Heimsiege zum Auftakt DEL2 kompakt Pre-Playoffs Spiel1

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Ergebnisse:

Dresdner Eislöwen – Eispiraten Crimmitschau 2:1 n.V. (1:1; 0:0,0:0; 0:0, 1:0)

Stand in der Serie: 1:0

Torschützen: Dominik Grafenthin, Jeff Szwez | Christoph Kabitzky

Strafen: vier | 12

Zuschauer: 3732

Schiedsrichter: Elvis Melia/Andre Schrader

Erst ein Powerplay-Tor in der 81. Minute brachte die Entscheidung. „Vor zwei Jahren habe ich sogar ein Spiel mit insgesamt vier Verlängerungen erlebt“, meinte Eislöwen-Trainer Bill Stewart zum Spiel. „Heute haben wir eine abwechslungsreiche Partie und einen sehr guten Auftritt von beiden Mannschaften gesehen. Chris Lee hat sein Team gut vorbereitet. Die Jungs waren absolut bereit, aber wir waren es auch. Es wurde um jeden Zentimeter auf dem Eis gekämpft, egal ob an der Bande oder direkt vor dem Tor. Ich hatte schon früh das Gefühl, dass eine Überzahlsituation die Entscheidung bringen wird. Jetzt müssen wir uns bis zum Sonntag gut regenerieren und das Laktat aus dem Körper bekommen. Das geht nur durch Bewegung. Die Jungs sind fit genug und wissen, wie sie mit so einer Situation umgehen müssen. “ Auch Eispiraten-Trainer Chris Lee konnte der Partie positive Seiten abgewinnen: „Trotz der wenigen Tore haben wir ein schönes Derby mit über 80 abwechslungsreichen Minuten erlebt. Es war Werbung für den Sport. Aus unserer Sicht ist es natürlich schade, dass wir die Strafe kurz vor dem Ende der ersten Verlängerung genommen haben. Wir müssen künftig disziplinierter auftreten. Am Ende waren wir aber nur einen Schuss vom Sieg entfernt. Genau das habe ich meinen Jungs auch gesagt. Wichtig ist, dass wir nur wenig Gegentore bekommen haben. Wir spielen unsere Stärken zu Hause besser aus und am Sonntag werden wir wieder da sein.“

Starbulls Rosenheim – SC Riessersee 5:3 (1:2; 2:0, 2:1)

Stand in der Serie: 1:0

Torschützen: Maximilian Vollmayer, Josef Frank, Stefan Loibl, Wade MacLeod, Tyler McNeely | Mattias Beck, Louke Oakley. Brendan Connolly

Strafen: acht | 12

Zuschauer: 3345

Schiedsrichter: Sirko Hunnius/Carsten Lenhart

Bereits zum fünften Mal in dieser Saison konnten die Starbulls gegen den SC Riessersee da Eis als Sieger verlassen. Dabei hatten aber die Werdenfelser gerade im ersten Drittel die besseren Torchancen, konnten aber daraus zu wenig Kapital schlagen. „Beide Schiedsrichter haben eine Szene komplett falsch bewertet“, haderte SCR-Geschäftsführer Ralph Bader mit den Unparteiischen. „Sie haben uns ein reguläres Tor verweigert und auch noch eine Strafe aus der Szene gegen uns gesehen. Das war für mich die spielentscheidende Szene.“ Auch SCR-Trainer Tim Regan war bedient:„Für mich ist es sowieso ein Rätsel, dass hier Schiedsrichter in den wichtigsten Begegnungen des Jahres eingeteilt werden, die für die DEL wochenlang eine Pause bekommen haben.“

Nur wenige Punkte Unterschied
Spannendes Rennen um die Play-off-Plätze der DEL2

Eispiraten Crimmitschau landen einen wichtigen Sieg gegen Tabellennachbar EV Landshut- eine herbe Niederlage für die Gäste aus Niederbayern, um den heißbegehrten Pla...

Können die Dresdner Eislöwen die Talfahrt stoppen?
Hauen und Stechen um die begehrten Plätze in der DEL2

​Weiterhin eng umkämpft ist die Tabelle um sämtliche Plätze am 49. Spieltag der DEL2. Selten lagen die Teams vier Spieltage vor Ende so eng beieinander, was enge Due...

Vertrag um ein Jahr verlängert
Tim Kehler bleibt Trainer der Kassel Huskies

​Nach dem vorzeitigen Erreichen der Play-offs in der DEL2 haben die Kassel Huskies nun auch die erste Personalentscheidung für die Saison 2020/21 getroffen. Cheftrai...

Das letzte Jahr ohne Auf- und Abstieg
Kommentar: Löwen Frankfurt setzen mit DEL-Bewerbung ein Zeichen

​Zum vierten Mal in Folge haben sich die Löwen Frankfurt Mitte Februar um eine DEL-Lizenz beworben. Der seit dem Aufstieg in die zweithöchste deutsche Spielklasse de...

Zuschauer entscheiden über Einbau von Zwischenstufen
Kaufbeurer Fans können sich bei Umbau einbringen

​Am 28. Februar geht es nicht nur auf dem Eis bei der Partie zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Bayreuth Tigers heiß her, sondern auch auf den Rängen. Immer wieder ...

5:4-Erfolg nach Verlängerung am Doppelwochenende
Löwen Frankfurt siegen erneut gegen Freiburg

​Auch Teil zwei des Home-to-Home-Wochenendes geht an die Löwen Frankfurt. Die Hessen feiern einen 5:4-Sieg in der Verlängerung gegen die Wölfe Freiburg. ...

Erneute Niederlage gegen die Bayreuth Tigers
Dresdner Eislöwen taumeln sportlich am Abgrund

​Nach 20 Tagen konnten die Dresdner Eislöwen am Sonntag endlich wieder auf heimischen Eis auflaufen. Den erhofften wie wichtigen Sieg im Kampf um Platz zehn in der D...

1:5 gegen Crimmitschau
Bietigheim Steelers erleiden schweren Rückschlag

​Wie dicht die DEL2 von der Leistung beisammen ist, sah man gestern Abend in der Bieitigheimer EgeTrans-Arena: Schlugen die Steelers den Tabellenletzten Eispiraten C...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 21.02.2020
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
1 : 2
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
5 : 4
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
6 : 1
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Tölzer Löwen Bad Tölz
5 : 2
EHC Freiburg Freiburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 4
Löwen Frankfurt Frankfurt
EHC Bayreuth Bayreuth
4 : 3
Kassel Huskies Kassel
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
2 : 1
EV Landshut Landshut
Sonntag 23.02.2020
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2