Huskies reisen aus Fishtown mit 3 Punkten ab

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der erste Auftritt der Kassel Huskies in der ASSTELL-Bundesliga war überaus

erfolgreich. Die Truppe um Stephan Richer und Fabian Dahlem konnten die ersten

3 Punkte einfahren. In einem sehr schnellen und für die Huskies von Unterzahl

gezeichneten Spiel, hielte Hätinen seinen Kasten sauber. Die Hintermannschaft

der Huskies spielte mit viel Einsatz und konnte dabei viele gute Chancen der

Bremerhavener zu Nichte machen.

Kassel, den 15.09.2006: In der 14. Minute setze Lehoux den Grundstein für den

ersten Auswärtserfolg der Kassel Huskies. Bei 13:35 zirkelte er nach

überstandener Unterzahl den Puck zum 0:1 ins linke obere Eck. Vor ausverkauftem

Haus nahmen die Huskies 14 Strafminuten in die erste Pause mit. Bremerhaven

schaffte es nicht, die zahlreichen Überzahlsituationen auszunutzen und wurde

dafür eiskalt bestraft.

Im 2. Drittel erspielten sich die Huskies wieder sehr gute Chancen aber ohne

zählbares Ergebnis. Strafzeiten wurden auch wieder großzügig verteilt, so dass

die Huskies sogar 5-3 vollen Einsatz zeigten und Hätinen mit sehr guten Paraden

seinen Kasten sauber halten konnte. In dieser Phase des Spieles ging es hin und

her, das hohe Tempo gab auf beiden Seiten Konterchancen, die aber ungenutzt

blieben.

Im Schlussabschnitt versuchte Bremerhaven das Ruder noch einmal rumzureißen. Ein

Sturmlauf gegen das Tor der Huskies wurde mit geschlossener Mannschaftsleistung

beantwortet. Nach einer 5+Spieldauer formierten sich die Huskies neu und hatten

jetzt die Gelegenheit den Spielstand zu ihren Gunsten auszubauen. Bei genau

55:00 wurde der Sack zu gemacht und Burym traf zum 0:2. Eine Auszeit durch

Bremerhaven, neue taktische Ausrichtung, sowie die Aufstellung eines 6.

Feldspielers für den Torhüter und zu guter letzt eine Strafzeit gegen Bannister

(6-4) reichten dem Vizemeister 2005/06 nicht zum Anschlusstreffer, aber für das

0:3 für die Schlittenhunde.

Nach einer guten Vorbereitung konnten die Huskies das schwere Spiel in

Bremerhaven für sich entscheiden. Als zusätzlich Belastung stellte sich die

Außentemperatur dar. Für die Spieler war es ungewohnt bei solch hohen

Außentemperaturen Eishockey zu spielen. Steve Palmer wird nach der Attacke im

letzten Drittel für die Huskies am Sonntag wieder zur Verfügung stehen.

REV Bremerhaven - Kassel Huskies 0:3 (0:1/0:0/0:2)

Tore: 0:1 (14.) Lehoux (Beauregard, Palmer), 0:2 (55.) Burym (Rau, Pellegrims -

5:3), 0:3 (59.) Kraft (4:6)

Strafzeiten: Bremerhaven 23 + 10 Boon + Spieldauer Deniset - Kassel 28

Schiedsrichter: van Gameren

Zuschauer: 2050 (ausverkauft)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
5 : 0
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
1 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
4 : 1
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
4 : 1
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
3 : 2
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
3 : 2
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter