Indians fit für die Vorrunde

Indians fit für die VorrundeIndians fit für die Vorrunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei gab es Chancen genug und da einige der Stechmücken wie z.B. Stähle übertrieben, konnte das Powerplay gut geübt werden. Allerdings zeigten die Mannen von Headcoach Kaminski gerade im Passspiel eklatante Schwächen, so dass Chancen mehr dem Zufall entsprangen.

Das 1:0 war jedoch schön herausgespielt, als Sommerfeld erst wartete bis die gesamte Essener Verteidigung am Boden lag. Kaminski: „Wir waren überlegen, haben aber in letzter Konsequenz nicht nachgesetzt.“ Zu Beginn des Mitteldrittels versuchten dann die Gäste ein bisschen mitzuspielen, wobei der Ex-Indians Koziol als Ideengeber auffiel. Nacheinander prüften die Essener Orr und Mietinen Indians-Keeper Ower, fanden jedoch in ihm ihren Meister.

Diese Reaktion schien die Gastgeber zu überraschen, denn es blieb zunächst beim planlosen Spiel, wobei jetzt auch die optische Überlegenheit nicht mehr vorhanden war. Der Ausgleich durch Kastner kam schließlich nicht überraschend. Das machte auf Seite der Gäste Mut und die Gastgeber unsicher. Jetzt mussten die Indians gelegentliche Konter im eigenen Stadion fahren, gingen aber auch in dieser Phase recht fahrlässig mit den Chancen um wie z.B. Schwab, der aus einem Meter Entfernung das leere Tor verfehlte oder Richardson, der am starken Essener Keeper Finkenrath scheiterte. Vier Sekunden vor Drittelende war es dann doch soweit. Bombis besorgte das etwas glückliche 2:1. Essens Trainer Pasanen: „Nach dem ersten Drittel, in dem wir chancenlos waren, mussten wir unsere Taktik ändern und dies mit Erfolg.“ Mit dem Anpfiff zum Abschlussdrittel wurde das Signal zur Abschluss-Offensive gegeben und bereits in der 41. Minute durch Sommerfeld zum zweiten Male am Abend erfolgreich umgesetzt.

Nun schwanden den Gästen doch langsam die Kräfte, aber die Ruhrstädter zeigten Kampfgeist und konnten schließlich sogar zum 2:4 verkürzen, wobei das Tor stark nach Torraumabseits roch. Ein Strohfeuer, denn bereits im Gegenzug erhöhte Dreischer auf 5:2. Die Indians machten sich jedoch das Leben weiterhin selbst schwer, produzierten Strafzeiten und durften sogar einmal das 3-5 Unterzahlspiel trainieren. Wenigstens das klappte zur Freude von Bernie Kaminski gut, und Fox hätte fast das Kunststück fertiggebracht, in dieser Phase das 6:2 zu markieren. Das dritte Essener Tor erzielte schließlich Miettinen, entscheidend für den weiteren Spielverlauf war es nicht. (Manfred Schneider)

Tore: 1:0 (11:19) Sommerfeld (Chamberlain, Finkel) 5-4, 1:1 (28:58) Kastner (Miettinen, Geisberger), 2:1 (39:56) Bombis (Dmitriev, Richardson), 3:1 (40:52) Sommerfeld (Dmitriev), 4:1 (44:35) Chamberlain (Fox), 4:2 (48:04) Koziol 5-4, 5:2 (48:44) Dreischer (Dmitriev), 5:3 (57:34) Miettinen (Petrozza, Weilert) 5-4 Zuschauer: 1.620

Verteidiger kommt vom EBEL-Club Innsbrucker Haie
ESV Kaufbeuren verpflichtet Lubomir Stach

​Der ESV Kaufbeuren reagiert mit der Verpflichtung von Lubomir Stach auf die verletzungsbedingten Ausfälle von Sebastian Osterloh und Julian Eichinger. Der tschechis...

Unabhängig von der Ligenzugehörigkeit
Brett Jaeger verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Torhüter Brett Jaeger wird auch in der Saison 2019/20 – unabhängig davon, in welcher Liga die Tigers antreten werden – für Bayreuth aufs Eis gehen wird. ...

Trainerwechsel in der DEL2
Tölzer Löwen und Markus Berwanger gehen getrennte Wege

Am gestrigen Montag tagten ECT-Präsident Hubert Hörmann und TEG-Geschäftsführer Christian Donbeck ausführlich über die aktuelle sportliche Situation....

Rawil Khaidarow wird Sportlicher Leiter
Jan Melichar bleibt Chefcoach des EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg setzt auf vertraute Gesichter: Jan Melichar, 40, wird weiter als Cheftrainer des Zweitligisten fungieren. Er hatte seit der Trennung von Leos Sulak...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 13.01.2019
Eishockey DEL2 Highlights vom 37. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem die Löwen Frankfurt gegen die Ravensburg Towerstars und die Kassel Huskies gegen die Heilbronner Falken. ...

Die DEL2 Highlights und Zusammenfassungen im Video vom 11.01.2019
Eishockey DEL2 Highlights vom 36. Spieltag

Die Zusammenfassung mit Highlights für unter anderem die Ravensburg Towerstars gegen die Bietigheim Steelers und die Tölzer Löwen gegen die Löwen Frankfurt. ...

Vertragsauflösung
Mark Mancari verlässt den EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg und der kanadische Eishockeyprofi Mark Mancari haben sich auf eine Vertragsauflösung verständigt. Am Sonntag bestritt der 33-Jährige sein letztes S...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!