Ilya Sharipov ist neue Nummer 1 der Ravensburg TowerstarsTorhüter kommt aus Crimmitschau

Ilya Sharipov wechselt von Crimmitschau nach Ravensburg. (Foto: Kim Enderle/Ravensburg Towerstars)Ilya Sharipov wechselt von Crimmitschau nach Ravensburg. (Foto: Kim Enderle/Ravensburg Towerstars)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ilya Sharipov ist in der deutschen Eishockeyszene seit Jahren bestens bekannt. Der im russischen Kasan geborene Keeper durchlief zunächst die Nachwuchsstationen beim EHC Freiburg, ehe es ihn für die weitere Entwicklung in die Talentschmiede der Eisbären Berlin zog. Nach vier Jahren in der DNL erfolgte der Wechsel zur Red Bull Akademie nach Salzburg, in selber Saison wurde er auch für die U20-Nationalmannschaft in den Kader zur Weltmeisterschaft berufen.

Den Einstieg in den Seniorenbereich machte der 1,81 Meter große Linksfänger über den DEL-Club EHC München, der ihn zum SC Riessersee in die DEL2 beorderte und Spielpraxis sammeln ließ. Weitere DEL-Vertragsstationen waren danach die Schwenninger Wild Wings sowie die Nürnberg Ice Tigers, wo er ebenfalls mit Förderlizenzen in der DEL2 zum Einsatz kam. Sich definitiv in der deutschen Torhüterszene etablieren konnte sich Iljya Sharipov über die Bietigheim Steelers, bei denen er von 2017 bis 2019 zwischen den Pfosten stand und gleich im ersten Jahr den DEL2 Meistertitel feierte. Neben den 21 DEL-Einsätzen bringt die neue Nummer 1 im Ravensburger Tor die Erfahrung von 164 Spielen in der DEL2 mit.

In der vergangenen Saison stand Iljya Sharipov bei den Eispiraten Crimmitschau unter Vertrag, wo er die meisten Schüsse aller DEL2 Goalies abwehren musste und dennoch mit einer Save-Quote von 91,77 Prozent zu den besten Stammtorhütern der DEL2 zählte. Auch in den Playdowns war er mit zwei Shoutouts, einem Gegentorschnitt von 1,51 und der Fangquote von 95.26 Prozent einer der Garanten dafür, dass sich die Westsachsen den Klassenerhalt in der ersten Runde sichern konnten.

Daniel Heinrizi, Geschäftsführer Sport der Towerstars, sagt zur Verpflichtung von Iljya Sharipov: „Wir freuen uns mit Ilya in der kommenden Saison wieder eine starke Nummer 1 in unserem Tor zu haben. Er hat in der vergangenen Saison in einer Mannschaft im unteren Tabellenbereich, unter anderem auch mit fünf Shutouts, sein Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Er ist ein sehr beweglicher Torhüter, der um jeden Puck kämpft und sich stetig verbessern will. Zudem ist er ein unkomplizierter Mensch und passt somit charakterlich gut in unser Team.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...