Heilbronn erneut ohne PunkteDEL2 kompakt

kaufbeuren siegt in derVerlängerung - Foto: ESV Kaufbeuren/Lahr Fotogafiekaufbeuren siegt in derVerlängerung - Foto: ESV Kaufbeuren/Lahr Fotogafie
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im Spitzenspiel des 11. Spieltages mussten die Löwen Frankfurt eine weitere Heimniederlage einstecken. Durch den Sieg bei den Hessen rückte Meister Bietigheim Steelers auf den vierten Tabellenplatz vor. Keine Schwäche zeigte auch der derzeitige Tabellenzweite Dresdner Eislöwen und gewann souverän bei den Heilbronner Falken. Als Glücksgriff erweist sich hier immer mehr Mark Cullen, der für den verletzt ausfallenden Kapitän Marcel Rodman nachverpflichtet wurde. Drei Tore und zwei Vorlage steuerte der US-Amerikaner zum Erfolg bei, das ist der Spitzenwert des heutigen Tages. In einem engen Spiel konnte sich der ESV Kaufbeuren gegen den EC Bad Nauheim in der Verlängerung den Zusatzpunkt sichern. In Crimmitschau glaubten wohl alle Eispiraten-Anhänger an ein Deja vu, denn hier drohte ein Drei-Tore-Vorsprung gegen die Lausitzer Füchse in den letzten Spielminuten zu kippen. Aber anders als vor einem Jahr gegen die Dresdner Eislöwen zeigten sich die Westsachsen jetzt jedoch abgebrühter und legten nochmals nach. In Garmisch Partenkirchen zeigten die Fischtown Pinguins, warum sie zu recht derzeit an der Tabellenspitze stehen. In Kassel schien die Partie gegen die Starbulls Rosenheim nach dem ersten Drittel schon entschieden, aber die Gäste kamen noch einmal zurück. Ihr großer Einsatz konnte die Niederlage jedoch nicht verhindern. Durchaus nicht chancenlos war Aufsteiger Freiburg in Ravensburg. Allerdings nutzten die Towerstars ihre Möglichkeiten, die Wölfe blieben ohne Punkte.

 Löwen Frankfurt – Bietigheim Steelers 2:4 (1:0; 1:1; 0;3)

Torschützen: Frankfurt: Mazzolini, Opree; Bietigheim: Prommersberger, Kelly, Pinizzotto, Cabana;

Strafen: Frankfurt: zehn; Bietigheim: sechs;

Zuschauer: 3888

Schiedsrichter: Georg-Rainer Köttsdorfer

Heilbronner Falken – Dresdner Eislöwen 1:7 (0:1; 0:3; 1:3)

Torschützen: Heilbronn: Carsten Gosdeck: Dresden: Mark Cullen (3), Max Cambell, Dominik Grafenthin, D.Rodman;

Strafen: Heilbronn: sechs plus 5+20 David Hajek (Hoher Stock); Dresden: zehn;

Zuschauer: 1078

Schiedsrichter: Tony Engelmann

ESV Kaufbeuren – EC Bad Nauheim 3:2 n. V. (0:0; 2.2; 0:0; 1:0)

Torschützen: Kaufbeuren: Chris St.Jaques (2), Josh Burnell; Nauheim: Dusan Frosch, Joel Keussen;

Strafen: Kaufbeuren: 16; Nauheim: 18;

Zuschauer: 1432

Schiedsrichter: Göran Noeller

Eispiraten Crimmitschau – Lausitzer Füchse 8:5 (1:1; 4:2; 3:2)

Torschützen: Crimmitschau: Höller (2), Keil (3), Schlenker, Foy, Lampe; Weisswasser: Dolan, Heyer, Classen, Götz, Mücke;

Strafen: Crimmitschau: 14 plus 10 Jakub Körner; Weisswasser: 14 plus 10 Dominik Bohac

Zuschauer: 2625

Schiedsrichter: Elvis Melia

SC Riessersee – Fischtown Pinguins 1:5 (0:2; 0:1; 1:2)

Torschützen Garmisch: Josef Staltmayr; Bremerhaven: Guentzel, Klöpper, Stieler,Owens, Hooton;

Strafen: Garmisch: zehn; Bremerhaven: acht;

Zuschauer: 1562

Schiedsrichter: Markus Schütz

Kassel Huskies – Starbulls Rosenheim 7:5 (4:0; 2:3; 1:2)

Torschützen Kassel: Pimm, Klinge, MacQueen, Daoust, Proft, Meilleur; Rosenheim: Edfelder, Daxlberger, Vallorani, Rohner, Vollmayer;

Strafen Kassel:12; Rosenheim: acht plus 5+20 Wad MacLeod (Stockschlag) + 10 C.J. Stretch +10 Tyler McNeely

Zuschauer: 2511

Schiedsrichter: Felix Winnekens

Ravensburg Towerstars – Wölfe Freiburg 6:3 (3:1; 2:2; 1:0)

Torschützen: Ravensburg: Gron (2), MacLean, Sezemsky, Farny, F. Carciola; Freiburg: Haluza, Linsenmaier(2);

Strafen Ravensburg: 14; Freiburg: sechs;

Zuschauer:  2604

Schiedsrichter: Ralph Bidoul/Martin Holzer

EISKRISTALLKUGEL-Prognosen - -Die Auswertung:

Die Fischtown Pinguins verteidigen die Tabellenführung.

Das hat Bremerhaven geschafft…

Beim Sachsenderby zwischen Crimmitschau und Weißwasser reichen 60 Minuten nicht, aus um einen Sieger zu finden.

Da lagen wir falsch…Crimmitschau gewann in der regulären Spielzeit

Beim Spiel zwischen Kaufbeuren und Bad Nauheim wird es die wenigsten Strafzeiten geben.

Falsch, die wenigsten Strafen gab es interessanterweise in der Partie zwischen den Löwen Frankfurt und den Bietigheim Steelers

In Ravensburg können sich die Zuschauer über mindestens acht Tore freuen.

Jawohlll….es waren neun…

Nur ein Gästeteam wird mit drei Punkten im Gepäck nach Hause fahren

Nun, es waren drei Gästeteams, die die volle Punktzahl mit nach Hause nehmen…

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2