Huskies erzwingen Remis mit letzten Reserven

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zwei Tage nach dem 5:3-Testspielsieg der Kassel Huskies bei den Moskitos Essen, mussten die Schlittenhunde auf eigenem Eis erneut gegen die Ruhrstädter antreten. Der Kräfteverschleiß aus den vergangenen Trainingswochen war beiden Teams deutlich anzumerken; die hohen Temperaturen taten das Übrige. Am Ende eines durchwachsenen Spiels hieß das Ergebnis 2:2 (1:0; 0:2; 1:0).


Nur 51 Sekunden verblieben den Kasselern noch in diesem zweiten Testspiel gegen Essen, da nahm sich endlich ein Husky ein Herz: Drew Bannister, der Mann für Tore in letzter Sekunde, zog von der blauen Linie ab und drosch die Scheibe zum 2:2-Ausgleich in die Maschen. So vehement hatte man die Huskies in diesem Spiel wirklich selten vorgehen sehen. Waren sie noch energisch in die Partie gestartet, so flaute der Offensiv-Sturm auch recht schnell wieder ab. Nach der 1:0-Führung nach nur 2:14 Minuten durch Shawn McNeil kamen die Huskies so zwar noch zu einigen gut herausgespielten Chancen, Zählbares kam dabei allerdings nicht heraus.


Die Schlittenhunde, bei denen Del Monte und Pellegrims wegen kleinerer Blessuren geschont wurden, mussten sich dann gegen die immer stärker auftrumpfenden Essener zur Wehr setzen, wobei die Kasseler Abwehr ein ums andere Mal eher unkonzentriert wirkte. Auf Goalie Rousson war zunächst stets Verlass, doch als Beuker in der 26. Minute in Essener Überzahl seinen eigenen Nachschuss zum 1:1-Ausgleich verwertete, war der Neu-Husky nicht nur kläglich allein gelassen, sondern vor allem machtlos. Fortan drängten die Moskitos auf die Führung und die Huskies ließen eben dies zu. In der 28. Spielminute besorgte Kruminsch schließlich das 2:1 für die Gäste.


Mit dem Rückstand im Nacken starteten die Huskies in den letzten Spielabschnitt. Und sie schienen sich wieder ein wenig gefangen zu haben. Eine Unterzahl-Situation überstanden die Mannen von Trainer Richer mit Bravour. Boisvert, McNeil und Palmer hatten sogar den Ausgleich auf der Kelle. Zu harmlos war aber einige Minuten später auch das Auftreten von Gerbig und Saggau, die Ex-Husky Hätinen aus guten Positionen prüften. Erst Bannister und sein beherzter Schuss in der letzten Spielminute sicherten den Huskies am Ende das Remis.


Auffällig beim Spiel der Huskies: Besonders die jungen Spieler um Walsh, Christ und Saggau schienen sich an diesem Abend beweisen zu wollen. Mit starkem Körperspiel und schönem Einsatz ließen die Förderlizenzler auf mehr hoffen.


In den kommenden Tagen werden die Huskies nun ihr Trainingspensum zurückschrauben und den Fokus auf regenerative Trainingseinheiten legen, bevor es dann am 31. August gegen die Iserlohn Roosters aus der DEL geht. Eine Woche später treffen sich Huskies und Moskitos dann schon wieder: In der ersten Runde des Deutschen Eishockey Pokals wird es für beide Teams der 2. Bundesliga zum ersten Mal wirklich ernst.

Leona Malorny


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...