Indians bezwingen Wölfe

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Guter

Start für die Hannover Indians in das neue Jahrzehnt. Mit dem 5:2 Erfolg über

die Wölfe aus Freiburg setzten die Mannen von Trainer Joe West ihre in

Schwenningen angedeutete, ansteigende Leistungskurve fort.

Dabei

begann es für die Hausherren vor den 2781 Zuschauern im Eisstadion am

Pferdeturm denkbar schlecht. Mit ihrem ersten gefährlichen Angriff erzielten

die Breisgauer gleich die Führung. Der erst im Dezember in Hannover geschasste

Mizzi fälschte einen Schuss von Bousquet unhaltbar für Ziffzer im

Indians-Gehäuse ab. Die Antwort der Indians sollte aber nicht allzu lange

dauern. Nur 71 Sekunden später verwertete, der kurz vor dem Jahreswechsel aus

Landshut gewechselte, Leisenring einen Nachschuss zum Ausgleich. Nachdem

Chamberlain in der elften Minute mit einer Doppelchance die erstmalige Führung für

die Gastgeber verpasste, machte es drei Minuten später Koziol besser. Nach abgefangenem

Pass guckte der Stürmer Wölfe-Keeper Mathis aus, und hob den Puck zum 2:1 unter

das Dach des Freiburger Gehäuses. Doch die Führung sollte nicht bis zur

Drittelpaus reichen. Kurz vor der Sirene zeigte sich die Indians-Defensive

inkonsequent, Ziffzer ließ einen Schuss abprallen, was der nächste Ex-Indianer

Meyer zum 2:2 nutzen konnte.

Mit

der entsprechenden Portion Wut kamen die Niedersachsen aus der Pause, und nach

nur 19 Sekunden markierte Koziol mit seinem zweiten Treffer am heutigen Abend die

erneute Führung für sein Team. In der Folgezeit hatten die Indians beste

Chancen um das Ergebnis höher zu schrauben. Doch weder Hemmes (27.), noch

Pielmeier (35.) konnten ihre Möglichkeiten nutzen, was sich jedoch in der 38.

Minute ändern sollte. Im Powerplay fälschte Chamberlain einen Schuss von

Atherton zum vorentscheidenden 4:2 ab. Der heute auffällige Wagner krönte nur

55 Sekunden später seine gute Vorstellung mit einem Schuss in den Winkel zum

5:2.

Wagner´s

Treffer sollte der Endstand bedeuten, in einer Partie in der man deutlich sah,

dass beide Mannschaften noch erhebliche Probleme haben. Freiburgs Bousquet

scheiterte in der 41. Minute am guten Ziffzer, auch konnte auf Seiten der Indians

weder Leistenring (46.) oder Doyle (52., 56.) was am Ergebnis ändern.

Stimmen: Joe West

(Hannover): „Ich bin zufrieden. Wir waren jetzt elf Spiele ohne drei Punkte.

Nach dem 2:2 Ausgleich war ich sauer, wir waren für meinen Geschmack zu

offensiv. Im zweiten Drittel hatten wir das Scheibenglück auf unserer Seite.

Youri Ziffzer hat heute ein gutes Spiel gemacht, das hat mir gefallen. Ich

hoffe, wir können aus diesem Sieg Selbstvertrauen tanken.“

Peter

Salmik (Freiburg): „Im ersten Drittel hatten wir ein optisches Übergewicht was

die Spielanteile angeht. Zu Beginn des zweiten Drittels haben wir den entscheidenden

Fehler gemacht, ab dem Zeitpunkt hatte Hannover den unbedingten Siegeswillen, waren

läuferisch gut, sind in die Zweikämpfe gegangen. Es war ein verdienter Sieg.“

Statistik: 0:1 (5:58) Mizzi

(Noe, Bousquet); 1:1 (7:09) Leisenring (Hughes, Jelitto); 2:1 (13:08) Koziol

(Chamberlain, Doyle); 2:2 (19:47) Kunz (Meyer, Townsend); 3:2 (20:19) Koziol

(Atherton, Doyle); 4:2 (37:29) Chamberlain (Atherton, Doyle) 5-4; 5:2 (38:24)

