Huskies holen sich drei Matchbälle7:1-Sieg über Towerstars

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wie schon beim ersten Heimspiel der Serie legten die Huskies ein hohes Tempo vor. Kapitän
Manuel Klinge war es, der nach 45 Sekunden ein sensationelles Solo mit einem trockenen Schuss
zum 1:0 in den Winkel krönte. Und genau zwei Minuten später legte Kassel bereits nach. In
Überzahl rechneten die Gäste offenbar mit einem Pass an die blaue Linie von Adriano Carciola,
der auf Höhe der Grundlinie den Puck führte. Stattdessen überraschte Carciola jedoch mit einem
Querpass durch den Torraum auf Jamie MacQueen, der direkt abzog und zum 2:0 einnetzte. Auch
nach diesem Treffer bestimmten die Huskies weiter die Schlagzahl. Stephan nach fünf Minuten
aus der Distanz und Daoust per Bauerntrick in der 7. Spielminute scheiterten am gut reagierenden
Towerstars-Schlussmann Matthias Nemec.
Nach gut zehn Minuten schlug das Pendel jedoch mehr in Richtung der Gäste aus. Diese nahmen
den Schwung aus einem Überzahlspiel mit und schnürten die Huskies bis zur ersten Sirene immer
wieder in ihrer eigenen Defensivzone ein. Die beste Torchance vergab Austin Smith, indem er aus
kurzer Distanz das leere Tor verfehlte. Die 2:0-Führung retteten die Huskies daher in die erste
Pause.
Zu Beginn des Mittelabschnitts drehten die Huskies den Spieß wieder um. Nach 22 Minuten
verwertete Manuel Klinge einen Rebound gegen den zu weit vor seinen Kasten befindenden
Nemec zum 3:0 ins leere Tor. Knapp zwei Minuten später legte Jean-Michel Daoust aus ähnlicher
Position in der Drehung sogar das 4:0 nach.
Entgegen der Kräfteverhältnisse der letzten zehn Minuten des ersten Drittels waren es also die
Huskies, die ins Tor trafen. Im weiteren Verlauf des zweiten Drittels lag sogar eine höhere Führung
in der Luft. In der 28. Spielminute traf Jamie MacQueen in Überzahl nur den Innenpfosten, nach 35 Minuten kratzte der inzwischen für Nemec spielende Ravensburg-Schlussmann Christian Rohde eine Bogenlampe von der Linie. Die Minuten 35 bis 38 gehörten dann wieder klar den Gästen. Nachdem Brandon MacLean zunächst nur die Latte traf und Markus Keller stark per Fanghand einen Versuch gegen den freien Kilian Keller parierte, kam Ravensburg in der 38. Minute doch auf die Anzeigetafel. In eigener Unterzahl ließen die Huskies zwei Gegenspieler mutterseelenallein vor Markus Keller stehen, Austin Smith hatte schließlich keine Probleme, den Anschlusstreffer zum 4:1 zu markieren.
Vor 4.809 Zuschauern sorgte Kassel im letzten Drittel für die Vorentscheidung. Nach eher ereignisarmen ersten acht Minuten überwand Carter Proft in Überzahl Christian Rohde mit einem zentralen Flachschuss zum 5:1. Die Gäste steckten nun sichtlich auf und die Schlittenhunde verwalteten den Vorsprung nun, ohne aber das Toreschießen zu vergessen. Fünf Minuten vor dem Ende durfte sich Jean-Michel Daoust zum zweiten Mal an diesem Abend in die Torschützenliste eintragen, als er seinen eigenen Rebound zum 6:1 verwertete. Bei angezeigter Strafe legte Marco Müller drei Minuten vor Schluss mit einem satten Schlagschuss sogar das 7:1 nach. Dies sollte der Endstand sein. Die Kassel Huskies zeigten sich an diesem Abend von der 1:6-Niederlage in Oberschwaben prächtig erholt und haben nun drei Matchbälle zum Einzug ins Finale. Die erste Möglichkeit, einen davon zu verwandeln, bietet sich in zwei Tagen, wenn Kassel ab 20 Uhr in Oberschwaben gastiert.

Pressemitteilung Kassel Huskies

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
7 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
2 : 7
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
8 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
6 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2