Huskies verabschieden sich mit Sieg in die "Weihnachtspause"

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Ende war es doch ein deutlicher und

hochverdienter Sieg für die Kassel Huskies. Nur im zweiten Drittel gerieten

die Nordhessen ins Wanken, fielen aber nicht um. Manuel Klinge schoss die

Schlittenhunde nach acht Minuten in Führung. Als dann Steve Palmer wenig später

den zweiten Kasseler Treffer markierte, schien Alles nach Plan zu

verlaufen.

 

Zu Beginn des zweiten Drittels brachte Trainer Stephane Richer Sebastian

Elwing für den leicht angeschlagenen Markus Hätinen. "Es ist nichts Ernsthaftes.

Wir wollten nur auf Nummer sicher gehen", so Coach. Elwing, für den es eine

Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte war, musste dann auch realtiv schnell

hinter sich greifen. Adam Drgon zog in doppelter Überzahl ab, der Kasseler

Schlussmann ohne Chance. Sechs Minuten später das große Entsetzen bei den

mitgereisten Huskies-Anhängern: Andre Mücke schlenzte den Puck von der

Grundlinie auf das Tor und der eher harmlose Schlenzer landet im Kasten der

Huskies. Der Spielverlauf war gehörig durcheinander geraten, da die Nordhessen

bis zu diesem Zeitpunkt die Partie klar bestimmt hatten. Kurz vor Ende hatten

sie dann aber das Glück des Tüchtigen. Wayne Hynes bediente mustergültig den von

der Strafbank kommenden Sven Gerbig und der Stürmer lupfte den Puck mit der

Schlusssirene unter die Latte.

 

Im letzten Spielabschnitt ließen die Gäste dann keinen Zweifel mehr

aufkommen, wer am Ende die drei Punkte bekommen würde. Hugo Boisvert und Sven

Gerbig konnten noch auf 5:2 erhöhen. Das Endergebnis hätte durchaus auch höher

ausfallen können, da Sven Valenti einen Penalty vergab und Hugo Boisvert ins

Abseits rutschte, als Shawn McNeil ins leere Tor traf. "Wir haben heute eine

stark kämpfende Mannschaft gegenüber gestanden. Ich bin zufrieden, dass wir die

drei Punkte geholt haben", erklärte Stephane Richer auf der

Pressekonferenz.

 

So richtige Weihnachtsstimmung wird bei den Nordhessen sicherlich nicht

aufkommen. Am heutigen Mittag geht es zur Regeneration auf das Eis. Sonntag ist

frei, bevor am Montag bereits wieder die Vorbereitung auf den Knaller gegen

Bremerhaven ansteht. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr in der Kasseler

Eissporthalle.

 

Tore: 0:1 (7:38) Klinge (McNeil,Pellegrims - 5:4), 0:2

(13:42) Palmer (Gerbig, Hynes), 1:2 (22:16) Drgon (Götz, Pohling - 5:3), 2:2

(28:19) Mücke (Pohling, Galway), 2:3 (39:59) Gerbig (Hynes, Palmer), 2:4 (47:13)

Boisvert (McNeil, Lehoux), 2:5 (59:29) Gerbig (Kraft, Palmer

5:6).
SR: Klau

(Griesenbrauck-Sümmern).
Z.:

1800.
Strafminuten: Weißwasser 16 + 10 (Kuhlee) + 10

(Mücke)/ Kassel 24


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...

Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....

Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...