Huskies gegen Bietigheim Steelers chancenlosKassel Huskies - Bietigheim Steelers 2:6

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit drei Dreiern in Folge im Rücken empfingen die Kassel Huskies am neunten Spieltag der
laufenden DEL2-Saison den amtierenden Meister aus Bietigheim. Die Steelers kassierten am
vergangenen Wochenende überraschend zwei Niederlagen und wollten diese Pleiten nun wieder
auswetzen. Die Huskies mussten am heutigen Abend auf den verletzten Manuel Klinge sowie
Lennart Palausch verzichten, der für die Adler Mannheim im Einsatz war.
Nach starken Anfangsminuten der Gäste kamen die Kassel Huskies besser in die Partie und
konnten sich durch MacQueen und Carnevale gute Torchancen erarbeiten. Davon ließen sich die
Steelers jedoch nicht irritieren und setzten in der 13. Spielminute den ersten Nadelstich der Partie.
Topscorer David Wrigley servierte per Querpass perfekt für Marcus Sommerfeld, der frei vor
Markus Keller das 0:1 markierte. Die Gäste zeigten mit der Führung im Rücken ihre ganze Klasse
und legten schnell nach. Freddy Cabana überwand gut drei Minuten vor der Pause Markus Keller
zum verdienten 0:2-Pausenstand.
Nach nur 58 Sekunden im Mittelabschnitt mussten die Schlittenhunde die nächste kalte Dusche
über sich ergehen lassen. Erneut war es Marcus Sommerfeld, der einnetzte und das 0:3 erzielte.
Im weiteren Verlauf spielten die Gäste weiterhin dominant, die Huskies konnten sich offensiv kaum
in Szene setzen. Erst in der 31. Spielminute schallte erstmals das „Ramalamadingdong“ durch die
Eishalle. Tyler Carnevale verwertete einen Rebound zum 1:3, nachdem Steelers-Torhüter
Martinovic einen MacQueen-Versuch nicht entschärfen konnte.
Es war die Phase, in der die Huskies wieder ins Spiel hätten zurückkommen können, denn kurz
nach dem ersten Treffer erhielten sie in ihrem ersten Überzahlspiel der Partie die Möglichkeit auf
den Anschlusstreffer. Das druckvolle Powerplay blieb jedoch nicht von Erfolg gekrönt, so dass die
Gäste kurz darauf im Stile eines Spitzenteams antworteten. Ex-Husky Dominic Auger stellte fünf
Minuten vor Ende des zweiten Drittels mit seinem Tor zum 1:4 den alten Abstand von drei Toren
wieder her. Jedoch hatten auch die Schlittenhunde vor der zweiten Sirene noch einen Pfeil im
Köcher: In der 38. Spielminute überwand Adriano Carciola per Einzelaktion über die linke
Angriffsseite Sinisa Martinovic zum 2:4 und nährte die Hoffnung der anwesenden Huskies-Fans auf die Wende.
Druckvoll starteten die Huskies auch in den Schlussabschnitt und erarbeiteten sich ein klares optisches Übergewicht. Jedoch zeigte der amtierende Meister in dieser Phase erneut seine Stärke in der Defensive und ließ kaum klare Einschussmöglichkeiten der Schlittenhunde zu. Ein Treffer in dieser Phase hätte Kassel möglicherweise ordentlich Rückenwind für die Schlussphase beschert, allerdings waren es die Gäste, die in der 52. Spielminute für die Vorentscheidung sorgten und durch Shawn Weller zum 2:5 trafen. Rico Rossi wollte sich mit dieser Niederlage jedoch noch nicht abfinden und nahm gut drei Minuten vor Schluss seinen Torhüter Markus Keller zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Das Risiko wurde allerdings nicht belohnt, im Gegenteil. 1:57 Minuten vor Spielende traf Marcus Sommerfeld mit seinem dritten Tagestreffer zum 2:6-Endstand.
Nach drei Siegen in Folge steckten die Kassel Huskies am heutigen Abend eine verdiente Niederlage gegen einen wiedererstarkten Meister aus Bietigheim ein. Nun gilt es, am kommenden Sonntag in Crimmitschau wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Pressemitteilung Kassel Huskies

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2