Huskies fehlen 34 SekundenKassel Huskies

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Schlittenhunde gingen ohne Mika Järvinen und Daniel Schmölz ins Spiel. Der finnische Torhüter erhielt eine wohlverdiente Verschnaufpause, Schmölz musste krank passen. Für Järvinen begann Jeff Frazee im Tor, Conor Morrison nahm unter den Augen seines Vaters und ECK-Legende „Mister“ Dave Morrison Schmölz‘ Platz in der erste Sturmreihe ein. Sein Debüt im blau-weißen Trikot feierte Neuzugang Mathias Müller.

Bereits nach vierzig Sekunden hätte Adriano Carciola seine Mannen in Front bringen können. Völlig frei lief er auf REV-Torhüter Meisner zu, scheiterte bei seinem Solo jedoch. Besser machten es die Gäste eine knappe Minute später. Marian Dejdar überwand Jeff Frazee nach schöner Kombination aus spitzem Winkel zum 0:1. Die Huskies hatten in der Folge Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden und Tormöglichkeiten zu kreieren.  Die Defensive stand jedoch deutlich sicherer, unter anderem wurden zwei Unterzahlphasen schadlos überstanden. Ein Torerfolg gelang jedoch trotz eines Powerplayspiels nicht mehr, so dass die Gäste von der Nordsee mit einer knappen, aber verdienten Führung ins zweite Drittel gingen.

Eine Schrecksekunde mussten die blau-weißen Fans nach 22 Minuten überstehen. Jeff Frazee  passte bei einem Ausflug aus demTorraum den Puck direkt auf den Schläger eines Bremerhaveners, der die Situation allerdings glücklicherweise nicht ausnutzen konnte. Die Huskies kamen jedoch deutlich engagierter aus der Kabine und wirkten offensiv viel griffiger als noch im ersten Abschnitt. In der 24. Spielminute verpasste Adriano Carciola beispielsweise im linken Bullykreis den Querpass auf den völlig freistehenden Conor Morrison. Nach 26 Minuten übersah Hauptschiedsrichter Köttsdorfer einen klaren Stockschlag von Brendan Cook ins Gesicht von Mike Collins.

Nachdem die Schlittenhunde vier Powerplayminuten ungenutzt ließen, gab es bei fünf gegen fünf weitere Torchancen. Nach 34 Minuten startete Manuel Klinge über die linke Angriffsseite durch, ließ den Puck für Peter Flache liegen, dessen Schuss REV-Torhüter Meisner jedoch entschärfte. Auch Adriano Carciola bekam noch zwei Großchancen auf den Ausgleich. In der 37. Spielminute startete der Deutsch-Italiener über rechts durch, zielte im Abschluss aber zu hoch. Zwei Minuten später wurde der Stürmer mit der Nummer 29 schön durch Collins und Valenti freigespielt, Benjamin Meisner vereitelte Carciolas Schuss jedoch mit einer starken Parade.

Kurz vor Ende des zweiten Abschnitts wurde es nochmal hitzig. Der immer wieder durch Provokationen und versteckte Fouls auffällige Andrew McPherson wurde beim Bully von Marco Habermann attackiert, woraus sich ein Handgemenge entwickelte. Das daraus resultierende Unterzahlspiel überstand Kassel aber problemlos.

Wie angestachelt kamen die Schlittenhunde zum letzten Drittel aus der Kabine und erarbeiteten sich Torchance um Torchance. Nach 44 Minuten vergab Manuel Klinge einen zwei auf eins Konter mit John Zeiler und scheiterte an den Schonern von Benjamin Meisner. Dieser wuchs in dieser Phase sprichwörtlich über sich hinaus, vereitelte auch Carciolas Alleingang 30 Sekunden später und Mike Collins‘ Flachschuss in der 50. Minute.

Auf der Gegenseite wurde kurz darauf Sam Verelst im Solo unfair gestoppt. Penalty lautete das richtige Urteil des Hauptschiedsrichters, dieser wurde jedoch durch einen starken Frazee-Reflex vereitelt. Für den Spielverlauf eine möglicherweise entscheidende Tat, denn nur wenige Sekunden später waren die Huskies endlich erfolgreich. Der bis dahin so starke Fischtown-Torhüter Benjamin Meisner ließ sich von einem Morrison-Bauerntrick düpieren, zwischen Schonern und Pfosten rutschte die Scheibe zum 1:1 über die Linie.

Der längst überfällige Ausgleich, und die Huskies wollten jetzt mehr! Klinge und Zeiler tauchten nach Flache-Ablage frei vorm REV-Gehäuse auf, brachten den Puck aber nicht am diesmal wieder glänzend reagierenden Meisner vorbei. Nach 53 Spielminuten war Meisner erneut geschlagen, der Innenpfosten verhinderte jedoch das 2:1 durch Peter Flache(53.)

Nachdem Andrew McPherson in der 58. Spielminute wegen Behinderung des Torhüters auf der Strafbank Platz nehmen musste, bekamen die Huskies erneut eine gute Möglichkeit auf den Führungstreffer. Rico Rossi nahm umgehend eine Auszeit zur Ansage des Spielzugs und seine Jungs benötigten in diesem Überzahlspiel nur sechs Sekunden, um den Plan in die Tat umzusetzen. Mike Collins spielte Matt Tomassoni frei, der mit einem trockenen Flachschuss ins lange Eck das verdiente 2:1 erzielte.

Die Schlittenhunde waren nun auf Siegkurs, machten die Rechnung jedoch ohne die Gäste, die zwar im letzten Drittel kaum noch in Erscheinung traten, aber noch einen Pfeil im Köcher hatten. 34 Sekunden vor Schluss netzte Brendan Cook aus kurzer Distanz einen Rebound zum 2:2 ein.

Da die Verlängerung keinen Siegtreffer brachte, musste das Penaltyschießen entscheiden. Während bei den Huskies Klinge und Carciola an Meisner scheiterten, überwanden Cook und McPherson Jeff Frazee und sicherten ihrem REV somit den Extrapunkt.

Schiedsrichter: Köttsdorfer (Bad Aibling)

Zuschauerzahl: 2.480

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2