Huskies verlieren nur Zähne - 3:2 in Bremerhaven

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einem hart umkämpften

Sieg über Bremerhaven haben die Kassel Huskies unglaubliche 20 Punkte Vorsprung

auf den zweiten Tabellenrang. Mit 3:2 bezwangen die Schlittenhunde die

Norddeutschen. Teuer bezahlte den Erfolg erfolg lediglich Drew

Bannister, der vier Zähne verlor.

 

Die Partie begann

temporeich, beide Mannschaften schenkten sich Nichts. Nach gut 14 Minuten durfte

dann das erste Mal gejubelt werden - allerdings auf der Seite von Bremerhaven.

Boon traf in Überzahl und ganz Bremerhaven hoffte auf das Ende der

Niederlagenserie. Doch die Huskies zeigten sich unbeeindruckt und drehten die

Partie innerhalb von einer Minute. Zunächst glich Manuel Klinge in Überzahl aus,

bevor Sven Gerbig die Nordhessen in Führung brachte.

 

Sven Gerbig stand auch

gleich zu Beginn des letzten Spielabschnitts im Mittelpunkt. Nachdem das

Mitteldrittel schon sehr hitzig zu ging, es aber beim 2:1 für Kassel blieb,

lieferte sich der Huskies-Stürmer eine heftige Rangelei mit Bremerhavens Goc.

Beide erhielten eine Spieldauerstrafe und werden ihren Teams am kommenden

Freitag fehlen. In der Folgezeit ließen sich die Hausherren von der Atmosphäre

beeindrucken. Boon und und Ellis-Toddington verbüsten beide Strafen und die

Huskies schlugen eiskalt zu. Steve Palmer nutzte die doppelte Überzahl zum

vorentscheidenden dritten Treffer. Zwar verkürzte Bombis noch einmal auf 2:3,

doch am Ende jubelten, wie so oft in den letzten Wochen, nur die Kassel Huskies.

Denn einmal mehr sicherte Sebastian Elwing mit Glanzparaden am Fließband den

Sieg der Nordhessen.

 

Einen anderen Grund für den

Sieg machte Co-Trainer Fabian Dahlem aus: "Die Unterstützung der Fans war wieder

einmal unglaublich", so Dahlem. "Auf diesem Wege wollen wir uns entschuldigen,

dass wir nicht noch einmal rausgekommen sind. Die Stimmung in der Halle war bei

den Bremerhavener Fans uns gegenüber beim Verlassen des Eises sehr aufgeheizt.

Wir wollten nicht noch weiter provozieren".  

 

REV Bremerhaven - Kassel Huskies 2:3

(1:2/0:0/1:1)

Tore: 1:0 (13:31) Boon (Janke, Janzen A. - 5:4), 1:1

(18:20) Klinge (Kraft, Bannister - 5:4), 1:2 (19:20) Gerbig (Hynes, Harney -

6:5), 1:3 (49:45) Palmer (Klinge, Burym - 5:3), 2:3 (52:28) Bombis (Deniset,

Streu - 4:5)


SR: Ninkov

Zuschauer: 2050

Strafen: Bremerhaven 33 (plus Spieldauer Goc, plus  10

Boon, plus 10 Streu)/ Kassel 33 (plus Spieldauer Gerbig, plus 10 Valenti, plus

10 Harney)

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Besser platzierte Teams scheiden aus
DEL2-Pre-Play-offs verrückt: Crimmitschau und Dresden kommen weiter

​Wie verrückt ist das denn? In beiden Pre-Play-off-Serien der DEL2 setzt sich das schlechter platzierte Team durch. Die Eispiraten Crimmitschau gewinnen das entschei...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!