Indians bezwingen Wölfe

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Guter

Start für die Hannover Indians in das neue Jahrzehnt. Mit dem 5:2 Erfolg über

die Wölfe aus Freiburg setzten die Mannen von Trainer Joe West ihre in

Schwenningen angedeutete, ansteigende Leistungskurve fort.

Dabei

begann es für die Hausherren vor den 2781 Zuschauern im Eisstadion am

Pferdeturm denkbar schlecht. Mit ihrem ersten gefährlichen Angriff erzielten

die Breisgauer gleich die Führung. Der erst im Dezember in Hannover geschasste

Mizzi fälschte einen Schuss von Bousquet unhaltbar für Ziffzer im

Indians-Gehäuse ab. Die Antwort der Indians sollte aber nicht allzu lange

dauern. Nur 71 Sekunden später verwertete, der kurz vor dem Jahreswechsel aus

Landshut gewechselte, Leisenring einen Nachschuss zum Ausgleich. Nachdem

Chamberlain in der elften Minute mit einer Doppelchance die erstmalige Führung für

die Gastgeber verpasste, machte es drei Minuten später Koziol besser. Nach abgefangenem

Pass guckte der Stürmer Wölfe-Keeper Mathis aus, und hob den Puck zum 2:1 unter

das Dach des Freiburger Gehäuses. Doch die Führung sollte nicht bis zur

Drittelpaus reichen. Kurz vor der Sirene zeigte sich die Indians-Defensive

inkonsequent, Ziffzer ließ einen Schuss abprallen, was der nächste Ex-Indianer

Meyer zum 2:2 nutzen konnte.

Mit

der entsprechenden Portion Wut kamen die Niedersachsen aus der Pause, und nach

nur 19 Sekunden markierte Koziol mit seinem zweiten Treffer am heutigen Abend die

erneute Führung für sein Team. In der Folgezeit hatten die Indians beste

Chancen um das Ergebnis höher zu schrauben. Doch weder Hemmes (27.), noch

Pielmeier (35.) konnten ihre Möglichkeiten nutzen, was sich jedoch in der 38.

Minute ändern sollte. Im Powerplay fälschte Chamberlain einen Schuss von

Atherton zum vorentscheidenden 4:2 ab. Der heute auffällige Wagner krönte nur

55 Sekunden später seine gute Vorstellung mit einem Schuss in den Winkel zum

5:2.

Wagner´s

Treffer sollte der Endstand bedeuten, in einer Partie in der man deutlich sah,

dass beide Mannschaften noch erhebliche Probleme haben. Freiburgs Bousquet

scheiterte in der 41. Minute am guten Ziffzer, auch konnte auf Seiten der Indians

weder Leistenring (46.) oder Doyle (52., 56.) was am Ergebnis ändern.

Stimmen: Joe West

(Hannover): „Ich bin zufrieden. Wir waren jetzt elf Spiele ohne drei Punkte.

Nach dem 2:2 Ausgleich war ich sauer, wir waren für meinen Geschmack zu

offensiv. Im zweiten Drittel hatten wir das Scheibenglück auf unserer Seite.

Youri Ziffzer hat heute ein gutes Spiel gemacht, das hat mir gefallen. Ich

hoffe, wir können aus diesem Sieg Selbstvertrauen tanken.“

Peter

Salmik (Freiburg): „Im ersten Drittel hatten wir ein optisches Übergewicht was

die Spielanteile angeht. Zu Beginn des zweiten Drittels haben wir den entscheidenden

Fehler gemacht, ab dem Zeitpunkt hatte Hannover den unbedingten Siegeswillen, waren

läuferisch gut, sind in die Zweikämpfe gegangen. Es war ein verdienter Sieg.“

Statistik: 0:1 (5:58) Mizzi

(Noe, Bousquet); 1:1 (7:09) Leisenring (Hughes, Jelitto); 2:1 (13:08) Koziol

(Chamberlain, Doyle); 2:2 (19:47) Kunz (Meyer, Townsend); 3:2 (20:19) Koziol

(Atherton, Doyle); 4:2 (37:29) Chamberlain (Atherton, Doyle) 5-4; 5:2 (38:24)

Wagner (Martens, Huhn)

Strafminuten:

Hannover 16 – Freiburg 16

Schiedsrichter:

Lenhart (Darmstadt)

Zuschauer:

2781


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

Topscorer verlängert
Max Faber bleibt bei den Kassel Huskies

​Der aktuelle Huskies-Topscorer und punktbeste Verteidiger in drei der letzten vier DEL2-Spielzeiten bleibt den Schlittenhunden erhalten: Max Faber wird auch in der ...

5:6-Niederlage nach 4:1-Führung
Unglücklicher Auftritt der Eisbären Regensburg gegen Bad Nauheim

​Nach der 3:4-Derbyniederlage am vergangenen Freitag gegen den EV Landshut, wollten die Regensburger Eisbären im zweiten Heimspiel des Wochenendes gegen den EC Bad N...

DEL2 am Freitag: Füchse siegen im Penaltyschießen gegen Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen feiern 7:1-Sieg gegen Crimmitschau

​Kassel sichert sich den Sieg spät, während der EC Bad Nauheim gegen die Selber Wölfe einen schwarzen Tag erwischt. Dresden deklassiert die Eispiraten, Freiburg sieg...

3:4-Niederlage für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg verlieren verdient gegen Landshut

​In der mit 4712 Zuschauern ausverkauften Donau Arena kam es zum Derby zwischen den Eisbären Regensburg und dem EV Landshut. Am Ende behielten die Niederbayern mit 4...

25-Jähriger kommt von den Tulsa Oilers
US-Boy Jack Doremus geht für den EVL auf Torejagd

​Der EV Landshut hat seine fünfte Kontingentstelle im aktuellen DEL2- Kader besetzt und den US-Amerikaner Jack Doremus verpflichtet. Der 25-Jährige ist am Donnerstag...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 02.12.2022
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Sonntag 04.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EV Landshut Landshut
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter