Hannover Scorpions gewinnen den Stadtpokal

Hannover Scorpions gewinnen den StadtpokalHannover Scorpions gewinnen den Stadtpokal
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die

Hannover Scorpions sind erster hannoverscher Stadtmeister. Nach dem 4:2

Hinspielerfolg gewann der DEL-Ligist am heutigen Abend im Eisstadion am

Pferdeturm das Rückspiel gegen die Hannover Indians mit 5:1.

Die

Begegnung konnte erst mit 23-minütiger Verspätung angepfiffen werden, nachdem

beim Warm-Up Scorpions-Stürmer Adam Mitchell eine Bande hinter dem Tor

zerschoss. Von Beginn an nahmen die Scorpions das Spiel in die Hand, jedoch

scheiterten Matt Dziedustzycki (2.) und Chris Herperger (5.) bei ihren

Versuchen. Die erste echte Chance für die Gastgeber brachte nach sieben Minuten

die Führung. Kyle Doyle traf nach Vorarbeit von Jamie Chamberlain zur

umjubelten Führung vor der ausverkauften Kulisse. Jedoch währte der Traum von

einer Überraschung für die Indians nicht lange, denn nach 14 Minuten egalisierten

die Scorpions das Ergebnis. Kapitän Tino Boos traf mit einem verdeckten Schuss

zum 1:1 Ausgleich.

Zu

Beginn des Mittelabschnitts konnten die Gäste das Derby vorentscheiden.

Innerhalb von nur 22 Sekunden schraubten die Scorpions,

zur

Freude der 600 Gäste-Fans, das Ergebnis auf 3:1.

Dem Treffer von Thomas Dolak (26.) folgte das dritte Tor von Niki Mondt (27.),

welches allerdings unter starkem Abseitsverdacht stand. Die Indians ließen sich

durch den Doppelschlag nicht unterkriegen, zeigten sich bemüht, konnten jedoch nicht

die nötige Durchschlagskraft aufkommen lassen.

Die

Mannen von Hans Zach standen sicher in der Defensive, und konnten im letzten

Durchgang noch zwei Treffer erzielen. Sachar Blank (44.) nutzte eine

kurzzeitige nicht konsequente Defensivarbeit zum 4:1, während neun Minuten

später Verteidiger Aris Brimanis von der blauen Linie den 5:1 Endstand erzielen

konnte. Letzter „Höhepunkt“ war eine Auseinandersetzung zwischen Seppi

Staltmayr und David Wolf, die sechseinhalb Minuten vor dem Ende aneinander

gerieten.

Insgesamt

war der erstmals ausgetragene Stadtpokal eine tolle Werbung für das Eishockey.

So kamen über 12000 Zuschauer zu den beiden Partien. „Es war eine wunderbare

Atmosphäre, ich bin für ein Fortsetzung des Pokals“, sprach sich Indians-Coach

Joe West für eine Revanche in der nächsten Saison aus. Sein Gegenüber Hans Zach

zeigte sich ähnlich angetan: „Es herrschte eine tolle Atmosphäre hier am

Pferdturm. Es war ein faires Spiel mitten in der Punktspielsaison.“

Jens

Wilke


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster konnten sich für DEL2-Team empfehlen
Dresdner Eislöwen setzen Kooperation mit Black Dragons Erfurt fort

​Die Dresdner Eislöwen werden auch in der neuen Saison mit den Black Dragons Erfurt aus der Oberliga kooperieren. Die Partnerschaft hat in der vergangenen Spielzeit ...

Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...