„Holt das Lasso raus, wir spielen Cowboy und Indianer!“

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ein wenig nervös bin ich schon“, sagte der 28-jährige Kanadier kurz vor Beginn. Aber dann überwog die Vorfreude und auf der Bühne war von Aufregung nichts mehr zu spüren. Souverän und gelassen spielte er das, was kurz zuvor mit den Schauspielern der Landesbühne Sachsen abgesprochen wurde. Das begeisterte auch den Autor und Regisseur der Stückvorlage Olaf Hörbe. „Patrick ist ein sehr sympathischer Mann, der schon während der Probe und auch dann auf der Bühne sehr konzentriert und spannungsgeladen agierte. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Von mir aus könnte nächste Saison die gesamte Mannschaft mitmachen“, meinte er schmunzelnd. Vorausgegangen war dem Ganzen eine Überlegung der Eislöwen-Führung, während der Sommerpause bei den Fans, sowie im Umfeld und bei den Sponsoren durch eine etwas ungewöhnliche Aktion für Gesprächsstoff zu sorgen. So wie die Landesbühne Sachsen war auch Patrick Jarrett sofort zum Mitmachen bereit. „Ich bin auf dem Land aufgewachsen und habe schon als Kind auf der Farm mitgeholfen“, sagt der Stürmer. „ Und welcher Junge träumt nicht davon, einmal Cowboy zu sein. Außerdem hilft es dem Club und den Fans wird es auch gefallen.“  Trotz angesagten Dauerregens fanden sich so auch etwa 100 Eislöwen-Anhänger ein, um ihren Kapitän zu unterstützen und beim Schlussapplaus stürmisch zu feiern. „Ich hatte eine Menge Spaß, es war eine völlig neue Erfahrung und es war ein toller Abend“, so das Fazit des Stürmers. Eine Gegenaktion des Schauspielensembles der Landesbühne Sachsen ist in Planung, unabhängig davon wollen die Künstler ihren „Kollegen für einen Tag“ schon mal in der Eishalle in Aktion erleben und anfeuern. Man darf also gespannt sein, ob und in welcher Form eine eventuelle weitere Zusammenarbeit von Eishockey und Kunst stattfinden wird.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Vom Abstiegskandidaten zum Champion
Eisbären Regensburg gewinnen DEL2-Meisterschaft – Augsburg bleibt erstklassig

​Wer vor der Saison gesagt hätte, dass die Eisbären Regensburg am Ende der Saison die Meisterschaft in der DEL2 erringen würden, der wäre wahrscheinlich müde beläche...

Neuzugang aus Dresden
Tom Knobloch verstärkt Offensive der Lausitzer Füchse

​Die Lausitzer Füchse können den nächsten Personalzugang bekannt geben. Der gebürtige Hennigsdorfer Tom Knobloch spielt in der kommenden Saison für das DEL2-Team aus...

17-Jährige kommen aus Ingolstadt
Schindler-Zwillinge wechseln zu den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben Nicolas und Samuel Schindler verpflichtet. Die Zwillinge kommen vom ERC Ingolstadt an die Elbe und haben einen Fördervertrag unterschrie...

Erster Neuzugang
Eispiraten Crimmitschau nehmen Alex Vladelchtchikov unter Vertrag

​Die Eispiraten Crimmitschau arbeiten weiter am Kader für die DEL2-Saison 2024/25 und können schon frühzeitig den ersten Neuzugang präsentieren: Mit Verteidiger Alex...

Paukenschlag in Kassel
Trainerteam der Huskies mit sofortiger Wirkung entlassen

Sven Valenti und Daniel Kreutzer übernehmen....

5:2-Erfolg gegen Kassel Huskies nach 0:2-Rückstand
Eisbären Regensburg erspielen sich ersten Matchpuck

​Mit einer starken Auswärtsleistung bei den Kassel Huskies haben sich die Eisbären Regensburg einen 5:2-Erfolg gesichert. Damit hat zum ersten Mal in der Serie das A...

David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...