Heimniederlage gegen Bremerhaven

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen unterlagen in der 2. Bundesliga zu Hause dem REV

Bremerhaven mit 2:6 (1:0, 0:3, 1:3). Es begann recht vielversprechend

und mit einer 1:0-Führung für die Eislöwen nach dem ersten Drittel

durch David Balazs. Doch im zweiten Spielabschnitt konnten die Eislöwen

die Gäste nur selten stoppen und so stand es 1:3 zur zweiten Pause.

Dieser Spielverlauf setzte sich dann auch im Schlussabschnitt fort und

so stand es nach einem Treffer von Marcel Linke am Ende 2:6 aus

Dresdner Sicht.

Tore:

1:0 (6:36) David Balazs (Robin Sochan, Greg Schmidt)

1:1 (25:07) Scott Cameron (Dave Reid/5-4)

1:2 (30:48) Björn Bombis (Paul Deniset, Dave Reid/4-5)

1:3 (31:56) Kerry Ellis-Toddington (Björn Bombis, Peter Boon)

1:4 (44:00) Sergej Janzen

1:5 (49:48) Jason Pinizzotto (Kerry Ellis-Toddington, Marian Dejdar/5-4)

2:5 (51:44) Marcel Linke (Martin Sekera)

2:6 (58:27) Marvin Tepper (Robert Brezina, Peter Boon)