Indians rücken Verhältnisse wieder gerade

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Drei Spiele in drei Tagen. Das war hart und hat letztendlich zu dem 2:4 von Kassel geführt. Wir haben aber gesehen was wir sehen wollten und konnten darauf reagieren“, blickte Indians-Coach Bernhard Kaminski nach dem heutigen Testspiel gegen die Kassel Huskies noch einmal auf das letztes Wochenende zurück, um im Anschluss für die letzte Vorbereitungswoche noch einmal ein knüppelhartes Training anzukündigen.

In der Tat dürfte Kaminski besonders im ersten Drittel, als Kassel noch genug Power hatte um effektiv dagegen zu halten, einiges missfallen haben. Besonders das schnelle Umschalten von Abwehr zum Angriff hakte noch gewaltig, und wenn auch die Indians mehr vom Spiel hatten, hätte Kassel in der ersten Viertelstunde durchaus in Führung gehen können. In dieser Phase hatte Indians-Keeper Peter Holmgren seine besten Phasen. Glücklich, aber schön herausgespielt, dann schließlich das 1:0 durch eine Kombination der beiden Neuzugänge Fraser Clair (12.) und Dylan Gyori.

Bereits der erste Angriff im zweiten Drittel endete mit einem Torerfolg für die Indians. Jamie Chamberlain (21.) durfte jubeln und als zur Spielhälfte Huskies-Trainer Jamie Bartman den starken Adam Ondraschek für Martin Fous auswechselte, war dies zugleich der Startschuss zu einer weiteren Offensive. 65 Sekunden nach dem besagten Wechsel wurde Fous erstmals durch Marius Garten (31.) mit einem schönen Schuss  zum 3:0 bezwungen. Dass die Gäste noch anwesend waren, zeigte sich kurze Zeit später. Mit gleichem Schussglück wie bei Garten, konnte diesmal Michael Christ (33.) aufwarten und auf 1:3 verkürzen.

Das Abschlussdrittel stand dann ganz im Zeichen der Gastgeber. Die nun kräftemäßig ausgepowert wirkenden Gäste mussten innerhalb 232 Sekunden durch Sven Gerbig (46.), Marius Garten (48.) und D.J Jelitto (50.) drei Gegentore hinnehmen, durften aber immerhin durch den technisch auffälligen Manuel Klinge (52.) den letzten Treffer des Abends markieren. Dazu Kassels Trainer Jamie Bartman: „Der Sieg des ECH war verdient, da das Team sehr viel schneller gespielt hat als meine Jungs.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...