"Ich wäre gerne mit den Indians in die 2. Liga gegangen"

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sah

es bei der Aufstiegsparty der Hannover Indians letztes Wochenende noch nach

einer weiteren Zusammenarbeit zwischen den Aufsteiger und Trainer Joe West aus,

so kam der Rücktritt als Indians-Coach vom einstigen DEL-Torschützenkönig am

gestrigen Freitag überraschend. Gegenüber Hockeyweb-Redakteur Jens Wilke

äußerte sich der Kanadier über die Gründe.

Hockeyweb: „Herr

West, der Rücktritt kam gestern doch überraschend. Wo liegen die Gründe für

diesen Schritt? Wie schwer fiel die Entscheidung gegen die Indians“

Joe

West: „Es war nicht einfach, denn ich wäre gerne mit den Indians in die zweite

Liga gegangen. Aber nach Gesprächen mit meiner Frau, meinem Sohn und meinen

Eltern habe ich mich für meine Familie entschieden. Sie haben in der

Vergangenheit viel für mich getan, jetzt ist es Zeit was für sie zu tun.“

HW: „Wie

reagierte die Mannschaft auf ihre Entscheidung?“

J.

W.: „Ich habe viele Mails von den Spielern bekommen, und habe fast geweint als

ich sie gelesen habe. Ich hatte eine gute, menschliche Beziehung zu den

Spielern, habe immer versucht sie normal wie möglich und wie Menschen zu

behandeln. Wenn man das so sagen kann, ich wäre mit vielen Spielern „in den

Krieg“ gezogen.“

HW: „Was nehmen

Sie aus der Zeit bei den Indians mit?“

J.

W.: „Ich werde die Zeit nie vergessen. Am Anfang habe ich es nicht leicht

gehabt am Pferdeturm. Aber viele dort haben mich als Menschen und als

Eishockey-Fachmann kennengelernt.“

HW: „Wie sehen jetzt

ihre Zukunftspläne aus?“

J.

W.: „Es gibt in Kanada viele Leute die mit Eishockey zu tun haben. Ich  werde dort versuchen etwas mit Hockey zu machen.

Wenn das nicht klappt, wäre das aber auch nicht so schlimm.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...