Huskies verabschieden sich mit Sieg in die Pause

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur noch neun Spiele, dann ist es endlich soweit:

Die langerwarteten Playoffs der Asstel Eishockeyliga beginnen. Zuvor heißt es

für die Teams aber noch einmal Durchschnaufen und Kraft für die harten Wochen

tanken. Vor der ersehnten Pause mussten die Kassel Huskies heute noch

einmal auf das Eis. Gegen die Bietigheim Steelers gewannen die Nordhessen

verdient mit 2:0. Garanten für den Erfolg waren zum einen der überragende

Sebastian Elwing, als auch die absolut konzentriert argierenden Unterzahlblöcke,

die alle elf Situationen entschärfen konnten.

 

Wie schon am Freitag gegen Kaufbeuren drückten

die Gäste von Anfang an auf das Tempo. Nach nur sechs Minuten überwand Hugo

Boisvert mit seinem 20. Saisontor Bietigheims Jason Elliot in Überzahl

zum 1:0. Beide Mannschaften kämpften hart, Tore wollten zunächst aber

keine mehr fallen.

 

Nachdem auch das zweite Drittel torlos verlief,

zogen die Huskies im letzten Spielabschnitt noch einmal an. Als Kachur dann auf

der Sünderbank Platz nahm, sorgte Manuel Klinge für die Entscheidung. In

der 47. Minute schoss das Kasseler Eigengewächs das 2:0 und zerstörte damit

Bietigheims Träume, im vierten Spiel gegen die Huskies zum ersten Erfolg zu

kommen.

 

Alles in Allem war es ein hochverdienter Sieg

für die Kasseler, die ohne Drew Bannister zu den Schwaben reisten. Der Kanadier

wird sich am morgigen Montag einer Zahnoperation unterziehen und wurde vom

Trainerstab deswegen geschont. In den nächsten Tagen werden die Nordhessen zu

dem noch weiter Kondition trainieren und hart

arbeiten, bevor Stephane Richer und Fabian Dahlem ihnen von kommenden

Freitag bis Montag freigegen werden.

 

Bietigheim Steelers - Kassel Huskies 0:2

(0:1/0:0/0:1)

Tore:

0:1 (6:03)

Boisvert (Klinge, McNeil), 0:2

(46:56) Klinge (Pellegrims, McNeil)


Schiedsrichter:

Oswald

Zuschauer: 1943

Strafen: Bietigheim 14 / Kassel

22


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...