Huskies gewinnen nach Verlängerung in München

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem knappen 2:1-Sieg nach Verlängerung beim EHC München konnten die Kassel Huskies ihre Spitzenposition in der 2. Bundesliga verteidigen. Punktgleich auf Platz zwei folgt allerdings schon der EV Landshut.

Die Partie begann sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften wollten keine Fehler begehen und frühzeitig in Rückstand geraten. Dennoch war das Spiel sehr temporeich, aber absolut fair. Lediglich zwei Strafminuten standen bei beiden Teams zu Buche. Die Überzahlsituationen brachten aber nicht den gewünschten Erfolg.

Das sollte sich im zweiten Abschnitt dann jedoch ändern. Zunächst vergaben zwar sowohl die Huskies, als auch der EHC München je eine Überzahlsituation, doch nach 31 Minuten ertönte die Torsirene im Olympiapark das erste Mal. Jason Deitsch auf Mike Kompon und dieser ließ Sebastian Elwing, der an diesem Tag das Kasseler Tor hütete, keine Chance. Die Huskies zeigten sich unbeeindruckt, drücken weiter auf das Tempo, ein Tor wollte aber nicht fallen. So gingen die Münchener mit einer knappen 1:0-Führung in die zweite Pause.

Im letzten Drittel setzten die Huskies die Hausherren von der erste Minute an unter Druck. Zwar mussten sie noch eine Unterzahl nach einem Foul von McNeil überstehen, doch im Mittelpunkt des Schlussabschnitts stand "Joey" Vollmer. Und der Keeper der Bayern musste nach 51 Minuten dann auch hinter sich greifen. Kassels Thorben Saggau und EHC-Stürmer Chris Bahen mussten kurz hintereinander auf die Bank und Mike Pellegrims traf zum 1:1 Ausgleich. In der Folgezeit war das Spiel absolut ausgeglichen. München versuchte den Druck zu erhöhen, doch Sebastian Elwing stand im Tor absolut sicher. Beide Mannschaften kämpften, ein Tor sollte aber erst nach 60 Minuten und nicht mehr in der regulären Spielzeit fallen.

In der Verlängerung ging dann alles ganz schnell: Pellegrims über Boisvert zu McNeil und der Stürmer markiert nach gerade mal 77 Sekunden in der Overtime den 2:1-Siegtreffer. München konnte zwar über 60 Minuten das hohe Tempo mitgehen, am Ende behielten die Huskies aber aufgrund ihrer engagierten Leistung die Nase vorn.

Bereits am kommenden Dienstag steigt die nächste Partie in der Kasseler Eissporthalle. Ab 19:30 Uhr sind die Bietigheim Steelers zu Gast.

EHC München - Kassel Huskies 1:2 n.V. (0:0;1:0;0:1;0:1)

Tore: 1:0 (30:26) Kompon (Deitsch - 5:4), 1:1 (51:01) Pellegrims (Palmer, DelMonte), 1:2 (61:17) McNeil (Boisvert, Pellegrims)

Schiedsrichter: Deubert

Strafen: München 8 - Kassel 14

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!