Huskies verlieren in Landshut

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Hart gekämpft, lange gehofft und am Ende doch

verloren. Mit 6:2 unterlagen die Kassel Huskies am Abend bei den Landshut

Cannibals. Letztendlich entschieden die Speziallines das Spiel. Vier der sechs

Tore der Gastgeber fielen in Überzahl. In der Tabelle bleiben die Nordhessen

trotz der zweiten Niederlage in Folge an der Tabellenspitze.

 

Die Gäste begannen konzentriert und gingen nach

acht Minuten durch Bannister in Überzahl in Führung. Doch Landshut zeigte sich

keineswegs geschockt. Nur vier Minuten später spielten die Kannibalen in

numerischer Überlegenheit – mit Erfolg. St. Croix überwand den chancenlosen

Sebastian Elwing von der blauen Linie. Beide Mannschaften kämpften, doch Tore

wollten zunächst keine mehr fallen.

 

Das zweite Drittel begann mit einem Paukenschlag:

Als binnen kürzester Zeit zwei Huskies auf die Strafbank mussten, schlugen die

Gastgeber eiskalt zu – Jaakko Hagelberg mit dem 2:1 für Landshut. Kassel zeigte

sich geschockt, Landshut drückte weiter auf das Tempo. Doch die Fuldastädter

stemmten sich dagegen und es sah lange danach aus, als ob sie dem Druck

standhalten würden. Kurz vor Ende des zweiten Spielabschnitts klingelte es dann

aber doch im Kasten von Sebastian Elwing. Rich Bronilla schnappt sich die

Scheibe hinter dem Tor und war mit einem Bauerntrick erfolgreich – 3:1 für die

Cannibals auch der Stand beim zweiten Pausentee.

 

Kassel kam mit viel Schwung in den letzten

Abschnitt, doch das Tor war wie vernagelt. Und Landshut? Die Kannibalen nutzten

ihre wenigen Chancen gnadenlos aus und untermauerten ihre Ambitionen einer

Spitzenmannschaft. Als McNeil auf der Strafbank schmorte, markierte Andreas

Geipel das 4:1. Die Nordhessen erhöhten trotz des Rückstandes bemerkenswerter

Weise den Druck. Doch mehr wie der Anschlusstreffer durch Sven Gerbig sprang für

Kassel nicht mehr heraus. Die letzten Nordhessischen Hoffnungen zerstörte Markus

Welz nach 51. Minuten mit dem 5:2. Für den Schlusspunkt sorgte dann Markus

Hundhammer gut drei Minuten vor dem Ende.

 

Trotz des deutlichen Sieges, waren die Kannibalen

aus Landshut keineswegs so überlegen, wie das Ergebnis am Ende aussagt. An

diesem Tag hatten die Bayern das Glück auf ihrer Seite, was in den letzten

Wochen oftmals bei den Huskies lag. Zu dem nutzten sie ihre Möglichkeiten in

Überzahl deutlich konsequenter als die Nordhessen.

 

Landshut Cannibals – Kassel Huskies 6:2

(1:1/2:0/3:1)
Tore:
0:1 (7:34) Bannister (5:4), 1:1 (11:11) St Croix

(Guidarelli – 5:4), 2:1 (22:00) Hagelberg (Geipel - 5:3), 3:1 (37:46) Bronilla

(Hundhammer, Schinko), 4:1 (44:47) Geipel, 4:2 (45:55 – 5:4), Gerbig (Palm er),

5:2 (51:27) Welz, 6:2 (56:34) Hundhammer (- 5:4).
Z:

2500
Strafen: Landshut 20, Kassel 24.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Topscorer und Top-Vorlagengeber der DEL2-Saison 2020/2021
Marco Pfleger schließt sich den Selber Wölfen an

Die Selber Wölfe verpflichten mit Marco Pfleger einen erfahrenen deutschen Flügelstürmer, der in der DEL2 Jahr für Jahr zu den stärksten Scorern zählt und auch reich...

Wiedervereinigung des Top-Duos mit Corey Trivino
Eisbären Regensburg verpflichten Ryon Moser

Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg hat Topstürmer Ryon Moser verpflichtet. ...

Abwehrspieler soll wichtige Akzente setzen.
Dylan Plouffe wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Die Lausitzer Füchse geben am heutigen Freitag einen weiteren Neuzugang bekannt. Aus der kanadischen USports-Liga wechselt der 25-jährige Dylan Plouffe nach Weißwass...

Vorzeitige Vertragsauflösung
Krefeld Pinguine und Alexander Ruuttu gehen getrennte Wege

Die Krefeld Pinguine und der finnische Angreifer Alexander Ruuttu gehen getrennte Wege....

Studium und Profikarriere nicht vereinbar
Torhüter Luis Benzing beendet vorerst seine Karriere

Der 24-jährige Luis Benzing hat den EHC Freiburg darüber informiert, dass er seine Karriere vorerst beenden wird....

272 Spiele in finnischer Liiga und CHL-Sieger 2016/17
Eisbären Regensburg verpflichten finnischen Torhüter Eetu Laurikainen

Einen ehemaligen finnischen Nationalspieler hat Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg jetzt als Neuzugang für die Goalieposition präsentiert: Eetu Laurikainen wi...

Aus der Talentschmiede des EC Red Bull Salzburg
Blue Devils Weiden statten Elias Pul mit Fördervertrag aus

Die Blue Devils Weiden haben Elias Pul verpflichtet und mit einem zweijährigen U21-Fördervertrag ausgestattet. Der U18-Nationalspieler wechselt von der RB Hockey Aca...

Vorzeitige Vertragsauflösung in gegenseitigen Einvernehmen
Marius Möchel gibt Karrierende bei Starbulls Rosenheim bekannt

Der bestehende Vertrag für die kommende Spielzeit mit Marius Möchel wird im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 33-jährige gibt damit in Folge schweren Verletz...