"Ich möchte den bestmöglichen Tabellenplatz mit dem Team erreichen“

Foto: Oliver Schwarz - www.stock4press.deFoto: Oliver Schwarz - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit Sebastian Albrecht steht seit Ende Mai 2011 der zweite Torhüter im Team der Eispiraten fest. Das junge Talent ist kein unbekanntes Gesicht: In der vergangenen Spielzeit war der 21-Jährige bereits mit einer Förderlizenz für die Eispiraten ausgestattet - kam allerdings nicht zum Einsatz. Zur Saison 2011/12 wechselt der gebürtige Berliner nach seiner Vertragsunterschrift mit festem Kontrakt an die Pleiße.

Eispiraten: Sebastian, wie kam es zu einem Vertrag - nach einem Jahr Förderlizenz ohne einen einzigen Einsatz für die Eispiraten?

Sebastian Albrecht: "Nun ja, ich habe letztes Jahr für FASS Berlin gespielt, um viel Eiszeit und Erfahrung zu sammeln. Doch das reicht mir nicht aus, denn ich will mich sportlich und persönlich weiterentwickeln. Die Eisbären haben sich für mich in Crimmitschau für einen Vertragsabschluss eingesetzt. Da ich mich im letzten Ausbildungsjahr befinde, habe ich jetzt die Möglichkeit Berlin zu verlassen und trotzdem die Ausbildung zu beenden. – Ich denke, ich habe mit Crimmitschau ein gutes Ziel gewählt, um dies zu tun."

Eispiraten: Im Sommer 2009 haben Sie einen Vertrag im Profiteam der Eisbären erhalten. 2010 haben Sie während der Vorbereitung auf die Saison als Ersatztorhüter der Eisbären die European Trophy geholt. Im September desselben Jahres hatten Sie dann gegen den ERC Ingolstadt Ihr Debüt in der DEL. - Gab es keine Perspektive bei den Eisbären in der DEL? Was erhoffen Sie sich von dem Schritt zu den Eispiraten in die 2. Bundesliga?

Sebastian Albrecht: "Ich möchte mich durch Einsätze und härteres Training in der 2. Bundesliga weiterentwickeln. Ich möchte auf jeden Fall den bestmöglichen Tabellenplatz mit dem Team erreichen. Ich freue mich sehr über den neuen Lebensabschnitt."

Eispiraten: Ziel ist, dass Sie mit Jochen Vollmer um die Torhüterposition kämpfen und ihr Euch dadurch gegenseitig fordert und fördert. - Ist das die Konstellation, die ein Team auf der Torhüterposition braucht?

Sebastian Albrecht: "Ich denke schon, denn Konkurrenz belebt das Geschäft. Ich hoffe, viel von Jochen lernen zu können, da er jede Menge Erfahrung mitbringt."

Eispiraten: Crimmitschau ist Ihre erste Station außerhalb Deiner Heimatstadt Berlin. - Wie blicken Sie diesem bevorstehenden Schritt entgegen?

Sebastian Albrecht: "Ich freue mich sehr, endlich mal auf eigenen Beinen stehen zu können."

Eispiraten: Welche Erwartungen haben Sie gegenüber Fabian Dahlem als neuen Chef an Deck der Eispiraten?

Sebastian Albrecht: "Ich habe schon viel von ihm gehört. Positiv ist, dass er ein ehemaliger Torhüter ist. Ich erwarte intensives Torwarttraining, was in den letzten Jahren bei mir zu kurz gekommen ist."

Eispiraten: Sebastian, zu Ihnen privat: Wo genau in Berlin sind Sie aufgewachsen und wo wohnen Sie jetzt?

Sebastian Albrecht: "Ich lebe schon immer bei meinen Eltern in Berlin Hohenschönhausen. Dadurch hatte ich es nicht weit zum Training."

Eispiraten: Wollen Sie noch etwas loswerden?

Sebastian Albrecht: "Ja! Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Crimmitschau."

Eispiraten: Sebastian, vielen Dank für das Gespräch! Alles Gute und viel Erfolg für Sie in Crimmitschau!


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...