„Habe keine Lust, noch einmal Play-Downs zu spielen“Teamcheck Bietigheim Steelers

„Habe keine Lust, noch einmal Play-Downs zu spielen“„Habe keine Lust, noch einmal Play-Downs zu spielen“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gleich nach Saisonende machten sich die Verantwortlichen zügig daran, die Mannschaft zu verändern und auf einigen Positionen zu verstärken. Die erste Neuverpflichtung kam noch im April aus Dresden und hieß Bastian Steingroß, ein stabiler Verteidiger mit viel Übersicht und gutem Spielaufbau. Leider muss er schon jetzt verletzt (Bruch im Fuß) pausieren. Von den Hannover Indians wechselte Markus Gleich und von den Lausitzer Füchsen Thomas Gulda an die Enz. Wie im Vorjahr beginnen die Steelers die Saison mit einem deutschen Torhüter-Duo. Jochen Vollmer (Eispiraten Crimmitschau) steht als neue Nummer eins im Kasten, der Torhüter gehörte mit einem Gegentordurchschnitt von 2,86 in der letzten Saison zu den besten Goalies der Liga. Er ist der absolute Wunschkandidat von Trainer Gaudet und soll eine absolute Führungsposition in der Mannschaft einnehmen. Im Sturm galt es den vor allen Dingen den Abgang von Brent Walton zu kompensieren, der sich den Heilbronner Falken anschloss. Allerdings bleiben mit PJ Fenton, Rene Schoofs und Chris St.Jaques die torgefährlichsten Akteure im Kader. Verstärkung bekommen sie durch Markus Sommerfeld (Lausitzer Füchse), einem Spieler mit viel Zug zum Tor, der sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden kann. Mit den Brüdern Marcel und David Rodman konnte Trainer Gaudet zwei Stürmer ins Ellental locken, die er beide aus der gemeinsamen Zeit bei den Vienna Capitals kennt und die zudem in der Nationalmannschaft Sloweniens aktiv sind und mit dieser den Aufstieg in A-Gruppe schafften. Neu im Kader der Steelers sind ebenfalls Philip Quinlan und Robin Just (beide Hannover Indians), die vor allem in läuferischer Hinsicht gut ins Anforderungsprofil des Trainers passen. Dieses sieht vor allen Dingen vor, die Mannschaft schneller und damit offensiver aufzustellen als in der letzten Saison. Ihre Torgefahr konnten die Steelers um Kapitän Marcel Rodmann in der Vorbereitung schon unter Beweis stellen, der Gewinn des EZO-Cups 2012 und einige hohe Siege sprechen eine deutliche Sprache. Gaudet erwartet von seinem Team Spielwitz und Kampfgeist und gibt das Erreichen der Play-Offs als Pflicht aus. Sollten die Neuverpflichtungen das halten, was von ihnen erwartet wird, sollte das kein Problem darstellen, zumal die Steelers auch von der Euphorie zehren sollten, die mit der Einweihung des Stadionneubaus Mitte Dezember einhergeht.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Youngster stieg mit U-20-Team auf
Ricardo Hendreschke bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Mit Ricardo Hendreschke bleibt der erfolgreichste Scorer (28 Tore und 29 Vorlagen in 32 Spielen) des Dresdner U20 Teams auch weiterhin bei den Eislöwen. Für die Pro...