Huskies unangefochtener Tabellenführer

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Euphorie in Nordhessen, denn in der letzten Spielminute wurde von den Gästen der

zehnte Sieg in zwölften Spiel bejubelt. Die Gäste hatten im Unterallgäu den

besseren Start erwischt und lagen schon in der 12. Minute mit 2:0 vorn. Im

zweiten Drittel hatten die Huskies die Möglichkeit, in Überzahl den Vorsprung

auszubauen. Sowohl Hynes als auch Pellegrims hatten hier die besten Chancen.

Auf

der anderen Seite nutzten die heimischen Joker ihr Powerplay nicht, und so blieb

es vorerst beim 1:2. Schlussendlich schlenzte der auffällige Clair den Puck

durch die Schoner von Hätinen zum Ausgleich ins Tor. Jetzt war wieder alles

offen; Kassel überstand kurz darauf eine 5-3 Situation unbeschadet und retteten

sich in die zweite Pause. Kraft erfüllte die großen Erwartungen der mitgereisten

Fans und erzielte die erneute Gästeführung.

Durch einen groben Fehler von

Pellegrims gelang Kaufbeuren wiederum der Ausgleich. Routinier Hynes schoss sein

Team in der 50. Minute endgültig auf die Siegesstraße. In der restlichen

Spielzeit wollte Kaufbeuren unbedingt den Ausgleich markieren und die Huskies

somit zum vierten Mal in dieser Saison in eine Verlängerung zwingen, doch McNeil

glückte der Endstand.

ESV Kaufbeuren - Kassel Huskies 3:5

(1:2,1:0,1:3).

Tore: 0:1 McNeil (9.), 0:2 Klinge (12.), 1:2 Bannan (15.), 2:2

Clair (32.), 2:3 Kraft (44.), 3:3 Clair (45.), 3:4 Hynes (50.); 3:5 McNeil

(60.). - Strafminuten: Kaufbeuren 14 - Kassel 18. - Schiedsrichter: Trainer (Bad

Aibling). -  Zuschauer: 1795.

Leistungsträger bleibt zwei weitere Jahre
Dominic Walsh verlängert bei den Eispiraten Crimmtschau

​Nach Patrick Klöpper, Patrick Pohl und Vincent Schlenker hat auch Dominic Walsh seinen Vertrag bei den Eispiraten Crimmitschau verlängert. Der 29-jährige Stürmer, d...

Wichtige Spieler in der Verteidigung
Maschmeyer und Götz verlängern bei den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken können zwei weitere Vertragsverlängerungen für die kommende Saison 2019/20 vermelden. Die beiden Verteidiger Brock Maschmeyer und Marcus Götz...

Spiel 3 ein Schlüsselspiel
Bayreuth Tigers wollen den nächsten Schritt

Mit 2-0 nach Siegen führt man in der ersten Playdown-Serie gegen den Deggendorfer SC aber man stellt sich im Lager der Oberfranken auch darauf ein, dass die Niederba...

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!