Heimspiel gegen Riessersee gesichert

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am heutigen Donnerstag, gegen 14.45 Uhr, konnte der Geschäftsführer der Heilbronner Falken GmbH, Heribert Dorfmeister, Entwarnung geben. Nach den ganzen Querelen der letzten Wochen rund um den SC Riessersee, stand die Heimspielpartie am morgigen Freitag in der Knorr Arena auf der Kippe. Dorfmeister versuchte alles, um das Spiel zu sichern. Die Bemühungen gipfelten in einem Fax an das Garmischer Busunternehmen, in welchem Dorfmeister eine Kostenübernahme für die Reisespesen garantierte. So weit kam es dann aber doch nicht. Denn eine Garmischer Privatinitiative hat sich jetzt dazu bereit erklärt, die anfallenden Reisekosten zu übernehmen. Somit findet die – vielleicht letzte – Partie gegen den Bayerischen Traditionsclub wie geplant morgen, um 20 Uhr in der Knorr Arena statt.



Trainer Jamie Bartman hingegen hätte – aus sportlicher Sicht – wahrscheinlich nur zu gerne auf die Partie verzichtet. Denn langsam aber sicher gehen dem Kanadier die Stürmer aus. Zu dem Langzeitverletzten Jason Dunham und den beiden an einem Muskelfaserriss laborierenden Markus Draxler und Wolfgang Kummer, geseltte sich jetzt auch noch Derek Switzer. Da Bartman zudem auf die Mannheimer Förderlizenzspieler Fabio Carciola und Sachar Blank verzichten muss, die beide für die Adler am Puck sind, stehen ihm gerade einmal noch sieben etatmäßige Stürmer zur Verfügung. Trotzdem lässt sich Bartman nicht entmutigen und wird durch eine Umstrukturierung aller Voraussicht nach doch noch auf drei Sturm- und Verteidigerreihen zurückgreifen können. Shawn Heaphy spielt in einem Block mit Ken Dzikowski und Andreas Dimbat, Viktor Karachun stürmt an der Seite von Axel Hackert und Björn Friedl, während die dritte Angriffsformation wohl aus einem reinen Mannheimer Block um Marc Bruns, Markus Koch und Marco Schütz aufläuft. Hinzu gesellen sich die Verteidiger Stephan Sinner, Christian Völk, Vladimir Buril, Jason Becker, Markus Witting und Christian Gegenfurtner.

Wenn die Leute nicht in die Kirche kommen, dann kommt die Kirche eben zu den Leuten! Die evangelische Kirche beschreitet neue Wege, um an Attraktivität zu gewinnen und auch die Menschen zum Besuch in der Kirche zu animieren, die sonst vielleicht eher andere Freizeitaktivitäten bevorzugen. Am Sonntag wird mitten auf der Eisfläche eine 6x12 Meter große, aufblasbare Kunststoffkirche in der Knorr Arena installiert. Sie ist mit einer Orgel, Sitzbänken und einem Altar ausgestattet. Ob die Eisläufer sie nun besuchen, umkurven oder einfach nur bestaunen, bleibt ihnen selbst überlassen. Auf alle Fälle findet um 12.30 Uhr und 14.30 Uhr jeweils ein kurzer Gottesdienst statt, zu dem jeder herzlich willkommen ist.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...

Zwei Neue, eine Verlängerung
Anders und Gauch schließen sich den Lausitzer Füchsen an

​Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und ste...

Neuzugang aus Schwenningen
Maximilian Hadraschek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Nachdem sich in den vergangenen Wochen der Fokus bei der Kaderzusammenstellung auf Vertragsverlängerungen gerichtet hatte, präsentieren die Ravensburg Towerstars nu...