Heimpremiere ging gründlich daneben

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gründlich daneben ging die Heimpremiere des neuen Moskitos-Trainers Jari

Pasanen vor 1508 Zuschauern. Doch auch der neue Coach hatte in der

Pressekonferenz nur etwa 25 Minuten annehmbares Eishockey gesehen bei der

3:5 (1:0, 1:3, 1:2)-Heimpleite seines Teams gegen den EC Bad Tölz. Viel mehr wollte der neue

Essener Trainer aber auch zur Leistung seiner Mannschaft nicht sagen, und ein

Unterschied zur Vorwoche war wahrlich nicht zu erkennen. Beide Teams gehören

nach ihren gezeigten Leistungen sicher nicht zum Besten, was die 2.

Bundesliga derzeit zu bieten hat. Doch die Tölzer spielten clever aus einer

guten Defensive und nahmen letztendlich verdient drei Punkte mit in den

Isarwinkel. Mit Mühe konnten die Moskitos im ersten Drittel noch in Führung

gehen, doch ein Doppelschlag der Tölzer im zweiten Drittel brach dem Team

wieder einmal völlig das Genick.

Noch im zweiten Spielabschnitt gingen die Löwen, die ihren dünnen Kader mit

acht Juniorenspielern aufgefüllt hatten, mit 3:2 in Führung. Jeff Hoad

schloss einen schönen Spielzug auf Vorarbeit von John Kachur zur Führung der

Gäste ab. So langsam muss man sich rund um den Westbahnhof die Frage

gefallen lassen, was man noch alles versuchen muss, und wen man denn zu Hause

noch schlagen will, wenn nicht den direkten Tabellennachbarn und Konkurrenten

um die letzten Plätze. Der Rest des Spiels ist schnell erzählt, so wie in den

letzten Wochen eben alle Heimspiele gelaufen sind, die wenigen tauglichen

Angriffe der Moskitos räumte die Tölzer Abwehr weg und den Rest entschärfte

Mark Cavallin im Tor der Löwen. Im Gegenteil brannte es im Abwehrdrittel der

Moskitos einige Male lichterloh und außer Markus Busch Treffer zum

zwischenzeitlichen 3:4 hatten die Moskitos noch die Treffer vier und fünf zu

schlucken. Viel Arbeit bleibt angesichts der Leistungen noch für Trainer und

Vorstand, will man die Saison noch zu einem akzeptablen Abschluss bringen.

Tore: 1:0 (11:59) Popiesch (Calce), 1:1 (26:32) Kruck (Meier, Schinköthe) 1:2

(27:00) Hecker (Baindl, Stevens), 2:2 (27:32) Dube (Houde), 2:3 (34:31) Hoad

(Stevens), 2:4 (46:29) Holzer (Kachur), 3:4 (49:19) Busch (Calce), 3:5 (52:17)

Stevens (Kottmair, Holzer). Strafen: Essen 16, Bad Tölz 16. Zuschauer: 1508.

Schiedsrichter: Huber - Naust, Smetana (uv)

Darren Mieszkowski und Stephen MacAulay im Interview nach dem Spiel
Löwen Frankfurt siegen im Duell auf Augenhöhe

​4:3 nach Verlängerung für die Löwen Frankfurt hieß das Endergebnis, das in der Punkteaufteilung genauso gerecht erscheint: Zwei Punkte blieben am Main, einer ging m...

Stürmer verlässt die Eispiraten Crimmitschau
Patrick Klöpper kehrt zu den Kassel Huskies zurück

Angreifer Patrick Klöpper verlässt die Eispiraten Crimmitschau. Der Club und der 25-Jährige haben sich darauf verständigt, den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen...

Meistertrainer Rich Chernomaz kehrt zurück
Ravensburg Towerstars trennen sich von Tomek Valtonen

​Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende haben sich die Ravensburg Towerstars und Cheftrainer Tomek Valtonen in be...

Verteidiger kehrt an alte Wirkungsstätte zurück
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ty Wishart

Die Eispiraten Crimmitschau haben kurz nach dem Ende der Länderspielpause noch einmal auf dem Transfermarkt reagiert und einen alten Bekannten unter Vertrag genommen...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer der DEL2
DEL2 Tor des Monats Oktober

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Kanadischer Stürmer wechselt in die EBEL
Ravensburg Towerstars verlängern Vertrag mit Rob Flick nicht

Rob Flick stieß kurz nach dem Start der DEL2 Hauptrunde am 25. September zum Towerstars Team und wurde mit einem Vertrag bis zur Länderspielpause ausgestattet. Nach ...

Huskie-Chef-Trainer war zuvor in Salzburg tätig
Tim Kehler im Interview: „Ganz abschalten vom Eishockey kann ich nicht!“

Das Spiel am Sonntag gegen Aufsteiger EV Landshut war das vorerst letzte Spiel der Kassel Huskies vor einer fast zweiwöchigen Pause aufgrund des anstehenden Deutschl...

Der Stürmer verlängert bis zum Saisonende
Michael Knaub bleibt bei den Heilbronner Falken

Die Heilbronner Falken haben den Try-out-Vertrag mit Stürmer Michael Knaub verlängert. Der gebürtige Dortmunder verletzte sich beim Vorbereitungsspiel in Manchester ...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 17.11.2019
Dresdner Eislöwen Dresden
1 : 4
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
3 : 1
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
5 : 3
EHC Bayreuth Bayreuth
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
0 : 3
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 4
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 5
Tölzer Löwen Bad Tölz
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 1
EV Landshut Landshut
Dienstag 19.11.2019
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2