Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Als hätten die Garmischer Fans nicht schon genug durchlitten: Niederlagen in Weißwasser und Dresden und zuhause gegen München. Und nun als negativer Höhepunkt die 6:7-Heimpleite gegen Ravensburg. Vor allem die Art und Weise, wie die Niederlage am Sonntagabend zustande kam, hat viele Anhänger verärgert. 0:4 nach dem ersten Drittel, 1:7 nach 42 Minuten. Schlimmer konnte es nicht mehr kommen. Die Mannschaft präsentierte sich in einem desolaten Zustand. Selbst Torwart Mark McArthur, bisher einzige Konstante bei den Werdenfelsern, musste nach dem sechsten Gegentor seinen Platz für Florian Hechenrieder räumen.

Doch in den letzten 5 Minuten, bei zwischenzeitlicher Ergebnisverbesserung durch McPherson, geschah ein kleines Wunder: Innerhalb von 87 Sekunden schoss der SCR vier Tore und kam bis auf 6:7 heran. Zum Ausgleich reichte es dann nicht mehr, aber diese Aufholjagd konnte die Fans wenigstens ein klein wenig versöhnen.

Auch für SCR-Boss Ralph Bader waren die letzten Spielminuten ein Grund zur Hoffnung: „Dieser Endspurt hat den Weg in die richtige Richtung aufgezeigt.“

Ansonsten gibt sich Bader, trotz der teilweise schlechten Leistungen seines Teams, recht versöhnlich. Obwohl er natürlich versucht, die Hintergründe zu erforschen: „Es würde in der jetzigen Situation nichts bringen, wenn ich auf die Mannschaft oder gar den Trainer einhauen würde. Im Gegenteil: Ich glaube an das Gute im Team und versuche, allen äußeren Druck von der Mannschaft fern zu halten.“

Der Geschäftsführer hat erkannt, dass seine Mannen völlig verunsichert sind. „Die Spieler haben kein Selbstvertrauen. Zu oft müssen sie einem Rückstand hinterher laufen und lassen dann schnell die Köpfe hängen.“

Nach den Gründen gefragt, bemerkt Bader: „Wir bräuchten endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Daneben muss sich jeder von uns hinterfragen, ob er alles richtig gemacht hat. Natürlich besitzt Trainer Collins nicht nur Freunde in der Mannschaft. Aber die Behauptung, dass diese gegen den Coach spielen würde, ist blanker Unsinn.“

Auf Unverständnis bei den Fans stieß Baders Ankündigung, dass mit dem Kanadier Konrad Reeder ein weiterer Stürmer als Probespieler getestet werden soll. Schließlich lägen die Schwächen vornehmlich in der Abwehr. Dazu der Geschäftsführer: „Erstens haben wir bereits neun Verteidiger unter Vertrag. Zweitens liegt die schlechte Abwehrleistung auch am mangelnden Defensivverhalten unserer Stürmer. Und drittens wurde uns heute mitgeteilt, dass Reeder nun doch nicht kommt, sondern gleich nach Kanada gereist ist.“

So bleibt für die zahlreichen Anhänger des SC Riessersee nur die Hoffnung auf einen baldigen Erfolg, damit der Abwärtstrend endlich gestoppt wird. Gelegenheit dazu hat das Team am Freitag in Bremerhaven und am Sonntag zuhause gegen Bietigheim. Keine einfachen Aufgaben, aber „leichte Spiele gibt es in der 2. Bundesliga ohnehin nicht mehr.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...

Zwei Neue, eine Verlängerung
Anders und Gauch schließen sich den Lausitzer Füchsen an

​Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und ste...

Neuzugang aus Schwenningen
Maximilian Hadraschek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Nachdem sich in den vergangenen Wochen der Fokus bei der Kaderzusammenstellung auf Vertragsverlängerungen gerichtet hatte, präsentieren die Ravensburg Towerstars nu...

Tscheche gewann zuletzt mit den Löwen Frankfurt die Zweitliga-Meisterschaft
Bo Subr wird neuer Cheftrainer der Kassel Huskies

Bohuslav, genannt Bo, Subr wird neuer Cheftrainer der Kassel Huskies. Der 41- jährige Tscheche wird in der kommenden Saison die Geschicke hinter der Kasseler Bande l...

33-Jähriger bekommt Dreijahresvertrag beim Zweitligisten
Marcel Müller kehrt zu den Krefeld Pinguinen zurück

​Ein weiterer Ex-Pinguin kann das „Ex“ wieder streichen. Stürmer Marcel Müller wechselt zur neuen Saison zurück zu den Krefeld Pinguinen. Der 33-Jährige erhält einen...

Seit Januar in der Verantwortung
Robin Farkas bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Ende Januar an den Roten Main gekommen stellte sich Trainer Robin Farkas der Herausforderung, mit den Bayreuth Tigers den Klassenerhalt in der DEL2 zu schaffen. Die...