Indians unter liegen Bietigheim Steelers 1:3

Indians unter liegen Bietigheim Steelers 1:3Indians unter liegen Bietigheim Steelers 1:3
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Sie hatten es in der Hand. Vor fast 3.300 Zuschauern, darunter auch eine handvoll Fans aus Bietigheim, wollten die Indians im direkten Duell mit dem Kontrahenten um den begehrten neunten Tabellenplatz unbedingt punkten. Mit Power wurden die Gäste in die Abwehr gedrängt und diese sahen nur gelegentlich die Mittellinie. Die Indians, die auf Björn Bombis wegen Grippe verzichten mussten, hatten durchaus Chancen zu verzeichnen, wie z.B. Jelitto, Mc Pherson und Chamberlain, aber in allen Fällen war entweder Schluß beim starken Gästekeeper Cinibulk (Steelers-Coach Held:“ Die Indians haben zuerst viel Druck gemacht und unser Keeper hat uns im Spiel gehalten. Der Sieg war etwas glücklich aber nicht unverdient.“) oder das Zielvisier war falsch eingestellt. Da auch die langsam mutiger werdenden Gäste das „Totschießen“ nicht erfunden hatten, stand es nach zwanzig, spielerisch eher mäßigen, Minuten 0:0.

Im Mitteldrittel blieben die Bietigheimer bei einem Defensiv-Eishockey. Mit fünf Mann wurde das Mitteldrittel dicht gemacht und jeder hannoversche Angreifer wurde nach Außen gedrängt, so daß ein konstruktives Angriffsspiel weiterhin kaum möglich war. So fiel das 1:0 auch nach einer Standardsituation, sprich einem Bully. Gerbig gewann es, spielte zu Gunkel (23.) und dieser überwand mit trockenem Schuß in den Winkel Cinibulk. Jetzt kontrollierten die Indians deutlich das Spiel, torgefährlich blieben sie jedoch nur in Einzelaktionen (Chamberlain, Dmitriev, Fox). Mit fortlaufender Zeit bekam der Beobachter auch den Eindruck, dass die Gastgeber leicht mit physischen Problemen zu kämpfen hatten. (Indians-Coach Kaminski:“ Eine unglückliche Niederlage. Thomas Ower hat sehr stark gespielt, aber leider hat die Kraft nicht gereicht.“) Der Wille war zwar da, aber die Konzentration ließ nach und die weiterhin äußerst defensiv spielenden, lediglich Konter fahrenden, Württemberger hatten keine Mühe, die Offensivbemühungen der Indians aufzuhalten. Der bis dahin sehr großzügig leitende Hauptschiedsrichter Göran Noeller leitete dann in der 39. Minute mit der ersten Strafzeit gegen die Indians ungewollt deren Untergang ein. Konnte das erste Unterzahlspiel noch überstanden werden, so brachen bei den beiden nächsten alle Dämme. In beiden Fällen (49. + 53.) konnte der Spieler des Tages, Olivier Latendresse, Indians-Keeper Ower überwinden, was für Letzteren besonders tragisch war, da er mit Abstand bester Mann seines Teams war. Besonders sein Big Save in der 48. Minute, als er sich rückwärts drehte, dabei die Fanghand nach hinten warf und mit dem Gesicht zum eigenen Tor den Schuß von Sleigher aus drei Metern hielt, ließ Indians-Coach Kaminski staunen. Mit Wucht wollten die Indians jetzt den Ausgleich erzielen, aber die cleveren Bietigheimer ließen kaum noch echte Chancen für die Rothäute zu und so war es Olivier Latendresse vorbehalten, mit einem Empty-Net-Goal in der 60. Minute auch den finalen Schlussstrich zu ziehen.

Fazit: Die Indians müssen schnellstens wieder den Kopf frei bekommen um in den kommenden drei Wochen die notwendigen Punkte wieder einzufahren.

Die Bietigheimer zeigten zwar eine engagierte, aber nicht gerade berauschende Leistung und durften sich bei ihrem Keeper für die drei Punkte bedanken.

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2