Hochklassiges Spiel ohne Happy EndRavensburg Towerstars

Hochklassiges Spiel ohne Happy EndHochklassiges Spiel ohne Happy End
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Bevor der erste Puck eingeworfen wurde, stand Lukas Slavetinsky im Mittelpunkt. Der Ravensburger Verteidiger absolvierte sein 300. Pflichtspiel für die Ravensburg und wurde von Geschäftsführer Rainer Schan entsprechend geehrt.

Die Towerstars starteten fulminant, respektlos und mit einem fast zweiminütigem Powerplay in die Partie. Gäste Keeper Pielmeier wurde schon einmal richtig warmgeschossen. Auffallend waren die Probleme der Cannibals in der Abwehr, denn in den ersten fünf Minuten konnten die Oberschwaben gleich dreimal mit nur einem Pass einen völlig freistehenden Spieler vor dem Tor anspielen. Maloney, Cabana und Thiel konnten ihre Gelegenheiten aber nicht verwerten. Von Landshut war wenig zu sehen, die beste Gelegenheit hatte noch Peter Abstreiter nach knapp acht Minuten, er scheiterte bei seinem Alleingang allerdings an Towerstars Keeper Christian Rohde.

Die Oberschaben nutzten den Abstimmungsfehler allerdings als kleinen Weckruf, noch mehr Druck zu machen und in der 13.min war der längst überfällige Führungstreffer endlich im gegnerischen Netz. Eine scharfen Pass von Radek Krestan lenkte Frederik Cabana unhaltbar zum 1:0 in den linken Torwinkel. Die Oberschwaben waren jederzeit Herr der Lage und als in numerischer Überzahl „Jubilar“ Lukas Slavetinsky den Puck von der blauen Linie zum2:0 in die Maschen donnerte, schien die Ravensburger Eissporthalle regelrecht Kopf zu stehen.

Das zweite Drittel hatte nur ein wenig verändertes Bild. Die Towerstars drückend überlegen, hatten teilweise auch in Unterzahl mehr Schüsse auf das gegnerische Tor als der Gegner. Aber erneut konnten die Oberschwaben diesen riesen Vorteile nicht nutzen, weil Pielmeier im Landshuter Tor für seine total verunsicherten Vorderleute Kopf und Kragen riskierte. Die Chance auf den Anschluss vergaben die Landshuter in der 29.min, als Towerstars Neuzugang Stefan Langwieder die Notbremse ziehen musste, Davidek beim fälligen Penalty aber an Towerstars Keeper Rohde scheiterte.

Im Schlussabschnitt zeigte sich dann schnell, dass die Gastgeber in den begeistert auftretenden 40 Minuten zuvor zu viel Kraft investierten. Schon nach drei Minuten nutzte Thornton ein Abstimmungsproblem der Towerstars und vollendete einen langen Pass, fünfeinhalb Minuten später traf Geipel aus halbrechter Position zum 2:2 für Landshut. Ein Schock für die Kujala Schützlinge, die danach mächtig wackelten und Gefahr liefen, mit leeren Händen dazustehen. Der ansonsten durchaus umsichtige Hauptschiedsrichter aus der Schweiz stand 38 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit im Brennpunkt, als er nach einem Foul von Gawlik auf Penalty entschied. Doch Rohde konnte auch diesen Versuch parieren, ein Punkt war den Towerstars zumindest sicher.

In der fälligen Verlängerung wollte die Entscheidung noch nicht fallen, so ging es ins Penaltyschießen. Und hier hatten die Towerstars genauso wenig Glück bei der Chancenauswertung, als in den ersten 40 Minuten. Bräuner und Cabana scheiterten, auf der Gegenseite verwandelten Thornton und Abstreiter eiskalt und der Zusatzpunkt ging an die Gäste.

„Es war vielleicht das beste Spiel dieser Saison“, sagte Gäste-Trainer Jiri Ehrenberger entsprechend zufrieden. Auch sein Ravensburger Kollege Petri Kujala bestätigte dies, wenngleich er der mangelnden Chancenauswertung hohe Bedeutung zuwies. „Erneut konnten wir eine 2-Tore Vorsprung nicht über die Zeit bringen und sollten anfangen, das dritte Tor rechtzeitig zu setzen“, so der Ravensburger Coach.

Westsachsen stehen vor nächsten Vorbereitungsduellen
Bayreuth und Rostock nächste Eispiraten-Gegner

​Die Vorbereitungsphase der Eispiraten nähert sich allmählich dem Ende. In knapp zwei Wochen steht für die Crimmitschauer das erste Hauptrundenspiel der Saison an. Z...

19-Jährige kommt aus der U20-Mannschaft der Kölner Junghaie
David Miserotti-Böttcher wird dritter Torhüter der Dresdner Eislöwen

David Miserotti-Böttcher wird für die kommende Saison in der DEL2 verpflichtet....

Zweiter Gast in Kassel
Auch Marcel Müller absolviert die Vorbereitung bei den Kassel Huskies

Zweiter Hai im Huskies-Rudel: Nach Moritz Müller wird auch Marcel Müller von den Kölner Haien einen Teil seiner Vorbereitung in Kassel verbringen. Wie sein Namensvet...

Joker unterliegen den Bietigheim Steelers mit 1:4
ESV Kaufbeuren verliert Testspiel gegen die Bietigheim Steelers vor leeren Rängen

Im Kampf um den „Get Ready Cup“ musste Spiel Zwei zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Bietigheim Steelers am Sonntag vor leeren Rängen stattfinden. Die Steelers konn...

Verdienter Testspiel-Sieg beim Get Ready Cup
Ravensburg Towerstars gewinnen mit 5:1 gegen Heilbronn

Sechseinhalb Monate nach dem letzten Heimspiel gab es endlich wieder Eishockey in der CHG Arena zu sehen. Im Rahmen des Vorbereitungsturniers „Get Ready Cup“ bezwang...

6:3 gegen Oberligist Deggendorf
Erster Testspielsieg für die Tölzer Löwen

Das erste offizielle Testspiel ist in den Büchern. Die Löwen gewinnen gegen den Oberligisten aus Deggendorf mit 6:3 (2:0, 0:2, 4:1). Max French mit insgesamt fünf Pu...

Weiterer Leih-Spieler aus der DEL
Towerstars leihen Tim Bender von den Nürnberg Ice Tigers

Die Ravensburg Towerstars erhalten attraktive Verstärkung für die erste Phase der Saison. Vom DEL Club Nürnberg Ice Tigers kommt der 25-jährige Verteidiger Tim Bende...

Kanadier ersetzt Shawn Weller als vierten Kontingentspieler
DEG-Topscorer Reid Gardiner nach Bad Tölz

Kracher-Transfer für die Löwen! Reid Gardiner kommt aus der DEL in die Kurstadt an der Isar und wird Shawn Weller als vierter Kontingentspieler in der kompletten Sai...

Niederlage nach Verlängerung in Bietigheim
ESV Kaufbeuren müssen sich den Steelers mit 5:4 geschlagen geben

Heute stand für die Mannschaft von Trainer Rob Pallin das erste Spiel des Get-Ready-Cup auf dem Programm. ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 06.11.2020
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 08.11.2020
EV Landshut Landshut
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2