Huskies im Halbfinale

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Kassel Huskies haben es

geschafft! Mit einem überzeugenden 4:1-Erfolg setzten sich die Nordhessen gegen

den ETC Crimmitschau im Play-Off-Viertelfinale mit 4:2 Siegen durch. Im

Halbfinale wartet nach dem Aus von Essen gegen Heilbronn entweder der SC

Riessersee oder die Schwenninger Wild Wings.

Die Partie war noch keine 14

Sekunden alt, als Drew Bannister bereits den Pfosten traf. Kassel dominierte von

Anfang das Spiel, musste aber erneut einen frühen Rückstand hinterher laufen.

Guy Lehoux musste eine Strafe abbrummen und Beckers Schuss wurde von Firsanov

vor dem Gehäuse unhaltbar abgefälscht. Die Nordhessen ließen sich aber nicht aus

dem Konzept bringen. Klinges Sololauf wurde aber genauso wenig belohnt, wie der

von Hugo Bosivert. Während der Nationalspieler an dem Schoner von Martinovic

scheiterte, landete der Puck beim Kapitän an der Latte. Doch die mitgereisten

Fans durften in den ersten 20 Minuten doch noch jubeln: Mike Pellegrims setzte

Ryan Kraft mit einem tollen Pass in Szene und die Nummer 17 der Huskies

markierte den längst überfälligen Ausgleich.

Im zweiten Drittel dann ein

unverändertes Bild: Kassel stürmte engagiert, Crimmitschau blieb zumeist nur das

Nachsehen. Zwar konnten sich die Sachsen in Überzahl ein wenig Luft verschaffen,

die Tore schossen aber die Gäste. Bei vier gegen vier legte Drew Bannister quer

auf Hugo Boisvert und der Kapitän überwand Martinovic zum 2:1. Genau vier

Minuten später schien die Partie schon so gut wie entschieden, als Steve Palmer

einen Schuss von der blauen Linie von Kramer zum 3:1 in Überzahl abfälschte.

Schrecksekunde dann aber nochmal für die Kasseler kurz vor Schluss. Nach einem

brutalen Check von Firsanov an das Knie von Kramer, musste dieser in die Kabine.

Glück für die Huskies: Nach der Pause konnte er wieder mitwirken.

Im letzten Spielabschnitt war

dann von Crimmitschau kein entscheidendes Aufbäumen zu sehen. Kassel

kontrollierte die Partie ohne wirkliche Akzente zu setzen. Die Nordhessischen

Fans feierten ausgelassen ihre Mannschaft. Und die machte schon relativ früh

dann alles klar: Dan DelMonte schob die Scheibe Richtung Martinovic, der den

Puck unglücklich durchließ. Am Ende war es ein deutlicher, aber auch vollkommen

verdienter Sieg für die Huskies, die nun gespannt am Dienstag nach Schwenningen

schauen. Im entscheidenden siebten Spiel treffen die Wild Wings auf den SC

Riessersee. Der Sieger trifft am Freitag in Kassel auf die Huskies. Der Start

des Kartenvorverkaufs und die Modalitäten werden am kommenden Montag bekannt

gegeben.

ETC

Crimmitschau - Kassel Huskies 1:4

(1:1;0:2;0:1)
Tore: 1:0 (3:41) Firsanov (Becker -

5:4), 1:1 (15:21) Kraft (Pellegrims), 1:2 (31:08) Boisvert (Bannister, McNeil),

1:3 (35:08) Palmer (Kramer, Kraft), 1:4 (43:30) DelMonte

(Gyori).
Zuschauer:

5312.
Schiedsrichter: Vogl.
Strafzeiten: Crimmitschau 18

- Kassel 18.

Bereits 17 Spieler aus dem Vorjahr unter Vertrag
Daniel Oppolzer geht in zehnte Saison beim ESV Kaufbeuren

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2-Saison 2020/21 immer mehr Konturen an. Mit der Vertragsverlängerung von Daniel Oppolzer stehen bereits 17 Spieler aus dem ...

Verteidiger ist „voller Tatendrang“
Felix Thomas verlängert bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau und Felix Thomas haben ihre Zusammenarbeit verlängert. Der 32-jährige Verteidiger unterschrieb nun einen neuen Vertrag bis 2021 und geht...

US-Amerikaner lief 108 Mal für die Düsseldorfer EG auf
Ravensburg Towerstars holen John Henrion aus Schweden

​Die Ravensburg Towerstars vermelden mit John Henrion die Verpflichtung eines attraktiven Stürmers. Der 29-jährige US-Amerikaner spielte zuletzt beim schwedischen Zw...

39-Jähriger bleibt EVL-Nachwuchscoach und wird Co-Trainer von Leif Carlsson
Ales Jirik beendet Karriere und wechselt hinter die Bande des EV Landshut

​Ales Jirik, Stürmer beim EV Landshut, hat nach knapp 20 Jahren seine aktive Karriere als Eishockey-Profi beendet, bleibt den Rot-Weißen aber abseits der Bande erhal...

Kanadier besetzt die erste Importstelle und geht in sein drittes Huskies-Jahr
Corey Trivino verlängert bei den Kassel Huskies

Mit Corey Trivino haben die Kassel Huskies einen weiteren Spieler mit einem Vertrag für die kommende Saison ausgestattet. Der Kanadier besetzt die erste von vier Imp...