Huskies schlagen Wölfe FreiburgSieg nach Penaltyschießen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison empfingen die Kassel Huskies am heutigen DEL2-
Spieltag die Wölfe aus Freiburg. Das erste Aufeinandertreffen der Beiden am 23. Oktober konnten
die Huskies mit 5:1 für sich entscheiden. Jedoch waren damals die Kräfteverhältnisse auf dem Eis
nicht so deutlich, wie das Ergebnis letztlich aussagte und auch in den letzten Wochen zeigte sich
der 13. der Tabelle in guter Form. Huskies-Coach Rico Rossi schickte die gleiche Formation aufs
Eis, die zwei Tage zuvor bei den Lausitzer Füchsen mit 4:1 gewann, lediglich Florian Proske
rückte nach überstandener Verletzung wieder auf den Backup-Posten.
Die Huskies erwischten den besseren Start ins Spiel und gingen in der 7. Spielminute verdient in
Führung. Nachdem Adriano Carciola den Puck in die Angriffszone transportierte, netzte Sören
Sturm im zweiten Versuch zum 1:0 ein. Wenige Sekunden später hatte Jamie MacQueen sogar
das 2:0 auf der Kelle, scheiterte jedoch aus kurzer Distanz mit der Rückhand am glänzend
reagierenden Jonathan Boutin. Knapp zwei Minuten nach der Huskies-Führung schlugen die
Breisgauer allerdings zurück. Nachdem Markus Keller Adam Schussers Flachschuss noch mit den
Schonern parieren konnte, drückte Tobias Bräuner den Puck im Nachschuss zum 1:1 über die
Linie. Die Huskies übernahmen in der Folge zwar wieder das Kommando, taten sich gegen gut
stehende Wölfe jedoch schwer, klare Torchancen herauszuarbeiten. Nach elf Minuten konnte
Justin Kirsch nach schöner Carciola-Vorarbeit seinen Direktschuss nicht im Tor unterbringen.
Die Gäste aus Freiburg agierten abwartend, bei ihren wenigen Offensivaktionen zeigten sie sich
allerdings abgebrüht. In der 17. Spielminute nutzte Tobias Kunz die fehlende Zuordnung in der
Huskies-Defensive und bediente mit einem schönen Rückhandpass seinen Sturmpartner Tobias
Bräuner, der frei vor Markus Keller das 1:2 erzielte.
Auch zu Beginn des Mittelabschnitt hatten die Schlittenhunde Probleme, sich offensiv in Szene zu
setzen. Stattdessen waren es jetzt die Gäste, die mutiger agierten und sogar Chancen auf eine
höhere Führung bekamen. In den Minuten 23 und 28 tauchten Stefano Rupp bzw. Tobias Bräuner
frei vor Huskies-Schlussmann Keller auf, scheiterten aber jeweils an dessen Schonern. Nach
dreißig Minuten waren es die Huskies, die wieder dominanter agierten und sich endlich auch gute Torchancen erarbeiteten. Lennart Palausch konnte seine beiden Rebounds nach Maginots Flachschuss jedoch nicht über die Linie drücken, Justin Kirsch in der 35. und Jean-Michel Daoust eine Minute später scheiterten sogar am Pfosten.
Im Schlussabschnitt machten die Huskies dort weiter, wo sie im zweiten Drittel aufgehört hatten. Jamie MacQueen nahm mit einem gewaltigen Schlagschuss das EHC-Gehäuse ins Visier, konnte Boutin jedoch genauso wenig überwinden wie Jean-Michel Daoust und Manuel Klinge wenige Sekunden später aus kurzer Distanz. Der verdiente Ausgleich fiel dann aber in der 50. Spielminute. Bei Huskies-Überzahl attackierten die Gäste zu mutig, die Schlittenhunde liefen einen Konter, den Adriano Carciola nach MacQueen-Querpass zum 2:2 vollenden konnte. Die identische Kombination hätte sechs Minuten später sogar für die Führung der Huskies sorgen können, diesmal brachte Carciola den scharfen Querpass jedoch nicht aufs Tor. Da auch ein Überzahlspiel in der Schlussminute keinen Erfolg brachte, mussten die Punkte geteilt werden. Nach torloser Verlängerung entschied das Penaltyschießen die Partie, und zwar zu Gunsten der Huskies. Nachdem Daoust für Kassel und Haluza sehenswert für die Wölfe trafen, netzte Justin Kirsch den entscheidenden Penalty ein und sorgte somit für einen 3:2-Erfolg seiner Mannen.

Pressemitteilung Kassel Huskies

10.0 Quote für Kassel, 12.0 Quote für Bietigheim
DEL2-Finale: Exklusiver Quotenboost für Spiel 3

Nur noch ein Sieg fehlt bis zum DEL2-Titel und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Tyler Gron verlässt die Tigers
Daniel Stiefenhofer wechselt aus Ravensburg zu den Bayreuth Tigers

Mit Daniel Stiefenhofer kommt ein etablierter DEL2-Verteidiger nach Bayreuth. Der linksschießende, kürzlich 29 Jahre alt gewordene Defender wechselt von den Ravensbu...

Leistungsträger bleibt ein Wolf
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

Der 27-jährige Nikolas Linsenmaier ist in der Ensisheimerstraße mehr als eine Integrationsfigur. Der gebürtige Freiburger mit der Nummer 9 durchlief den gesamten Wöl...

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

33-jähriger Center kommt aus Freiburg und unterschreibt für zwei Jahre
Andreé Hult stürmt künftig für den EV Landshut

Dieser Transfer gibt der EVL-Offensive noch mehr Schweden-Power! DEL2-Vertreter EV Landshut hat seine Personalplanungen in Bezug auf die Besetzung der Kontingentstel...

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2