Huskies mit drei Neuzugängen gegen LöwenKassel Huskies

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Huskies, die praktisch direkt aus dem Trainingslager in Mannheim anreisen, haben unter der Woche hart aber gut trainiert und freuen sich auf das erste Aufeinandertreffen mit ihrem Rivalen. Mit von der Partie sein werden gleich drei Spieler, die in Bietigheim noch nicht mit von der Partie waren.

Dies ist zunächst einmal Austin Wycisk. Der 33-jährige Center hat im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen und entsprechend einen Vertrag bis zum Saisonende erhalten. Huskies-Headcoach Rico Rossi:“ Austin passt sowohl spielerisch als auch charakterlich super in unser System, es hat sofort funktioniert mit den Jungs und er wird uns mit seiner Erfahrung und seinem Können sehr weiterhelfen.“

Unter der Woche zum Team gestoßen sind zudem Sven Schlicht und Dominik Patocka.

Schlicht ist ein geborener Mittelhesse und wurde sowohl beim EC Bad Nauheim als auch beim Iserlohner EC ausgebildet. Sein erstes Profispiel absolvierte der 22 Jahre alte Linksschütze im Jahr 2010 für die Fishtown Pinguins Bremerhaven. Insgesamt verfügt der 182cm große und 85kg schwere Stürmer über die Erfahrung aus mehr als 110 Zweitligapartien für die Fishtown Pinguins und die Roten Teufel Bad Nauheim.

Dominik Partocka stand zuletzt beim EV Regensburg unter Vertrag und ist 20 Jahre alt. Mit einer Förderlizenz für den ERC Ingolstadt ausgestattet, absolvierte der 180cm große und 85kg schwere Rechtsaußen in der letzten Saison seine ersten fünf DEL-Partien. Ausgebildet wurde der gebürtige Rosenheimer Patocka sowohl in Regensburg als auch in der Talentschmiede von Slavia Prag. Im Alter von 17 Jahren wechselte er zum DNL-Team des EV Landshut, und startete im Anschluss seine Karriere im Seniorenbereich bei den Jonsdorfer Falken sowie per Förderlizenz den Lausitzer Füchsen sowie eben in der letzten Saison für Regensburg und Ingolstadt.

Sowohl Sven Schlicht als auch Dominik Patocka erhalten im Rahmen eines Tryouts die Möglichkeit, sich für einen Vertrag bei den Huskies zu empfehlen und werden beide am morgigen Freitag (20 Uhr, Eisstadion Braunlage) für die Huskies beim Spiel gegen die Löwen Frankfurt auflaufen.

DEL2 PlayOffs

Samstag 20.04.2019
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
Montag 22.04.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Mittwoch 24.04.2019
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt