Heimpremiere gelungen - Eisbären besiegen GCK Zürich Lions mit 6:4

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Regensburger Mannschaft für die Spielzeit 2007/2008 präsentierte sich am Samstag erstmals dem heimischen Publikum. Gegen die GCK Zürich Lions gab es ein klassisches Vorbereitungsspiel mit vielen Toren zu sehen. Im ersten Drittel waren die Hausherren klar tonangebend, gingen aber erst in der 11. Minute mit 1:0 in Führung. Einen Pass vors Tor von Ervin Masek lenkte Zürichs Verteidiger Steven Schoop unglücklich ins eigene Gehäuse ab. Nur zwei Minuten später erhöhte Neuzugang Rory Rawlyk per Schlagschuss auf 2:0. Dann schalteten die Regensburger zwei Gänge zurück und den Gästen gelang in der 16. Minute durch Steven Schoop der 1:2 Anschlusstreffer.

Im Mittelabschnitt stellte Mike Wirll durch sein 3:1 den alten Abstand wieder her. Die Züricher steckten jedoch nicht auf und dominierten das zweite Drittel. Völlig verdient erzielte Andrea Riolo in der 33. Minute das 2:3 und auch in der Folgezeit hatten die Schweizer viele Chancen zu verbuchen, doch Patrick Couture sollte seinen Kasten sauber halten. Aus heiterem Himmel gelang Jason Miller in der 38. Minute das 4:2.

Im Schlussabschnitt stand dann Backup-Goalie Daniel Huber im Regensburger Tor. Er sollte einen denkbar schlechten Start erwischen, denn bereits nach einer Minute gelang Dustin Johner der dritte Züricher Treffer. Paul Flache blieb es vorbehalten in der 48. Minute das 5:3 für die Eisbären zu erzielen. Damit hatten alle ausländischen Feldspieler der Regensburger ein Tor erzielt. Als Axel Hackert in der 54. Minute das 6:3 markierte war die Partie zugunsten der Hausherren entschieden. Pascal Tiegermann`s Tor zum 6:4 war nur noch Ergebniskosmetik und stellte den Endstand in einer unterhaltsamen Partie her.

Von Michael Pohl

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 2
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
1 : 4
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
6 : 2
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 4
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
2 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2