Die Höhepunkte der DEL2 im VideoRavensburg bleibt Spitze, Bayreuth im Keller

 (sprade.tv) (sprade.tv)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht ganz so viele Tore wie am letzten Sonntag, aber immerhin 44 Treffer fielen am Sonntag in der DEL2. Die wenigsten Tore bekamen die Zuschauer in Dresden zu sehen wo die Gastgeber mit 4:0 gegen Ravensburg gewannen. Ein Tor mehr fiel im Hessenderby zwischen Kassel und Bad Nauheim, bei dem die Gäste 3:2 gewannen. Freiburg machte sein 6-Punkte Wochenende mit einem 3:2 Heimsieg gegen Weißwasser perfekt. Im Bayrischen Duell zwischen Bayreuth und Bad Tölz konnte der Tabellenletzte die Partie mit 4:2 gewinnen. Die Eispiraten aus Crimmitschau kamen auf heimischen Eis mit 2:5 unter die Räder und müssen die 3-Punkte an die Falken aus Heilbronn abgeben. Kaufbeuren gewann zu Hause gegen Frankfurt im Topspiel des Spieltages knapp mit 4:3 und ist nun einen Punkt hinter den Löwen. 10 Buden zu bejubeln gab es in Deggendorf, auch wenn sehr unfair verteilt waren. Die Heim-Fans durften einmal jubeln. Ganze neun Mal die mitgereisten Fans des aktuellen Meisters der DEL 2 aus Bietigheim.

 Hier geht es zum DEL2 Liveticker

Wie immer findet ihr die Highlights bei Hockeyweb auf Video.