Heilbronn: Niederlage im Penaltyschießen gegen Regensburg

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im ersten Testspiel gegen einen Ligenkonkurrenten konnten die Falken das

Spiel ausgeglichen gestalten. Gegen die Eisbären aus Regensburg gab es am

Ende ein 3:3-Unentschieden, im Penaltyschießen setzten sich dann die Gäste

durch.

Trainer Rico Rossi veränderte im Vergleich zum Spiel gegen Mannheim seine

Sturmreihen und konnte erstmals auf Ilpo Kauhanen im Tor bauen. Der Finne

mit deutschem Pass hat aber noch keinen Vertrag unterschrieben und wird

gegen die DEG im Pokalspiel noch nicht spielberechtigt sein. Dagegen könnte

es mit dem Einsatz der "Baum-Brothers" klappen, die nach eigener Aussage in

Kürze definitiv bei den Falken anheuern werden. Torhüter Tobias Amon hat

mittlerweile seinen Vertrag unterzeichnet.

Zurück zum Spiel: Die Falken begannen gut und dominierten die Anfangsphase.

Gästekeeper Daniel Huber, der Couture im Kasten vertrat, konnte sich einige

Male auszeichnen. Beide Teams ließen ein Powerplay ungenutzt verstreichen,

dann ging Heilbronn nach 12 Minuten in Führung. Dan Baum brachte die Scheibe

vors Tor, Firsanov war zur Stelle und traf zum 1:0. In einer nun

ausgeglichenen Partie schlugen die Eisbären eine Minute vor Drittelende nach

einem Konter durch Wirll zurück.

Auch im zweiten Durchgang verpassten es beide Teams zunächst, sich

entscheidend in Szene zu setzen. Die Präzision im Zusammenspiel fehlte noch

teilweise, es ging etwas zerfahren zu. Die zweite Hälfte des Drittels hieß

dann Unterzahltraining für die Falken. Weibler wurde wegen eines im Ansatz

eher harmlosen Checks von hinten an Wirll zum Duschen geschickt, dann durfte

auch noch Fischer auf die Strafbank. Heilbronn überstand diese heikle Phase

glänzend und hatte einmal Glück, als Hede völlig frei den Puck nicht traf.

In der 37. Minute folgte die nächste Spieldauerdisziplinarstrafe, diesmal

gegen Dan Baum wegen eines Stockstichs. Doch auch hieraus konnten die

Eisbären kein Kapital schlagen, im Gegenteil. J.F. Caudron ging auf und

davon und jagte den Puck genau in den Winkel zum 2:1.

Umgekehrtes Bild dann im Schlussdrittel. Nun hatten die Gastgeber die

Powerplaychancen und optisch mehr vom Spiel, doch gerade als man dem 3:1

nahe war, schlugen die Gäste zweimal eiskalt zu. Beide Male waren es schöne

Spielzüge aus dem eigenen Drittel, die Mike Wirll mit Treffern abschloss -

damit war dem Neuzugang des EVR ein Hattrick gelungen. Doch die Gastgeber

gaben nicht auf und schlugen kurz vor dem Ende zurück. Hill brachte in

Überzahl den Puck vors Tor, Mauer staubte ab und traf zum verdienten

Ausgleich.

Im anschließend durchgeführten Penaltyschießen traf auf Regensburgs Seite

zunächst Rawlyk, der den Puck auf seinen Schläger legte und quasi ins Netz

warf - absolut "highlight-verdächtig". Samendinger traf zum Ausgleich, dann

machte Gerike alles klar, während für Heilbronn Edwardson, Firsanov und

Schutte vergaben.

Am Sonntag nun geht des gegen die DEG Metro Stars, die als klarer Favorit in

das Pokalspiel gehen. (SB)



Heilbronner Falken - Eisbären Regensburg 3:4 n.P. (1:1, 1:0, 1:2, 0:1)

Tore: 1:0 Firsanov 12., 1:1 Wirll 19., 2:1 Caudron 39. 4-5, 2:2 Wirll 52.,

2:3 Wirll 54., 3:3 Mauer 59. 5-4, 3:4 Gerike Penalty

Strafminuten: Heilbronn 14 + 20 (Weibler) + 20 (Dan Baum), Regensburg 10 + 10 (Schmidle) + 10 (Wirll)

Schiedsrichter: Plitz

Zuschauer: 512

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Stürmer kommt von den Black Wings Linz
Andrew Kozek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben auf die zahlreichen Verletzungsausfälle reagiert und den kanadischen Stürmer Andrew Kozek verpflichtet. Der 34-Jährige war zuletzt b...

DEL2 am Samstag – Zweimal Overtime
Kassel Huskies siegen weiter

Die hessischen Vertreter aus Kassel und Frankfurt behielten in ihren Heimspielen deutlich die Oberhand. Die drei anderen DEL2-Partien des Tages verliefen knapper. Wä...

Leihgabe aus Augsburg
Niklas Länger wechselt zu den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken freuen sich über die Verstärkung von U20-Nationalspieler Niklas Länger, der für den Rest der laufenden Saison 2020/21 das Falkentrikot überzi...

DEL 2 am Donnerstag - Bad Tölz wieder Zweiter
EV Landshut gelingt Befreiungsschlag

Der EV Landshut schoss sich den Frust von der Seele und punktet zum ersten Mal seit fünf Spielen wieder. Die Frankfurter Löwen fuhren einen deutlichen Auswärtserfolg...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2