Heilbronner Falken trennen sich von Trainer Fabian DahlemGerhard Unterluggauer übernimmt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Falken-Manager Atilla Eren: „Fabian Dahlem ist ein akribischer Arbeiter und hat in seiner Zeit bei den Heilbronner Falken stets sehr gewissenhaft und vorbildlich gearbeitet. Für dieses Engagement möchte ich Fabian herzlich danken. Trotz eines Aufwärtstrends in den letzten Spielen haben jedoch leider die Ergebnisse gefehlt. Daher sehe ich den Schritt zum jetzigen Zeitpunkt als notwendig an, um der Mannschaft in der entscheidenden Saisonphase einen emotionalen und psychologischen Impuls zu geben.“

Der bisherige Co-Trainer der Heilbronner Falken, Gerhard Unterluggauer, wird die Position hinter der Bande übernehmen. „Er hat die Mannschaft die letzten vier Wochen begleitet und kennt die Spieler gut“, erklärt der Zweitligist.

Das heutige Mannschaftstraining wurde bereits von Unterluggauer geleitet – beim morgigen Heimspiel der Heilbronner Falken gegen die Eispiraten Crimmitschau wird er erstmals offiziell als Headcoach eingesetzt werden.