Großartiger Kampf wird nicht belohntESV Kaufbeuren

Foto: ESV KaufbeurenFoto: ESV Kaufbeuren
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der junge Stürmer war kurze Zeit bewusstlos und erlitt mehrere Verletzungen im Gesichtsbereich. Eine genaue Diagnose und die damit verbundene Ausfallzeit steht derzeit noch aus. Aufgrund des Ausfalls von Thomas stellte ESVK Coach Uli Egen Verteidiger Martin Heider in den ersten Sturm zu Stefan Loibl und Brad Snetsinger, um weiter mit drei Sturmreihen agieren zu können. Weiter gingen auch die Stürmer Matt Marquardt (Schulter) und Brad Snetsinger (Leiste) angeschlagen in die Partie. Aus dem DNL Team rückten daher wieder Daniel Pfaffengut und erst zum zweiten Mal in dieser Spielzeit, Jonas Lautenbacher in den Kader der 1. Mannschaft auf. In der Defensive mussten die Joker nach dieser Umstellung fortan mit nur noch fünf Verteidigern auskommen. Im Tor stand beim ESVK heute Förderlizenzspieler Dustin Strahlmeier.

Der ESVK kam im 1. Drittel gut ins Spiel, zeigte sich dann aber nach dem Ausfall von Florian Thomas leicht geschockt und konnte so auch die fällige fünfminütige Überzahl nicht zu einem Treffer nutzen. Die Falken nutzen dagegen eine Überzahl in der 16. Spielminute durch Marcel Kurth zum 1:0 Führungstreffer, mit dem es dann auch in die 1. Drittelpause ging.

Im zweiten Drittel wurden die Joker immer stärker und erspielten sich zahlreiche Tormöglichkeiten. So konnte Stefan Loibl in der 23. Spielminute in Überzahl auf Vorlage von Brad Snetsinger und Rob Kwiet den verdienten 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Die Heilbronner konnten allerdings nur zwei Minuten später, ebenfalls in Überzahl durch Fabian Krull wieder in Führung gehen. Doch nur 59 Sekunden später konnte Daniel Pfaffengut mit seinem zweiten Saisontreffer, auf Vorlage seiner Sturmpartner Max Hadraschek und Jonas Lautenbacher, das Ergebnis wieder egalisieren. In der 34. Spielminute war dann erneut Stefan Loibl zur Stelle und brachte seine Farben auf Zuspiel von Martin Heider und Brad Snetsinger erstmalig in dieser Partie in Führung. Somit ging es nach einer starken Leistung der Joker mit einer verdienten 3:2 Führung in die zweite Pause.

Im Schlussabschnitt konnten die Joker ihre Führung lange Verteidigen, bis der französische Schiedsrichter ohne jede Not binnen weniger Sekunden gleich drei ESVK Spieler auf die Strafbank schickte. Die Heilbronner nutzen diese Möglichkeit und stellten die Partie mit zwei Treffern in der 53. und 54. Spielminute komplett auf dem Kopf und gingen mit 4:3 in Führung. Die Joker ihrerseits gaben das Spiel aber nicht auf und konnten erneut den Ausgleich markieren. Der stark spielende Brad Snetsinger nutze eine Überzahlsituation auf Vorlage von Kapitän Daniel Menge und Rob Kwiet zum umjubelnden 4:4. Der ESVK spielte nun weiter nach Vorne und hatte gute Möglichkeiten auf den Führungstreffer zu markieren. Zum Schreck aller konnte dann 32 Sekunden vor dem Ende aber Dustin Cameron die Falken mit 5:4 in Führung bringen. Die Joker riskierten dann noch einmal alles und kamen binnen Sekunden noch zu drei großen Möglichkeiten, die Scheibe wollte aber nicht mehr die Linie des Heilbronner Gehäuses überqueren und somit verloren die Joker auch ihr zwölftes Spiel in Folge.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter