Indians fit für die Vorrunde

Indians fit für die VorrundeIndians fit für die Vorrunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei gab es Chancen genug und da einige der Stechmücken wie z.B. Stähle übertrieben, konnte das Powerplay gut geübt werden. Allerdings zeigten die Mannen von Headcoach Kaminski gerade im Passspiel eklatante Schwächen, so dass Chancen mehr dem Zufall entsprangen.

Das 1:0 war jedoch schön herausgespielt, als Sommerfeld erst wartete bis die gesamte Essener Verteidigung am Boden lag. Kaminski: „Wir waren überlegen, haben aber in letzter Konsequenz nicht nachgesetzt.“ Zu Beginn des Mitteldrittels versuchten dann die Gäste ein bisschen mitzuspielen, wobei der Ex-Indians Koziol als Ideengeber auffiel. Nacheinander prüften die Essener Orr und Mietinen Indians-Keeper Ower, fanden jedoch in ihm ihren Meister.

Diese Reaktion schien die Gastgeber zu überraschen, denn es blieb zunächst beim planlosen Spiel, wobei jetzt auch die optische Überlegenheit nicht mehr vorhanden war. Der Ausgleich durch Kastner kam schließlich nicht überraschend. Das machte auf Seite der Gäste Mut und die Gastgeber unsicher. Jetzt mussten die Indians gelegentliche Konter im eigenen Stadion fahren, gingen aber auch in dieser Phase recht fahrlässig mit den Chancen um wie z.B. Schwab, der aus einem Meter Entfernung das leere Tor verfehlte oder Richardson, der am starken Essener Keeper Finkenrath scheiterte. Vier Sekunden vor Drittelende war es dann doch soweit. Bombis besorgte das etwas glückliche 2:1. Essens Trainer Pasanen: „Nach dem ersten Drittel, in dem wir chancenlos waren, mussten wir unsere Taktik ändern und dies mit Erfolg.“ Mit dem Anpfiff zum Abschlussdrittel wurde das Signal zur Abschluss-Offensive gegeben und bereits in der 41. Minute durch Sommerfeld zum zweiten Male am Abend erfolgreich umgesetzt.

Nun schwanden den Gästen doch langsam die Kräfte, aber die Ruhrstädter zeigten Kampfgeist und konnten schließlich sogar zum 2:4 verkürzen, wobei das Tor stark nach Torraumabseits roch. Ein Strohfeuer, denn bereits im Gegenzug erhöhte Dreischer auf 5:2. Die Indians machten sich jedoch das Leben weiterhin selbst schwer, produzierten Strafzeiten und durften sogar einmal das 3-5 Unterzahlspiel trainieren. Wenigstens das klappte zur Freude von Bernie Kaminski gut, und Fox hätte fast das Kunststück fertiggebracht, in dieser Phase das 6:2 zu markieren. Das dritte Essener Tor erzielte schließlich Miettinen, entscheidend für den weiteren Spielverlauf war es nicht. (Manfred Schneider)

Tore: 1:0 (11:19) Sommerfeld (Chamberlain, Finkel) 5-4, 1:1 (28:58) Kastner (Miettinen, Geisberger), 2:1 (39:56) Bombis (Dmitriev, Richardson), 3:1 (40:52) Sommerfeld (Dmitriev), 4:1 (44:35) Chamberlain (Fox), 4:2 (48:04) Koziol 5-4, 5:2 (48:44) Dreischer (Dmitriev), 5:3 (57:34) Miettinen (Petrozza, Weilert) 5-4 Zuschauer: 1.620


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...