Gustav Veisert wird ein EislöweDeutsch-Ukrainer kommt aus Rosenheim

Gustav Veisert (hinten rechts) wechselt von Rosenheim nach Dresden. (Foto: dpa/picture alliance)Gustav Veisert (hinten rechts) wechselt von Rosenheim nach Dresden. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eislöwen-Cheftrainer Franz Steer: „Ich habe Gustavs Entwicklung seit seinen ersten Einsätzen im Rosenheimer Trikot verfolgt und ihn vor zwei Jahren in die erste Mannschaft geholt. Er hat großes Potenzial, ein sehr guter Spieler zu werden. Im letzten Jahr haben seine Leistungen allerdings noch zu sehr geschwankt. An dieser Stelle werden wir ansetzen.“

Gustav Veisert: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Dresden. Ich schätze Franz Steer als Trainer sehr. Ich weiß, wo ich noch Verbesserungspotenzial habe und werde weiter an mir arbeiten.“