Hrbek wechselt nach Schweden

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Petr Hrbek hat am vergangenen Sonntag sein letztes Spiel für den EHC Freiburg bestritten und wechselt in den nächsten Tagen nach Schweden, wo er bei einem Verein der zweiten Liga einen längerfristigen Vertrag bekommen soll. Der tschechische Flügelstürmer hatte vor dem Heimspiel gegen den ES Weisswasser dem EHC-Vorstand überraschend erklärt, sein Agent Ales Volek habe für ihn kurzfristig einen lukrativen Vertrag bei einem schwedischen Zweitligisten ausgehandelt, der ihn über das Saisonende hinaus verpflichten wolle. Aus diesem Grund bat er darum, den EHC Freiburg sofort verlassen zu dürfen. Der Vermittler des Spielers erklärte dem Verein, er habe sich sicherheitshalber nach einem neuen Verein für seinen Schützling umgesehen für den Fall, daß der EHC sich von Hrbek trennen wolle. Der schwedische Klub sei dabei erst vor wenigen Tagen ins Spiel gekommen. Nach dem Ablauf der Wechselfrist in der 2. deutschen Bundesliga am 15. Januar hatte der EHC eigentlich bis zum Saisonende mit Hrbek geplant. Da ein unzufriedener und desinteressierter Spieler der Mannschaft aber auch nichts nützt, hat der Vorstand in Absprache mit Trainer Leos Zajic beschlossen, dem Spieler keine Steine in den Weg zu legen und ihm die Freigabe zu erteilen. Hrbek hat daraufhin seinen Platz in der Kabine geräumt und Freiburg heute morgen bereits verlassen.

90-Jahr-Feier
Jubiläumswochenende der Tölzer Löwen steht bevor

​90 Jahre organisiertes Eishockey in Bad Tölz: Das gilt es zu feiern. Von Freitag bis Sonntag wird es rund um die Wee-Arena ein umfangreiches Programm geben, das das...

Nächster Ausfall bei den Löwen Frankfurt
Brett Breitkreuz verletzt – unbestimmte Ausfalldauer

​Die Löwen Frankfurt haben den nächsten Verletzten zu beklagen. Brett Breitkreuz wird den Hessen aufgrund einer nicht näher bezeichneten Unterkörperverletzung auf un...

Beide Klubs einigten sich über einen Vertrag für die kommende Spielzeit
Kassel Huskies: Kooperation mit Grizzlys Wolfsburg

Der Förderung junger Nachwuchstalente gilt dabei ein besonderes Augenmerk. ...

Vorbereitung 2018
So testen die Teams der DEL2 vor der Saison 2018/19

Auch die 14 Mannschaften der DEL2 stehen in den Startlöchern – oder haben sie sogar schon verlassen. Hier ist eine Übersicht aller Test- und Turnierspiele der Teams ...

Torjäger kommt aus Zvolen an die Pleiße
Rob Flick ist neunter Neuzugang der Eispiraten Crimmitschau

​Der Zweitligist Eispiraten Crimmitschau kann seinen neunten Neuzugang verkünden: Der kanadische Angreifer Rob Flick kommt vom HKM Zvolen in den Sahnpark. ...

Letzte Stelle im Kader besetzt
Justin Kelly kommt zum Deggendorfer SC

​Jetzt ist auch der Kader des Deggendorfer SC für die anstehende DEL2-Spielzeit komplett. Mit Justin Kelly konnte ein Spieler verpflichtet werden, der die DEL2 wie k...

Zuletzt in Weißwasser
Christian Neuert stellt sich beim EHC Freiburg vor

​Auch in diesem Jahr nutzt der EHC Freiburg die Saisonvorbereitung, um neue Spieler zu testen. Einer davon ist der erfahrene DEL2-Stürmer Christian Neuert....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!