Heimpleite des EHC Freiburg gegen den REV Bremerhaven

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Verdient nahmen die Fishtown Pinguins zwei Punkte nach Verlängerung mit in die Hafenstadt. Zunächst begann der EHC gut und konnte durch Dion Del Monte, dessen Bruder Daniel krankheitsbedingt passen mußte, in Überzahl in Führung gehen. Schnobrich konnte dann in der 15. Minute egalisieren. Mares und Palmer konnten aber dann eine 3:1 Führung erzielen. Kurz nach Beginn des zweiten Drittels traf der REV in Überzahl. Wiederum Mares konnte in Überzahl den Zwei-Tore-Abstand wiederherstellen, doch Dan Tessier verkürzte in der 38. Minute. Im letzten Drittel machte der REV Druck und nahm kurz vor Spielende Torhüter Cagas vom Eis. Bei einem Break traf Mares das leere Tor nicht und praktisch im Gegenzug konnte Roger Trudeau die Scheibe ins Freiburger Tor stochern. Nach nur 54. Sekunden in der Verlängerung traf Tessier mit einem nicht ganz unhaltbarem Schlagschuß zum 4:5 Overtime-Sieg für Bremerhaven. Der Tabellendreizehnte hat sich die beiden Punkte durch Kampf und Einsatz verdient. Der EHC Freiburg hingegen offenbarte große Schwächen in der Defensivarbeit, die letztendlich zu einem unnötigen Verlust von zwei Punkten gegen einen Gegner vom Tabellenende geführt haben.

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...