eine Kombination mit dem Ex-Indian Björn Bombis und Mark Kosick zum erfolgreichen Abschluss brachte. Die Indians zeigten sich jedoch nicht geschockt, spielten munter weiter und hatten dabei das Glück, dass die übermotiviert einsteigenden Straube und Kopecky auf der Strafbank saßen, als Indians-Neuzugang Jimmy Kilpatrick (15.) sein zweites Saisontor zum Ausgleich markierte.

Im zweiten Drittel zeigten die Gastgeber dann, warum sie bereits am Freitag in Kaufbeuren verdient gewonnen hatten. Angriffslustig wurde das Gästetor unter Beschuss genommen, wobei es in der 24. Minute einen unnötigen Rückschlag gab. Ralf Rinke konnte einen Konter, eingeleitet von Teljukin, zum überraschenden 2:1 für Bremerhaven ausnutzen. Dieser Rückstand war jedoch für die Indians kein Grund, zurück zu rudern. Mit Power ging es weiter auf das gut gehütete Tor von Sebastian Staudt und dieser musste sich lediglich zweimal bis zur 40. Minute geschlagen geben. Fedor Boiarchinov (27.) mit einem Gewaltschuss und Patrick White (37.) nach einem Doppelpass mit Dylan Gyori gaben dem Spiel die Wendung.

Das dritte Drittel war ziemlich ausgeglichen, wofür die Gäste von der Nordsee auch ergebnistechnisch sorgten. Gerade 134 Sekunden nach Drittelbeginn glich Jan Kopecky (43.) nach Vorlage von Chris Straube aus. Zwar spielten beide Vertretungen danach etwas vorsichtiger und lauerten auf gegnerische Fehler, aber trotzdem hätte die Partie noch vor Ende entschieden werden müssen. Garten und Schmidle auf Indians-Seite, Cook und Kosick auf Bremerhavener Seite hätten das Siegestor erzielen können. Dafür sorgte schließlich Marian Dejdar (62.), der mit einem strammen Schuss dem wiederum guten ECH-Keeper Jonas Langmann bezwang und den mitgereisten 400 Fans Anlass zum Jubeln gab.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...