Heimsieg im ersten Testspiel

Heimsieg im ersten TestspielHeimsieg im ersten Testspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Joey Vollmer im Tor starteten die Schwaben etwas verhalten in die Partie. Die erste gute Möglichkeit hatte Markus Gleich erst nach gut vier Minuten. Sein Schuss verfehlte aus gut zehn Metern das Tor der Gäste nur denkbar knapp. Gut zwei Minuten später war es René Schoofs, der nach einem Schuss von Marcel Neumann die Führung auf dem Schläger hatte, aber auch er scheiterte nur um Haaresbreite. Nach acht Minuten wurde es nach einem Fehler in der Bietigheimer Abwehr erstmals gefährlich vor dem Tor von Joey Vollmer, der jedoch konnte den Schuss von David Striz aber gekonnt parieren. Durch einen super Save vom Schlussmann der Hausherren, erneut gegen David Striz, blieb das erste Drittel torlos.

War es im ersten Drittel noch der Nebel, der für Gesprächsstoff bei den gut 500 Zuschauern sorgte, waren es im Mittelabschnitt eher die Strafen. Die insgesamt 12 Strafminuten aus dem ersten Abschnitt wurden mit 28 Minuten im zweiten Drittel deutlich überboten. Viele Nickeligkeiten, vor allem auf Seiten der Gäste, sorgten für einige Unterbrechungen. Das erste Tor entstand dann auch nach einem Foul. Robin Just wurde unfair gestoppt und der gut leitende Schiedsrichter Sascha Westrich entschied goldrichtig auf Penalty. Diese Möglichkeit lies sich Robin Just nicht nehmen und brachte sein Team verdient mit 1:0 in Führung. In der 29. Minute sorgten dann Mark Heatley  und  Doug Andress mit ihren Toren für das zwischenzeitliche 3:0. Gut drei Minuten vor der zweiten Pause versuchte sich der Straßburger Julien Correia am Schlussmann der Steelers, der aber konnte erneut das Tor der Gäste verhindern.

Mit 30 Strafminuten war das Schlussdrittel aber der strafenreichste Abschnitt der Begegnung. Die Gäste versuchten es erneut mit viel Körpereinsatz, aber auch die Männer von Kevin Gaudet trugen sich vermehrt in den Spielberichtsbogen ein. Dennoch gab es auch Tore im letzten Abschnitt zu bejubeln. Zwar musste Joey Vollmer in der 45. Minute erstmals hinter sich greifen (3:1), der verdiente Sieg war aber zur keiner Zeit wirklich in Gefahr. Das 4:1 von P.J. Fenton in der 49. Minute wurde zwar im direkten Gegenzug mit dem 4:2 durch Fredrik Abrahamsson beantwortet, Chris St. Jacques sorgte knapp zehn Minuten vor dem Ende aber für ein deutliches 5:2. Ein wunderbares Solo konnte er gekonnt hinter Vladimir Hiadlovsky im Gästetor unterbringen.

Ex-Eisbär spielt in der kommenden Saison im Fuchsbau
Lausitzer Füchse verpflichten Jens Baxmann

Die Lausitzer Füchse können den nächsten Neuzugang vermelden. Jens Baxmann, der jahrelang bei den Eisbären Berlin spielte, wird in der neuen Saison das Trikot der Bl...

Neuzugang kommt von den Iserlohn Roosters
Julian Lautenschlager wird ein Heilbronner Falke

Die Heilbronner Falken dürfen sich über einen weiteren Neuzugang aus der DEL freuen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Stürmer Julian Lautenschlager nach Heilbronn ...

Enrico Salvarani kommt aus Freiburg
Torhüter-Duo der Ravensburg Towerstars ist komplett

​Die Ravensburg Towerstars haben die zweite Position der Stammtorhüter mit Enrico Salvarani besetzt. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison beim EHC Freiburg u...

23-Jähriger zuletzt in der ECHL bei den Jacksonville Icemen
Kanadier Pascal Aquin neu bei den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe haben für die kommende DEL2-Saison Pascal Aquin unter Vertrag genommen. Der Kanadier wird erstmals in Europa spielen. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tomáš Sýkora wechselt zu den Löwen Frankfurt

​Tomáš Sýkora schließt sich den Löwen Frankfurt an. Der deutsch-slowakische Stürmer spielte zuletzt in der DEL für die Fischtown Pinguins Bremerhaven. ...

20-Jähriger kommt aus Freiburg
Georgiy Saakyan verstärkt die Ravensburg Towerstars

Mit Georgiy Saakyan haben sich die Ravensburg Towerstars ein weiteres vielversprechendes Talent geangelt. Der 20-jährige Stürmer kommt vom EHC Freiburg und empfiehlt...

Kanadier besetzt dritte Importstelle bei den Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Scott Timmins

​Die Eispiraten Crimmitschau haben den Vertrag mit Angreifer Scott Timmins verlängert. Der 31-jährige Kanadier, der als hart arbeitender Zwei-Wege-Stürmer gilt, geht...

Rückkehr aus der DEL
Alex Lambacher wechselt aus Augsburg nach Heilbronn

​Mit Stürmer Alex Lambacher dürfen die Heilbronner Falken einen Neuzugang aus der DEL im Unterland begrüßen. Der 24-jährige Rechtsschütze unterschrieb einen Vertrag ...

Bislang beste Saison
Corey Trivino geht ins vierte Jahr bei den Kassel Huskies

​Die erste Vertragsverlängerung ist fix: Corey Trivino hat seinen Vertrag mit den Kassel Huskies um eine weitere Saison verlängert und geht somit in sein viertes Jah...