Indians Chancenlos in den Pre-Play-offs

Indians Chancenlos in den Pre-Play-offsIndians Chancenlos in den Pre-Play-offs
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei hatte es optisch gut ausgesehen. Die Fans hatten in einer feinen Choreografie vor Spielbeginn den Spielern zu verstehen gegeben, dass sie hinter ihnen stehen würden und ihrerseits Leistung erwarteten und die Spieler zeigten gerade am Anfang, dass sie auch gewillt waren, diese Vorgaben umzusetzen. Mit Schwung gingen die Mannen von Trainer Bernhard Kaminski die Partie an, wurden jedoch schnell ausgebremst durch eine taktisch von Cannibals-Coach Abstreiter hervorragend eingestellte Mannschaft. Mit vier Mann wurden die Indianer in ihren Offensivbemühungen gestellt, und diese Aufgaben absolvierten die Niederbayern so gut, dass sie mutiger wurden. Das 0:1 war nur noch eine Frage der Zeit, fiel jedoch recht unglücklich aus Gastgebersicht, als Hübscher (17.) eine von Oswald und Prommersberger initiierte Panikattacke mit dem Führungstor ausnutzte.

Dieser Treffer spielte den Landshutern natürlich in die Karten. Die Gastgeber zeigten sich über die gesamte Spielzeit stets bemüht, aber irgendwie fehlte ihnen die letzte Durchschlagskraft vor dem Tor, mussten darüber hinaus immer wieder bei den gefährlichen Kontern der Kannibalen auf der Hut sein. Passend, und verdient schließlich das 0:2, als wiederum Hübscher (34.) eine Strafzeit von Tarkir (Spielverzögerung) zum 0:2 ausnutzen konnte.

Die daraufhin folgende Stille im Eisstadion zeigte deutlich, wie wenig Chancen die Fans der eigenen Mannschaft für die letzten zwanzig Minuten zutrauten und diese Einschätzung sollte sich bewahrheiten. Ein kurzes Strohfeuer zu Beginn des Saisonabschlussdrittels mit Chancen für McPherson, Sommerfeld und Dmitriev verpuffte recht schnell und die ausgebufften Gäste, die letztendlich auch noch das notwendige Quäntchen Glück hatten, als ihr Keeper Vogl immer noch in letzter Sekunde einen Teil seiner Ausrüstung in die Indians-Schusswege bringen konnte. Die letztendlich endgültige Entscheidung fiel in der 51. Minute, als Morris in Unterzahl einen Konter fuhr, Ower austanzte und locker seine Farben in das Viertelfinale schoss.

Tatsache war in den zwei Spielen, dass die Indians zwar im taktischen und kämpferischen Bereich vieles versuchten, aber nie in der Lage waren die deutlich bestens eingestellten Niederbayern auch nur annähernd in Schach zu halten.

5:4-Erfolg nach Verlängerung am Doppelwochenende
Löwen Frankfurt siegen erneut gegen Freiburg

​Auch Teil zwei des Home-to-Home-Wochenendes geht an die Löwen Frankfurt. Die Hessen feiern einen 5:4-Sieg in der Verlängerung gegen die Wölfe Freiburg. ...

Erneute Niederlage gegen die Bayreuth Tigers
Dresdner Eislöwen taumeln sportlich am Abgrund

​Nach 20 Tagen konnten die Dresdner Eislöwen am Sonntag endlich wieder auf heimischen Eis auflaufen. Den erhofften wie wichtigen Sieg im Kampf um Platz zehn in der D...

1:5 gegen Crimmitschau
Bietigheim Steelers erleiden schweren Rückschlag

​Wie dicht die DEL2 von der Leistung beisammen ist, sah man gestern Abend in der Bieitigheimer EgeTrans-Arena: Schlugen die Steelers den Tabellenletzten Eispiraten C...

3:2-Erfolg gegen Bad Tölz
Patrick Berger hält Landshut die Hoffnung auf die Play-offs fest

​Drei Spiele, drei Niederlagen. Eine Tatsache, die den Tölzer „Buam“ im direkten Vergleich mit dem EV Landshut in der aktuellen Saison nicht schmecken konnte. Nach e...

Den Jokern fehlten sieben Spieler
ESV Kaufbeuren verliert kampfbetontes Spiel gegen die Kassel Huskies

​Am 48. Spieltag der DEL2 empfing der ESV Kaufbeuren in der heimischen Erdgas-Schwaben-Arena die Kassel Huskies. Die Gäste konnten das Spiel vor 2314 Zuschauer mit 3...

Stürmer zuletzt in Großbritannien
​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2.

​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2. ...

Jubilar Pohl trifft in seinem 300. Spiel doppelt
Kassel Huskies verteidigen Angriff auf die Tabellenführung

​Die Dresdner Eislöwen können dem Druck in der Endphase der Saison nicht standhalten und verlieren auch ihr viertes Spiel in Folge. Der EV Landshut beweist Charakter...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Lukas Löfquist wechselt zum EV Landshut

​Der EV Landshut hat am letzten Tag der Transferperiode seinen Kader für die Schlussphase der DEL2-Saison 2019/20 komplettiert und den Schweden Lukas Löfquist verpfl...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 21.02.2020
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHC Freiburg Freiburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2