Wagner (Martens, Huhn)

Strafminuten:

Hannover 16 – Freiburg 16

Schiedsrichter:

Lenhart (Darmstadt)

Zuschauer:

2781

DEL2 kompakt: 35. Spieltag – Frankfurt gewinnt das Topspiel gegen Bad Nauheim
Heilbronn feiert Schützenfest in Freiburg

Die Löwen Frankfurt behielten gegen den geographischen und tabellarischen Nachbarn aus Bad Nauheim knapp die Oberhand. Eine knappe Kiste gab´s auch in Kassel, wo Kau...

Siegreiches Wochenende für Weißwasser
Lausitzer Füchse bezwingen auch die Bayreuth Tigers

Ein wichtiges Sechs-Punkte-Spiel für beide Kontrahenten war das Kellerduell in der DEL2 zwischen den Lausitzer Füchsen und den Bayreuth Tigers. Dabei setzten sich di...

DEL2 kompakt: 34. Spieltag – Viermal Nachschlag
Bad Nauheim gewinnt Spitzenspiel gegen Dresden nach Verlängerung

Kaufbeuren und Bad Nauheim gewannen ihre Heimspiele gegen Bad Tölz beziehungsweise Dresden jeweils nach Verlängerung. Ravensburg gewann in Selb ebenfalls nach Overti...

Perfekter Start ins neue Jahr
Die Löwen Frankfurt gewinnen auch bei den Eispiraten Crimmitschau

Nach dem Sieg gegen die Lausitzer Füchse haben die Löwen Frankfurt in der DEL2 auch die zweite Partie im Jahr 2022 für sich entscheiden können. Das Team von Bohuslav...

Endlich ein Ende der Niederlagenserie
Der ESV Kaufbeuren bezwingt die Tölzer Löwen nach Verlängerung

Der ESV Kaufbeuren, der aktuell seit acht Spielen in der DEL2 auf einen Sieg wartet, wollte diese Serie endlich brechen. Die Möglichkeit hierzu hatten sie im Derby g...

Absicherung aufgrund der aktuellen Kadersituation
EHC Freiburg reaktiviert Tobias Kunz und David Danner

​Mit Tobias Kunz und David Danner hat der EHC Freiburg zur Absicherung des durch Verletzungen und Corona deutlich dezimierten Kaders zwei weitere Spieler lizenziert....

Spektakuläres Kellerduell
Lausitzer Füchse bezwingen den EV Landshut im Penaltyschießen

​Elfter gegen Dreizehnter – auf dem Papier war da nicht unbedingt ein Eishockey-Leckerbissen zu erwarten. Die Partie in der DEL2 zwischen dem EV Landshut und den Lau...

Teamintern zweitbester Scorer
Judd Blackwater bleibt zwei weitere Jahre in Heilbronn

​Die Heilbronner Falken melden, dass der kanadische Stürmer Judd Blackwater seinen Vertrag frühzeitig um zwei weitere Spielzeiten verlängert hat....

Neuzugang für die Löwen
Pascal Aquin kommt nach Bad Tölz

​Rechtzeitig zu den beiden Spielen am Wochenende in Kaufbeuren und zu Hause gegen Crimmitschau gibt es Verstärkung für die Tölzer Löwen. Von den Selber Wölfen wechse...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 18.01.2022
Kassel Huskies Kassel
3 : 2
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
1 : 2
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Löwen Frankfurt Frankfurt
1 : 4
Dresdner Eislöwen Dresden
Lausitzer Füchse Weißwasser
1 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
1 : 5
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Mittwoch 19.01.2022
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Freitag 21.01.2022
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2