Hattrick von Torjäger Zurek

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Hause weiter souverän agiert der EHC Wolfsburg. Auch der EC Bad Tölz konnte den Eispalast nicht siegreich verlassen, verlor am Sonntagabend auch in dieser Höhe berechtigt mit 0:4 (0:0/0:2/0:2). Im ersten Abschnitt neutralisierten sich beide Teams noch weitestgehend gegenseitig, folgedessen bekamen die Zuschauer auch keine Tore zu sehen. Erst als Jan Schinköthe mit einem Gewaltschuß Torwart Cavallin prüfte und Christoph Paepke den Abpraller zum 1:0 (27.) in die Maschen setzte, wurde die Partie offener. Nun mussten die Gäste mehr tun und das Skoda-Team hatte mehr Platz für sein gefälliges Kombinationsspiel. Ab Mitte des Spiels begann dann die Show von EHC-Torjäger Jan Zurek. Zunächst erhöhte er in Unterzahl nach klasse Vorarbeit von Paepke auf 2:0 (37.). In den letzten zwanzig Minuten war dann der Tscheche jeweils in Überzahl zur Stelle und markierte mit einem abgefälschten Schlagschuss zunächst das 3:0 (54.) und kurze Zeit später nach einem sehenswerten Spielzug über Roman Veber und Tobias Samendinger den 4:0 Endstand (56.). Ein weiterer Shut-Out für Torwart Marek Mastic rundete den gelungenen Abend zusätzlich ab. Mit nun 65 Punkten stehen die Grizzly Adams weiter auf Tabellenplatz fünf und haben nur noch zwei Punkte Abstand zum Dritten Bad Nauheim.

Mitteldrittel ebnet den Weg zum 5:2-Derbysieg
Löwen Frankfurt gewinnen turbulentes Derby gegen Kassel Huskies

​Dass Derby-Siege auf der einen Fan-Seite Spaß machen, während der Kontrahent eher düstere Mienen nach Spielende zeigt, wissen selbst Sport-Muffel und Sport-Laien. G...

Neuzugang von den Iserlohn Roosters
Heilbronner Falken verpflichten Stürmer Noureddine Bettahar

​Die Heilbronner Falken sind nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben den 23- jährigen Noureddine Bettahar verpflichtet. Der 1,87 Meter große Stürmer ...

Zuversicht trotz Derbypleite
Christof Kreutzers Heimpremiere beim EC Bad Nauheim missglückt

​Kurz nach Spielende kochte Christof Kreutzer erstmal, knallte die Bandentür vehement zu. Es schepperte laut. Sein EC Bad Nauheim verlor das Hessenderby gegen die Ka...

Deutsch-Amerikaner verteidigt künftig für die Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Patch Alber

​Die Eispiraten Crimmitschau haben sich kurz vor dem DEL2-Saisonauftakt gegen die Heilbronner Falken nochmals verstärken können. Vom US-amerikanischen ECHL-Club Kans...

Kurz und knackig: Die DEL2 im Check
Wer folgt den Bietigheim Steelers?

​Es kribbelt. Am Freitag geht es (endlich) wieder los. Die DEL2-Saison 2018/19 steht an. Die Freude in den Fanlagern ist groß. Gleich am ersten Spieltag gibt es Leck...

Junge Kasseler können in Braunlage spielen
Kassel Huskies und Harzer Falken bleiben Partner

​Auch in der kommenden Saison wird es eine Kooperation zwischen Kassel Huskies und Harzer Falken geben. Darauf verständigten sich beide Clubs unter der Woche. Wie sc...

Duo belegt die letzten Plätze im DEL2-Kader
EHC Freiburg: Christian Neuert und Stephan Seeger kommen

Verpflichtungen erhöhen die Optionen von Trainer Leos Sulak, machen die Mannschaft ausgeglichener und unberechenbarer....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!