Indians fit für die Vorrunde

Indians fit für die VorrundeIndians fit für die Vorrunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei gab es Chancen genug und da einige der Stechmücken wie z.B. Stähle übertrieben, konnte das Powerplay gut geübt werden. Allerdings zeigten die Mannen von Headcoach Kaminski gerade im Passspiel eklatante Schwächen, so dass Chancen mehr dem Zufall entsprangen.

Das 1:0 war jedoch schön herausgespielt, als Sommerfeld erst wartete bis die gesamte Essener Verteidigung am Boden lag. Kaminski: „Wir waren überlegen, haben aber in letzter Konsequenz nicht nachgesetzt.“ Zu Beginn des Mitteldrittels versuchten dann die Gäste ein bisschen mitzuspielen, wobei der Ex-Indians Koziol als Ideengeber auffiel. Nacheinander prüften die Essener Orr und Mietinen Indians-Keeper Ower, fanden jedoch in ihm ihren Meister.

Diese Reaktion schien die Gastgeber zu überraschen, denn es blieb zunächst beim planlosen Spiel, wobei jetzt auch die optische Überlegenheit nicht mehr vorhanden war. Der Ausgleich durch Kastner kam schließlich nicht überraschend. Das machte auf Seite der Gäste Mut und die Gastgeber unsicher. Jetzt mussten die Indians gelegentliche Konter im eigenen Stadion fahren, gingen aber auch in dieser Phase recht fahrlässig mit den Chancen um wie z.B. Schwab, der aus einem Meter Entfernung das leere Tor verfehlte oder Richardson, der am starken Essener Keeper Finkenrath scheiterte. Vier Sekunden vor Drittelende war es dann doch soweit. Bombis besorgte das etwas glückliche 2:1. Essens Trainer Pasanen: „Nach dem ersten Drittel, in dem wir chancenlos waren, mussten wir unsere Taktik ändern und dies mit Erfolg.“ Mit dem Anpfiff zum Abschlussdrittel wurde das Signal zur Abschluss-Offensive gegeben und bereits in der 41. Minute durch Sommerfeld zum zweiten Male am Abend erfolgreich umgesetzt.

Nun schwanden den Gästen doch langsam die Kräfte, aber die Ruhrstädter zeigten Kampfgeist und konnten schließlich sogar zum 2:4 verkürzen, wobei das Tor stark nach Torraumabseits roch. Ein Strohfeuer, denn bereits im Gegenzug erhöhte Dreischer auf 5:2. Die Indians machten sich jedoch das Leben weiterhin selbst schwer, produzierten Strafzeiten und durften sogar einmal das 3-5 Unterzahlspiel trainieren. Wenigstens das klappte zur Freude von Bernie Kaminski gut, und Fox hätte fast das Kunststück fertiggebracht, in dieser Phase das 6:2 zu markieren. Das dritte Essener Tor erzielte schließlich Miettinen, entscheidend für den weiteren Spielverlauf war es nicht. (Manfred Schneider)

Tore: 1:0 (11:19) Sommerfeld (Chamberlain, Finkel) 5-4, 1:1 (28:58) Kastner (Miettinen, Geisberger), 2:1 (39:56) Bombis (Dmitriev, Richardson), 3:1 (40:52) Sommerfeld (Dmitriev), 4:1 (44:35) Chamberlain (Fox), 4:2 (48:04) Koziol 5-4, 5:2 (48:44) Dreischer (Dmitriev), 5:3 (57:34) Miettinen (Petrozza, Weilert) 5-4 Zuschauer: 1.620


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

Zehn-Tore-Spektakel im Sachsenderby
Hockey Outdoor Triple vor 12400 Zuschauern eröffnet

Zum Auftakt des dreitägigen Hockey Outdoor Triple in der Vogtland Arena in Klingenthal setzten sich die Eispiraten Crimmitschau im DEL2-Duell gegen die Dresdner Eisl...

Kurz vor Ende der Wechselfrist
Bietigheim Steelers holen Morgan Adams-Moisan

​Kurz bevor das Transferfenster gestern geschlossen wurde, haben die Bietigheim Steelers den kanadischen Stürmer Morgan Adams-Moisan verpflichtet. Der 27-jährige Rec...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter