Indians spielen die Saison zu EndeHannover Indians

Indians spielen die Saison zu EndeIndians spielen die Saison zu Ende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Pressemitteilung aus Hannover im Wortlaut: 

Trotz des laufenden Insolvenzantragsverfahrens werden die Hannover Indians die restlichen fünf Pflichtspiele der Saison absolvieren. Ermöglicht wird dies auch durch zahlreiche Hilfsangebote von Fans, Vereinen und Unternehmen. Diese könnten mittelfristig das Überleben des Traditionsclubs sichern. Der Club ruft deshalb zum Besuch des Heimspiels am Sonntag auf. Jedoch sei für eine stabile Lösung unabdingbar, auch die strukturellen Probleme am Pferdeturm und in der Liga zu lösen. Der gemeinnützige Verein zur Nachwuchs-förderung im Eishockey, der EC Hannover Indians e.V., ist nicht von einer möglichen Insolvenz betroffen.     

Dirk Wroblewski, Geschäftsführer der EC Hannover Indians GmbH, erklärt: „Wir sind überwältigt über die einzigartige Welle der Hilfsbereitschaft weit über Niedersachsen hinaus, die uns aktuell entgegenschlägt. Ein schönes Zeichen wäre es, am Sonntag beim Heimspiel einen möglichst gut besuchten Pferdeturm aufzuweisen. Wir werden hart daran arbeiten, aus dieser Solidarität die wirtschaftliche Basis einer langfristig positiven Entwicklung zu formen. 

Jede Unterstützung ist hier willkommen. Zu einem stabilen Geschäftsmodell gehört aber eben auch zwingend die Lösung der strukturellen Probleme der Situation am Pferdeturm und im deutschen Eishockey. Sonst stehen wir trotz kurzfristig erfolgreicher Aktionen am Pferdeturm in drei Monaten wieder da, wo wir waren.“

Die Organisation des Spielbetriebs bis zum Saisonende geschieht in Abstimmung mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Rainer Eckert. Eckert sieht eine außerordentliche breit angelegte Bereitschaft, die Indians zu unterstützen. Dies habe in der Vergangenheit in ähnlich gelagerten Fällen erfolgreich eine Insolvenz verhindert.

Nicht betroffen von einer möglichen Insolvenz ist der  Verein zur Nachwuchsförderung im Eishockey, der EC Hannover Indians e.V. Die EC Hannover Indians GmbH und der Verein sind rechtlich und wirtschaftlich getrennt. Marc Wechselmann, 1. Vorsitzender des Vereins, erklärt: „Die Zusammenführung und Bündelung von Kräften im Eishockey, insbesondere im Nachwuchs in der Region Hannover, ist seit Jahren ein Hauptthema im Verein. Unsere Planungen in der Nachwuchsausbildung laufen ohne Störungen weiter. Wir sehen uns zum einen in der Verantwortung für unseren Nachwuchs, zum anderen aber auch für die Zukunft am Turm und natürlich auch für die Macht am Turm, die Fans.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Torjäger besetzt erste Kontingentstelle für die Saison 2022/23
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Mathieu Lemay

​Gemeinsam mit Lemay in die die neue Saison: Die Eispiraten Crimmitschau haben den auslaufenden Vertrag mit Torjäger Mathieu Lemay um eine weitere Spielzeit verlänge...

Routine pur
Bayreuth Tigers holen Lukas Slavetinsky aus Selb

​Mit Lukas Slavetinsky wechselt ein erfahrener und meinungsstarker Verteidiger nach zu den Bayreuth Tigers, der in der Vorsaison noch für den Ligakonkurrenten aus Ho...

Vierte Saison in Nordhessen
Denis Shevyrin bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung: Auch Denis Shevyrin wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Kassel Huskies tragen. Für den 27-Jährigen wird es die vierte Spi...

Neuzugang aus Düsseldorf
Mike Fischer kehrt nach Krefeld zurück

​Mike Fischer wechselt zu den Krefeld Pinguinen. Der 22-jährige Stürmer, der zuletzt für die Düsseldorfer EG auflief, erhält einen Zweijahresvertrag. Der DEL2-erfahr...

Vogl, Mayenschein und Brandl wieder da
Drei Landshuter Buam für den EVL

​Es ist die Woche der Rückkehrer beim EV Landshut! Nach Torhüter Sebastian Vogl haben sich mit Jakob Mayenschein und Thomas Brandl zwei weitere gebürtige Landshuter ...

Torhüter kommt aus München
ESV Kaufbeuren verpflichtet Daniel Fießinger

​Mit dem gebürtigen Allgäuer Daniel Fießinger hat der ESV Kaufbeuren einen talentierten Torhüter vom EHC Red Bull München unter Vertrag genommen. ...

Neuzugang aus Augsburg
Krefeld Pinguine holen Dennis Miller

​Die Krefeld Pinguine nehmen für die kommende Saison Stürmer Dennis Miller unter Vertrag. Der in Tübingen geborene Deutsch-Russe stand in der vergangenen Saison bei ...

29-jähriger Kanadier wird ein Wolf
Mark McNeill besetzt die dritte Kontingentstelle in Selb

​Mit der Verpflichtung des 29-jährigen Kanadiers Mark McNeill verstärken sich die Selber Wölfe in der Offensive. ...

Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...